Wie durch ein Wunder keine Verletzten

Fett fängt Feuer: Christbaum in Flammen

Montag, 08. Januar 2018 | 16:17 Uhr

Überwasser – Selbst die Freiwillige Feuerwehr Runggaditsch war erstaunt: Ein häuslicher Unfall am Sonntag hätte ein böses Ende nehmen können, doch wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

In einer Wohnung in Überwasser hat eine Pfanne mit heißem Fett Feuer gefangen. Beim Versuch, mit der brennenden Pfanne durch das Wohnzimmer ins Freie zu gelangen, sind mehrere Möbel, die Vorhänge und ein Christbaum in Brand geraten.

Die Bewohner konnten die brennenden Gegenstände tatsächlich selbst löschen, ohne sich dabei zu verletzen. Die Feuerwehr hat die Wohnung kontrolliert, ein weiteres Eingreifen war glücklicherweise nicht nötig.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Fett fängt Feuer: Christbaum in Flammen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dagobert
Dagobert
Superredner
7 Tage 17 h

Da hatten diese Leute aber Riesenglück, besser wäre schnell einen Kochtopfdeckel aufs brennende Öl drauftun.

enkedu
enkedu
Kinig
7 Tage 14 h

…oder unter Wasser statt Überwasser..

DetlefSchmidt
DetlefSchmidt
Grünschnabel
7 Tage 13 h

@enkedu Wenn man sicher gehen will, dass die ganze Küche abbrennt, ist Wasser die beste Lösung.

Durni
Durni
Grünschnabel
7 Tage 13 h

@enkedu ,auf keinen Fall brennendes Öl mit Wasser löschen, ist wie eine Explosion.

Oberlaender
Oberlaender
Tratscher
7 Tage 12 h

@enkedu wäre glatter selbstmord!!!!!

harmlos
harmlos
Tratscher
7 Tage 17 h

Guat gogen und nochträglich weiterhin viel Glück im nuien Johr 👍👍

Mutti
Mutti
Tratscher
7 Tage 14 h

Glück kop im nuien johr,weiterhin viel Glück🍀🍀

der Vinschger
der Vinschger
Tratscher
7 Tage 35 Min

Wor kuane guate Aktion, zum Glück isch niamand nix passiert

wpDiscuz