Hilfe für die Ordnungskräfte

Förster als Corona-Kontrolleure im Wald

Samstag, 28. März 2020 | 11:04 Uhr

Bozen – Der Landesforstkorps hat den Ordnungskräften seine Unterstützung zugesichert und wird die Einhaltung der geltenden Bestimmungen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus auf Forst- und Almwegen sowie auf Wanderwegen kontrollieren. Bei offensichtlichen Übertretungen wird das Forstpersonal eine Mitteilung einer strafbaren Handlung verfassen.

Bekanntlich sind Spiel- und Freizeitaktivitäten im Freien im Moment nur in der Nähe der eigenen Wohnung erlaubt. Diese körperlichen Aktivitäten sollten wie bisher am besten allein und nicht in Gruppen erfolgen. Zwischen Personen muss dabei ein Abstand von drei Metern eingehalten werden. Daran erinnert der für den Forstkorps und den Bevölkerungsschutz zuständige Landesrat Arnold Schuler.

Spiel- und #Freizeitaktivitäten im Freien sind im Moment nur in der Nähe der eigenen Wohnung erlaubt. Diese körperlichen…

Pubblicato da Land Südtirol su Sabato 28 marzo 2020

Schuler plädiert: “Es ist wichtig, dass wir uns jetzt alle an die Vorschriften halten und unsere Bewegungen auf das Notwendigste reduzieren!” Ein kurzer Spaziergang sei erlaubt, erläutert Schuler: “Aber bitte entfernen Sie sich nicht zu weit vom Wohnumfeld und meiden Sie Menschenansammlungen.” Leider gebe es immer noch Bürgerinnen und Bürger, die sich nicht an die Verordnungen halten: “Deshalb sind auch verschärfte Kontrollen auf Forst- und Wanderwegen notwendig”, begründet der Landesrat den Einsatz des Landesforstkorps.

Forstwirtschaftliche Tätigkeiten bis 3. April ausgesetzt

Außerdem erinnert der Direktor des Landesforstkorps, Mario Broll, dass die forstwirtschaftlichen Tätigkeiten – speziell die Schlägerung, die Ausformung und die Bringung von Holz – einstweilen bis 3. April ausgesetzt sind. Bereits zur Straße gestelltes Holz kann allerdings noch abtransportiert werden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
2 Monate 7 Tage

Das absolut Gesündeste für den Körper ist das Spazieren im Wald, der Hysterie sind keine Grenzen gesetzt! Absurd, und unnötig, einen Menschen im Wald als Verbrecher abzustempeln.
Jedes Jahr trampeln tausende Touristen durch unsere Wälder. Gesunde und Kranke…. Leute schaltet endlich das Hirn ein, damit kann man auch denken!
Weder gefährdet man Jemandem im Wald, noch steigern sich dadurch die Zahlen der Infizierten. 🙈🙈🙈

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
2 Monate 7 Tage

@Diezuagroaste:
Entweder alle gehen im Wald spazieren oder gar keiner.

Wenn alle in den Wald gehen würden, ließe sich der 1m Abstand oft nicht mehr einhalten. Außerdem hat man dann keinen Überblick mehr. Es würden sich wieder Leute für Picknicks treffen, etc.
Leider gibt es genug Egoisten, die den ganzen anderen den Spaß verderben.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

wos moansch wos los war, wenn des dolab war?! jedo rennat ins gleiche Waldile und die Ansteckungsgefahr war wiedo do! Es isch net iboroul wie es in an kloan Dorf isch wo weniger Leit in mehr Wold zirkulieratn ….

honsi
honsi
Tratscher
2 Monate 7 Tage

@Gievkeks aber wenn man um das Reihenhaus spaziert mit zig anderen ist es ok? Und Egoisten können sich auch in der Wohnung treffen, diese finden immer ihren Weg.

Surfer
Surfer
Superredner
2 Monate 7 Tage

nor sogsch amol in die Bozner sie derfen in wold vom Gemeindegebiet na guat n8….vergiss es!! Und entweder de Regeln gelten für olle oder für niemand, suscht warn die Menschen von der Stodt wieder amol die Deppen ….

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
2 Monate 7 Tage

@honsi:
Sem konn man sich meistens ausm weg gian. Zoag mir in wonderweg wo 3m obstond möglich sein

traktor
traktor
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

@Gievkeks
es gehen eben nicht alle im wald spazieren, gottseidank nur anreiner, und die gehen sich grossteils aus dem weg… städter dürfen deshalb zurecht nicht die stadt verlassen

traktor
traktor
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

@Tantemitzi
genau, lasst uns im waldile im dörfele in ruhe, wo sonst kein mensch ist…

traktor
traktor
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

@Surfer
zu den städtern. sie haben sich für ein leben in der stadt entschieden. jetzt nicht jammern wenn die sonst benachteiligten landmenschen in ihren den wald gehen…

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
2 Monate 7 Tage

@Gievkeks; Tantemitzi
Wir waren 1 Woche bevor die Ausgangsbeschränkungen anfingen, in einer Gegend die man als Touristenhochburg bezeichnen kann, wandern und sind dabei insgesamt 3od 4 Personen begegnet (hab nicht genau gezählt) , wenn man will kann man leicht drei m Abstand halten falls man jemand begegnet u mit Schutzmaske u Abstand ein paar Worte wechseln möchte.

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
2 Monate 7 Tage

@traktor:
Naja, man muss auch unterscheiden.. Geht es um Wanderwege gleich neben der Stadt oder irgend einen Weg neben dem eigenen Haus, wo wirklich weit und breit keine Leute sind. Im zweiten Fall würde ich wohl auch ab und zu eine Runde gehn, aber in dem Fall wird auch kaum einer kontrollieren kommen.

Staenkerer
2 Monate 7 Tage

grod im frühjohr suacht der mensch de wiedererwochende natur, braucht der körper liecht und sunne um den vitamin D speicher, vitamin de mangel schwächt es imunsystem (frog de ärzte warum de sterbetate ba seniorn im frühjohr den höchstpunkt hot) , schwoches imunsystem mocht anfällig!
also isch des verbot in pärke, in wiesn, in wälder zu sitzn, spazien zu gien, zu wondern, schun deswegn kontraproduktiv, von dem moralischen und seelischen aufbau der oan damit gnummen werd, gonz obgsehn!!!

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
2 Monate 7 Tage

@Pyrrhon:
Ich auch.. Auf einem gut besuchten Weg in Brixen und mir sind alle 2 Minuten Jogger entgegen gekommen, mit weniger als 1m Abstand. Ich glaube manche Leute wissen nicht, wieviel 1m ist.

Und halt mal die 3m ein, wenn der Weg nur 1,50 breit ist.

Staenkerer
2 Monate 7 Tage

@Surfer nor soll man es gen jeweiligen bürgermeister überlossn de regelungen knollhort durchzuziechn oder de zu lockern, nit des durchzuziechn des es ferne rom vorschreib!
es isch a witz wenn a bergweiler umgebn von wold, mit 200- 300 leit, den schwochsinn gleich durchziechn soll wie bozn oder meran!!!

amme
amme
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

@Surfer seids a

Surfer
Surfer
Superredner
2 Monate 7 Tage

@traktor wenn kronk wersch bitte net jammern und ins Krankenhaus in die Stadt kemmen ok?

genau
genau
Kinig
2 Monate 7 Tage

@Gievkeks

Jetzt bitte.
Südtirol besteht zu mehr als 80% aus Wald!

Ich glaube kaum dass sich im Wald lange Warteschlangen bilden!🙉🙉

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
2 Monate 7 Tage

@Pyrrhon:
“wenn man will”
Ja, das ist das Problem, wollten die Leute?

OrB
OrB
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

@ Surfer
bravo!

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

des funktioniert in BAYERN perfekt ma muass si lei asn WEG gian =isch des so schwar zu KAPIERN ? 🙁

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
2 Monate 7 Tage

@Gievkeks
Selber schuld wenn du dahin rennst wo alle hinrennen, Forstwege sind ev. ca. 3m breit, sind sonst zwar nicht zum wandern aber in diesem Fall..
Es ist ja nicht gerade so daß ein Infizierte/r von einem Virenschwarm umgeben ist sondern beim sprechen, husten, niesen… Viren ausscheidet u Händeschütteln od gar Körperkontakt mit Fremden ist momentan sowieso Tabu

Staenkerer
2 Monate 7 Tage

@Gievkeks in brixn gibs a no ondre wege auf de man stodtauswerts spaziern gien konn, broat genua um auszustelln, ober wie es scheint hoschn du a nit de, sondern in “beliebtesten gnummen …gell …

sarnarle
sarnarle
Superredner
2 Monate 7 Tage

@Surfer Glabsch wenn olle um die Häuser schleichn is besser?

Staenkerer
2 Monate 7 Tage

@Surfer tjo, so weit kimms das man jetz rechenschot oblegen muaß wenn jemand derkronkt, und wenns a herzkasper oder krebssyntom war …
hoch lebe es spitzltum, des denunziantentum, des ungfeinde und vor ollem das man jetz so einige kennenlernt WIE SE WIRKLICH SEIN!!!

falschauer
2 Monate 7 Tage

was ist hier so schwierig zu verstehen, verbot ist verbot und basta!!! ob es sinnvoll ist oder nicht ist ganz ein anderes thema…dass ein spaziergang im wald gesund ist weiß ein jeder, aber in zeiten wie diesen sind extrawürste fehl am platz…”la legge è uguale per tutti”

hoffnung
hoffnung
Tratscher
2 Monate 7 Tage

Falls du dein Gehirn eingeschaltet hast – wir sind zur Zeit mit einem hochansteckenden Virus konfrontiert. Wenn du alleine im Wald unterwegs bist, geht das noch. Wenn aber wieder jeder im Wald unterwegs ist (Menschenansammlung) dann ist das nicht in Ordnung. Das hat nichts mit Hysterie zu tun. Sondern mit gesundem Menschenverstand. Wenn wir uns nicht an die derzeitigen Regeln halten, werden wir das ganze Jahr mit dem Virus zu kämpfen haben.

Incazzato nero
2 Monate 7 Tage

Und die was sich daran halten sind die Deppen

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

traktor…. bin selbo im dörfele mit waldile ….. i bleib decht dohoam!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

jo, Tantemitzi….. wie es ausschaug mont jedo oanzelne, dass die Regeln für jeden oanzelnen gimocht wern missn! Des wearat a 1.098.342 Seiten longis Dekret wenn insre Politiker die Regeln für jeden oanzelnen mochn missatn …. obo des wer woll la i vostion 😉

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

lt die Bildo im Fernsehen … funktionierts nirgends perfekt! am ehesten sem, wo es klare Verbote gibt

genau
genau
Kinig
2 Monate 7 Tage

@Zugspitze947

Social Distancing!
In meiner Umgebung hat das auch vor den schwachsinnigen Maßnahmen gut funktioniert.

Die Leute waren auf Feldwegen unterwegs.
Meistens alleine und mit genug Abstand zu anderen Spatziergängern.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage
Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
2 Monate 7 Tage

@Staenkerer:
I hon in oanzign genummen , der in der Nähe von mein Haus isch.

tom
tom
Superredner
2 Monate 7 Tage

Der Wald ist in der Regel groß genug, um sich aus dem Weg zu gehen. Hätte ich einen Privatwald, hätten sämtliche Uniformträger dort Sendepause.

tom
tom
Superredner
2 Monate 7 Tage

Von der DDR sein mer nimmer weit weg. Grenzen zua, Leit ingsperrt, Spitzel iberoll, lere Regale, min. de mit Heislpapier, fahlt eigentlich lei no die Stasi, oder gibs de schun und i woas es lei net?

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
2 Monate 7 Tage

@Pyrrhon:
Atmen hast du vergessen. Besonders wenns bergauf geht und man besonders viel atmet. Darum auch die 3m

Ich beschwere mich überhaupt nicht. Der Unterschied zwischen uns ist, du beschreibst die Idealsituation, ich beschreibe das was ich in der Realität beobachtet habe. Darum auch zurecht das Verbot.

Ich bin diesen Weg übrigens seitdem auch nicht mehr gegangen.

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
2 Monate 7 Tage

@genau:
Nur blöd, dass die Einwohner nicht gleichmäßig aufs ganze Land gleichmäßig verteilt sind.
Wenn du irgendwo mitten im Wald wohnst, hast du ja kein Problem. Darfst dich ja in der Nähe vom Haus aufhalten 😉

lottchen
lottchen
Superredner
2 Monate 7 Tage

@tom
wir besitzen über 50ha wald, teilweiße steiles gelände, aber es gibt mehrere wanderwege die ihn durchqueren. leider dürfen die das auch wenn es laut grundbuch mein privatgrund ist🤷‍♀️… es ist trotzdem auch gleichzeitig öffentliches gelände. auserdem könnte ich es sowiso nicht kontrollieren ob da ein förster oder der bär auf streife ist…

alles oder nichts
alles oder nichts
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

@traktor bravo traktor, mal einer mit verstand,!

Surfer
Surfer
Superredner
2 Monate 7 Tage

@falschauer brachsch nix sogn suscht wersch a no als Spitzel bezichtigt wie i vom wertem Herrn Stänkerer….🤣🤣

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
2 Monate 7 Tage
@Gievkeks Hab das atmen nicht vergessen, deshalb auch die Punktelen nach dem niesen 😉 vielleicht entweichen ja auch Viren beim schwitzen , pinkeln… man weiß es nicht genau. Da ich beruflich viel unter Menschen bin (war) möchte ich ihnen in meiner Freizeit ausstellen, habe auch schon mal an einem ‘Ferragosto WE’ eine mehrstündige Wanderung unternommen wo ich nur einer handvoll Wanderern begegnet bin, ‘Wo ein Wille da auch ein Weg’ im wahrsten Sinne des Wortes. Also: Spazieren/wandern allein od mit Familie aber immer Abstand zu den anderen. Wer eine Vorschrift einhalten will der kann das, Gruppen von 5-10 Personen können… Weiterlesen »
Staenkerer
2 Monate 7 Tage

@Gievkeks der ” beliebteste” isch für de holbe stodt “nohe” am haus … ober sogor sem wissat i no a poor ondre, breite!
übrigens: sogor stroßn mit gesteige hasch jet als fußgänger für di alloan …

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
2 Monate 6 Tage

@falschauer

Danke für ihr Verständniss und Vernunft 👏👏👍👍👍

Möge es Hirn, für all jenen die es nich verstehen, vom Himmel fallen.
Sorry den Ausdruck…bei so manche Kommentare, habe ich grossen Zweifel, dass wir den Virus für die nächste Zeit nicht so schnell Herr werden.

TRAURIG ….

kaisernero
kaisernero
Superredner
2 Monate 6 Tage

dia welln das mir nimmr ause gean …!!! totale innsperrung dr nägschte schritt!!!!!!

sarnarle
sarnarle
Superredner
2 Monate 6 Tage

@falschauer I loss mir sicher net mein Grundrecht auf Freiheit nehmen. I akzeptier die Abstände zu Anderen, und versuch möglist wenig Kontakte zu haben, aber einsperren loss i mi sicher net.

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
2 Monate 6 Tage

@gievkeks. Genau, weil man Picknicks ja nicht auch im eigenen Garten/Wiese abhalten kann!? Und ibertreiben brauchsch anit, von wegen man konn 1 Meter nit einholten. Weils jo lei uan Wold und uan Weg gib und OLLE gian sowieso nit in Wold spazieren(und gleichen Zeit und gleiche Strecke usw…)

genau
genau
Kinig
2 Monate 6 Tage

@Gredner

Da hatt ich das wohl Falsch in Erinnerung.
Aber es dürfte trotzdem genug Wald für alle da sein!😄😄😄

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

da gibt es ihre ,die fast täglich über die skipiste hochgehen

Septimus
Septimus
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

Ad absurdum…Polizeiprovinz…

Mikeman
Mikeman
Kinig
2 Monate 7 Tage

Ja so isses, aber wer kontrolliert dass Kontrollen gemacht werden ? Meist niemand 😀

das ……..theater wird von Tag zu Tag lächerlicher aber die Infizierten nehmen dennoch zu

Mikeman
Mikeman
Kinig
2 Monate 7 Tage

@ giftzwerg

Mein guter Hansl solange es nicht dein Privatgrund ist geht dich die Sache schon mal überhaupt nix an,vielleicht wird dir das Einmischen sogar zum Verhägniss 😳

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

Skipisten sind breit genug. Wen interessiert es wenn ich dort etwas spazieren gehe? Wen will ich da anstecken? Den Schnee?
Der Bauchumfang wächst leider durch das ewige Nichtstun?
Und nur 200m um mein Haus herum gege ich schon gar nicht, das ist gleich viel wie gar nichts – dafür rentiert es sich nicht mal Schuhe anzuziehen!

Ewa
Ewa
Superredner
2 Monate 7 Tage

@giftzwerg
ja und?

genau
genau
Kinig
2 Monate 7 Tage

Und wer soll dabei angesteckt werden?
Rehe und Bäume?

monia
monia
Tratscher
2 Monate 7 Tage

Unglaublich wie unsere elementaren Freiheiten beschnitten werden! Warum kann ich mich nicht ALLEINE im Wald bewegen? Kann mir das jemand erklären?

Im restlichen Europa sind die Politiker schlauer und körperliche Bewegung im Freien ist ausdrücklich erlaubt! Denn dadurch wird das Imuns-System gestärkt und man verfällt nicht in Depresssionen!

Aktive Vorsorge ist die beste Waffe gegen das Virus!

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 7 Tage

Kurz gesagt: Weil das Gesetz nicht situationsbezogen ist. Es gilt für alle Bürger gleich. Wenn die in den Städten nicht rausdürfen, dann auch die auf dem Land nicht.

Ja, man könnte es besser ausarbeiten, aber dann würd’s wieder 200 Änderungsanträge geben, Benachteiligte, die sich beschweren, Jammerer. Man hat aber eine schnelle Lösung gebraucht. Erst mal muss eingedämmt werden, was geht. Später kann man immer noch lockern.

wouxune
wouxune
Superredner
2 Monate 7 Tage

Du alleie im Wald?! Ok du alleine! Und alle anderen dummen sitzen brav zuhause. Oder darf die ganze Stadt 10.000 Leute auch in den Wald????

nero09
nero09
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

wieso sollen die in den städten nicht raus dürfen? warum ist es dann in anderen europäischen städten sogar erwünscht, dass sich die menschen sportlich betätigen? inzwischen hat jeder verstanden, dass abstand zu halten ist und man hält sich dran.

Rumpelstielzchen
Rumpelstielzchen
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

Im restlichen Europa brauchts auch keine Eigenerklärung. Zumal noch in 5. Version. Siamo in Italia. Wenn ein Dachdecker vom Dach auf die Straße fällt, dorr noch von einem Auto überfahren wird und in der Notaufnahme positiv auf Corona getestet wird, dann ist er an Corona gestorben. So siehts bei uns aus.

traktor
traktor
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

@Neumi
genau deshalb werden sich die landmenschrn nicht an diesen unsinn halten, da nur in der stadt nötig….

OrB
OrB
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

@ traktor
du schun bisch a Bursch!
Bravo Tscheggl!

Staenkerer
2 Monate 7 Tage

@Neumi warum überlosst man de entscheidungen nor nit de bürgermeistern?
warum verhäng man de parkbänke de obgschiedn sein nit so das lei mehr oan mensch sitzn konn?
warum spert man nit lei de wonderweg de für zwoa de sich begegnen den meter plot nit lossn?
warum a unisonogsetz?
und de ausnahmen…. de gibs jo sowieso…. für viele …

traktor
traktor
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

@OrB
oje, stadtler

genau
genau
Kinig
2 Monate 7 Tage

@Rumpelstielzchen

Aller guten Dinge sind vier!
Oder fünft!
Ich dachte wir haben erst die vierte Variante!😄

Surfer
Surfer
Superredner
2 Monate 6 Tage

@traktor i find des lai mehr peinlich mit deinem “Stadler, Landmensch” …tuats no???geasch jetzt die Feinde in deinem eigenen Land suachn? zusammenholt Fehlanzeige? Mir isch gleich woher oaner kimp, wichtig isch jetzt dass mir ins net gegenseitig aufhetzen sondern a wia zommhebn!!

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
2 Monate 7 Tage

Ganz einfach, zuhause bleiben und alles ist ok!!…..braucht man keine Angst haben gestraft zu werden…..ist das soooo schwer zu verstehen.

lottchen
lottchen
Superredner
2 Monate 7 Tage

ja für viele schon🤦‍♀️ leute die normal nie spazieren oder wandern gehen müssen jetzt plötzlich alle raus🤣
ich wohne in einem touristenbeliebten wandergebiet, ich hab noch NIE so viele einheimische gesehen wie jetzt hier rummlaufen…das ist total lächerlich… man wird es wohl mal 3-4wochen zuhause aushalten. besser man würde sie gleich alle in quarantäne stecken dann wäre endlich ruhe..🤫

traktor
traktor
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

ahoorn@
genau deswegen dürfen stadtmenschen auf keinen fall ihre wohnung verlassen…

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
2 Monate 7 Tage

@lottchen
Schon daran gedacht daß noch nie SO VIELE Einheimische hier gleichzeitig in Urlaub waren ?

Staenkerer
2 Monate 7 Tage

@lottchen ach jo? und wo glabsch das de sunscht sein?
zum orbeitn dorf man nit,
de familie dorf man nit treffn,
zu freunde dorf man a nit,
in de stodt zum flaniern, verboten!
kaffe trinkn, a pizza essn, nix do!
kirchn gien, verboten!
friedhofsbesuch verbotn!
sportlen verbotn!
aufn berg gien, verbotn….

jo wunderts di nor das viele sunscht kaum sichsch?
wunderts di das a solche vor ihre häuser spaziern gien, wo se sunscht nit spaziern gangen???
UND DES WERD NO KRITISIERT???????

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

@lottchen & Aaron

…stimme euch zu, leider wollen hier im Forum die vielen Minusdrücker dies nicht verstehen..
sind fustriert und halten sie sich nicht an die Regeln..

Traurig… RESPEKTLOS

BITTE BLEIBT ZU HAUSE

lottchen
lottchen
Superredner
2 Monate 7 Tage

@stenkerer
bitte verstehe mich nicht falsch.. im eigenen umfeld spazieren ist total ok…
ich wohne 5km weit weck vom nächsten dorf und mein nachbar ist ca. 600mt von mir entfernt… es gibt beliebte wanderwege an meinem haus vorbei und viel wald. die leute sehe ich nicht vor IHREN häusern sondern vor MEINEM!!!
das ist ein unterschied! die hätten so weit weck von ihren häusern zurzeit nichts zu suchen… die kommen teilweiße mit dem auto aus dem dorf und das nicht einzeln… gruppen von 6-8leuten sind keine seltenheit… das finde ich nicht ok…
regeln gelten für alle nicht nur für stadtleute oder??

Staenkerer
2 Monate 7 Tage

@lottchen wohn a weit weg von der stodt , obseits vom dorf und nebn an wonderweg, ober mi intresierts nit wer vorbei geat, zu wieviele de gien und wie oft jemand vorbeigeat und warum genau do!
wenn i meine erlabn 200 m gien will, find i a lücke oder i nimm an ondern weg!

Surfer
Surfer
Superredner
2 Monate 6 Tage

@Staenkerer und genau weil in Menschen wie die des Null interessiert werden mir en gonzen Summer no so ummereiern , viele koane Arbeit usw….danke vielmals für den Egoismus und Arroganz! Olle gegen anond aufhetzn sei derrichtesch guat gratuliere!!

Don Bass
Don Bass
Superredner
2 Monate 7 Tage

Reine Schikane für die Bürger. Man infiziert sich in dicht bevölkerten Gebieten, nicht im Wald, weil man sich hundert Meter zu weit von der Wohnung entfernt hat!

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
2 Monate 7 Tage

@Don Bass gonz deiner meinung!👍👍

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
2 Monate 7 Tage

es geat hauptsächlich drum das sich die olltäglichen verletzunge minimieren die spitäler sein ÜBERFORDERT ende

jack
jack
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

@Reitiatz
mehr unfälle passiern im hausholt wie pan spaziern gehen

Staenkerer
2 Monate 7 Tage

@Reitiatz jo, jo … sog des a den bauern mit ihre traktor!

Don Bass
Don Bass
Superredner
2 Monate 6 Tage

@ Staenkerer lebenswichtige Produkti☝🏻
Ich glaube nicht, dass die sich freiwillig verletzen oder umbringen, es ist einfach gefährlich Land in unseren Höhenlagen zu bewirtschaften.

@Reotiatz es geht nur um die Beatmungsplätze, eine Verstauchung oder ein Knochenbruch stellen kein allzu großes Problem dar.

Lana2791
Lana2791
Tratscher
2 Monate 7 Tage

Wenn außer die Coronazeitn a sou viel kontrolliert wuret, nor hat s Lond a hauf Probleme wianiger, tra Umweltvergehen, Müllsünder und Kriminalität

wouxune
wouxune
Superredner
2 Monate 7 Tage

Wen ausserhalb der Coronazeit auch so viele Leute Sport und spazieren gehen würden wären alle viel gesünder!!!!

jack
jack
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

@wouxune
stimp ba ins im dorf lafn leit umanond de hone 10 johr nie gsegn van gortn ausa gehen
iatz af amol lafnse in do gegend umanond 🤔
sicho net um sport zu treibm

Mikeman
Mikeman
Kinig
2 Monate 7 Tage

@ jack
Sie sind ein geiler Hase das muß man schon sagen 😜
Sie erkennen sogar Leute die sie seit zehn Jahren vermisst haben 😳
also ein kluges Köpfchen ,Hut ab.

rapunzel191
rapunzel191
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

Wahnsinn ols ob man im Wald jemand anstecken kann. Jetzt spinnen sie komplett

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

Vielleicht die Oachkatzlen oder in Fuchs?
Ober do sig man wieder dass man lei gemolken werd? Weil in Wold interessierts niamand und sem isch a kuan Mensch

Susi
Susi
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

Da sieht man mal wieder den rchtigen Egoismus der Menschheit. Ich will raus, also geh ich. Wenn ich in dieser schweren Zeit wenigstens mit dem bisschen beitragen kann, daheim zu bleiben, dann halte ich mich daran. Aus Respekt der Situation. Es hat nichts mit dem zu tun ob der Waldspaziergang gesund ist, sondern dass ich gebeten werde zu Hause zu bleiben weil es vielleicht sonst doch irgendwie zu Ansteckungen oder anderen Unfällen kommen könnte. Mein Respekt zeige ich so allen Krankenhausarbeitenden, die diesen “gesunden Waldspaziergang” vielleicht machen können weil sie für uns da sind !!

hmmmmy
hmmmmy
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

ja das ist fein gedacht, nur dann braucht es einen richtigen shutdown und nicht die einen bleiben daheim und die anderen sind superwichtig und müssen zur Arbeit. Selbst die unwichtigsten Verwaltungsangestellten müssen in Bozen noch arbeiten und jeder Arbeitnehmer, der nach der Arbeit zu seiner Familie kommt, ist eine Gefahr. Da nützt es nichts wenn der Rest auf den Waldspaziergang verzichtet. Dann sollen ALLE zu Hause bleiben!

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
2 Monate 6 Tage

@ Susi

…Danke für ihr Verständniss,
wenn alle so denken würden, könnten wir den Virus bald ein ENDE machen.

Sport kann man auch zu Hause, falls jemand keinen Garten hat, vor offenen Balkontür oder Fenster, genügend machen.

Leute reisst euch zusammen und dreht nicht durch.

Denkt der Virus hat uns alle in der Hand, eure Vernunft muss ihn besiegen.

Keine Diskussion !!!!!!!!!

BITTE BLEIBT ZU HAUSE, JE FRÜHER UND MEHR, desto BESSER….DANKE

Surfer
Surfer
Superredner
2 Monate 6 Tage

@hmmmmy also lieber Herr “Waldspaziergänger”:
1. arbeiten in Bozen fast alle nur mehr von zu Hause aus und die Ämter sind alle zu
2. in den Supermärkten werden sehr begrenzt Menschen gelassen , wenn jeder eine Maske trägt und aufpasst ist die Ansteckungsgefahr gering
3. wenn du dir so von Herzen einen totalen Shoutdown wünschst warum bleibst du nicht jetzt einfach mal zu Hause????genau zu Hause !!!

Surfer
Surfer
Superredner
2 Monate 6 Tage

@Ninni bei viele Kommentare muss i lai mehr en Kopf schütteln vor lauter Egoismus…..

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
2 Monate 7 Tage

Warum nicht!

traktor
traktor
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

einervonkomischen@
weil man im wald niemand begegnen muss…

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
2 Monate 5 Tage

Darum geht es nicht, aber der sture Südtiroler will das einfach nicht kapieren. Jeder der raus geht (und es nicht muss!) handelt egoistisch und spielt mit dem Leben von vielen anderen Menschen. Aus Respekt an den Kranken, den Toten und an alle, die an der Front stehen und unvorstellbare Entscheidungen treffen müssen: BLEIBT ZUHAUSE!

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
2 Monate 7 Tage

Laut Richtlinien gilt man als gefährdet wenn man sich 15 min in einem Raum oder in unmittelbarer Nähe eines Infizierten befindet, da wird das Kreuzen eines Wanderers oder Joggers ohne Berührung wohl kein Problem sein. Wenn die Förster kontrollieren sehen Sie auch im Wald nach dem Rechten, sonst würden sie auf Steuerkosten in Smart Work sein… Ein Förster in Smart Work?

serafina
serafina
Tratscher
2 Monate 7 Tage

wiekimp….Die Förster arbeiten alle auf Steuerkosten und in Südtirol sind um die Hälfte zu viel solche angestellt,jetzt gibt man denen hald noch ein angenehmes Arbeitl dazu,können ruhig in den Wäldern umher spazieren und Stasi spielen” zommholtn”

Mikeman
Mikeman
Kinig
2 Monate 7 Tage

@ serafina
Ihre Bemerkung trifft wiederum einen Nagel voll auf den Kopf 👍
Das Holz hat sauber keinen Wert mehr aber mit den Steuergeldern kann man ja unnütze Stellen finanzieren,solange man solchem Unfug nicht auf die Nähte geht wird sich dau auch nichts ändern.

wuestenblume
wuestenblume
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

Ich bin mir sicher dass wir nach dieser Corona Hysterie mehr Kranke haben werden..
lasst zumindest die gesunden Menschen ihre Spaziergänge machen die Körper und Seele gut tun…

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
2 Monate 7 Tage

Kann mir hemand sagen warum im Wald 3m Abstand zu halten sind und im Supermarkt nur 1m?
Ist das Corona im Wald etwa mobiler und kann dort viel weiter hüpfen?
Das habe ich nicht verstanden wenn jemand es mir erklären könne?

Brixbrix
Brixbrix
Superredner
2 Monate 7 Tage

koane Diskussionen zwecks ausigian. OLLE , OLLE dahoambleibm .
Lieferservice benutzn.
es muss koander gian , pa di meischtn lai a Ausrede epas einkaufen zu gian.

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
2 Monate 5 Tage

ein absoluter Wahnsinn, wie viele Menschen solche Kommentare negativ bewerten! Ihr werdet es vermutlich erst verstehen, wenn einer von eurer Familie betroffen ist….ich bin fassungslos von so einem Egoismus in Südtirol. Sogar Trump hat zwischenzeitlich verstanden…..

Anonymous91
Anonymous91
Neuling
2 Monate 7 Tage

des schreibm sie lei um in die leit ongst zu mochn, so a förster konn uan jo nix tian. Geat mon weiter und guat isch, der hot jo kuane rechte uan zu strofm, lächerlich. Drzua wenn i ihn wold aluan unterwegs bin wem soll i unsteckn bzw wer soll mi unsteckn?

Staenkerer
2 Monate 7 Tage

sell war i mir jetz nit so sicher, wenn se de ermächtigung hobn, dürfn se!!

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
2 Monate 7 Tage
Darf man dazu was sagen? Ich finde, dass es das hirnrissigste überhaupt ist, Förster auf die “Jagd” nach Spaziergängern und Runnern in die Wälder Südtirols schickt? Jo fahlt’s? In den Dörfern gibt es so viel Platz für alle, dass es fahrlässig ist, die Leute in ihren Häusern gefangen zu halten. Das geht sicher auf Kosten der Gesundheit. In den Städten, wo es eng ist und zuviele Leute leben, kann ich es verstehen, aber in den Dörfern, wo man mutterseelenallein ist, sobald man einen Km außerhalb des Siedlungsgebietes ist, ist das völliger Schwachsinn. Angefangen bei dem, der dies anordnet! So, das… Weiterlesen »
Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
2 Monate 6 Tage

Ich bin im Prinzip auch Ihrer Meinung. Bei uns im nahen Wald, haben sich vorige Woche aber immer noch Familien (auch noch aus einer ziemlich weit entfernten Fraktion) mit ihren Kindern zum Spielen und Ratschen getroffen. Mit Rucksäcken und Jause.
Angesichts dessen sind die Kontrollen wohl notwendig.

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
2 Monate 6 Tage

@Fahrenheit Ja, differenzieren ist schon ok. Wer sich mit anderen zum Picknick im Wald trifft, ist ein Problem. Wenn sie mich aber ganz allein in der Wildnis antreffen und anzeigen, nun, da hätte ich stark was dagegen.

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
2 Monate 6 Tage

@Dolomiticus
Ich aich!

ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
2 Monate 7 Tage

Und die Förster dürfn im Wold ummer fohrn oder wos,iatz tatz nocho schun agaling

Didi
Didi
Neuling
2 Monate 7 Tage

Es wäre viel intelligenter wenn die Förster in die Lohnausgleichskasse gehen würden anstatt den vollen Lohn zu bekommen, wer soll diese nutzlose „Arbeit“ den zur Zeit bezahlen?
Oder noch besser sie könnten doch rumlaufen und menschen mit Lebensmitteln versorgen anstatt das Virus im Wald zuverbreiten.

Plentagreascht
2 Monate 7 Tage

Bin überzeugt, dass sgonze Sanitätspersonal liebend gern drhoam bleibm tat onstott in 14 Stunden Schichten in Schutzanzüge zu schwitzen und drbei suina Leben riskieren! Bleibmr wenigstens aus Respekt vor ihmene drhoam!

Staenkerer
2 Monate 7 Tage

de gian a in wold, olle tog, sich se woll, a schun scherzhoft gfrotzlt drüber, ontwort “zum obscholtn”
UND RECHT HOBN SIE!!!!!!

Mr.X
Mr.X
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

Wenn man in Wold spazieren geat isch von mir aus gsegn überhaupt koan Problem, logisch sollet man a in der Nähe wohnen. So viel Leit konman nia treffn dass man jemand unsteckn kannt. Es braucht do koane Kontrollen sondern lei awian an Hausverstond. Und wennmr in hem nimmer hom, jo nor isch olls zu spot…

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
2 Monate 6 Tage

Tja, die Leute halten sich nicht daran. Da gehen nicht nur Einzelpersonen oder geschlossene Familien in den Wald. Da treffen sich unterschiedliche Familien, die Kinder spielen miteinander, die Eltern ratschn auf dem Bankl. Das habe ich auf einem Spaziergang beobachtet (vor der Regelung mit der Unmittelbaren Umgebung zur Wohnung).
Und jetzt treffen sie sich immer noch in Nachbars Garten, weil da kommt niemand kontrollieren.

gschaidian
gschaidian
Tratscher
2 Monate 7 Tage

Das merke ich mir bis zu den Wahlen Herr Schuler.Die Förster sollen sich um die Bäume kümmern nicht um die Leute.

Hons1980
Hons1980
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

Corona

spinaisl
spinaisl
Tratscher
2 Monate 7 Tage

genau weil i kannt jo an Bam onsteckn…

hmmmmy
hmmmmy
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

Das wird jetzt gerade hirnrissig und ist Schikane. Die Leute fahren weiter mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wo man sich alles holen kann, und dürfen dann nicht in den leeren Wald. Weil die Bäume angesteckt werden könnten? Herr lass Hirn regnen.

walburga
walburga
Neuling
2 Monate 7 Tage

Vernünftger wäre wohl die Forstarbeiter würden ihre Arbeit im Wald verrichten den die können problemlos Abstand halten statt zu Hause bleiben. Ja Landesangestellte müsste man sein.Verkäuferinnen usw. die den Abstand nicht immer einhalten können, müssen ihren Job schon machen. Würde mich schämen zu Hause herumsitzen wos im Wald so einiges zu tun gibt…… War 45 Jare im Pflegeberufe tätig.

Incazzato nero
2 Monate 7 Tage

Wos hosch denn geoflegt… Tiere

Incazzato nero
2 Monate 7 Tage

Wenn du die schun schamen tast nix zu tian konnsch di jo meldn dei suachn ollaweil Pflegepersonal

ehrlich2020
ehrlich2020
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

I wohn 300m nebn wold, laf meine 8km im Wold und ausgsetzte kloane Wonderwege und bin maximal 3km vom Wohnhaus entfernt. I bleib af Wege wo koan Mensch spaziern geat und hon erst 5 Leit gsegn ba 20x lafn gian und sem laftman nor 10m ausn vom Weg und passt. Dahoam wersch kronk und et im wold.
De 200m sein a Bledsinn. Solli drausn af do stroß in kreis lafn und sem übungen mochn odo wia??
In Ballungsräume konnmans jo verstian, obo in an Dörfl isch des ibotriebn und kronk so eps einzufiahrn.

iberetscher
iberetscher
Tratscher
2 Monate 6 Tage

Ajo sem passts schun. Guat dass men sich des iaz selber aussuachn konn wos erlab isch und wos nit. Ober nor nit mitn finger af ondere zoagen gel

Franzjosef der 7
2 Monate 7 Tage

Und wer kontrolliert die BOZNER de jeden tog za ihre Ferienhäuser hin und her pendeln ??
Sel war amol erster za schaugn oder?!!!

Karl
Karl
Superredner
2 Monate 6 Tage

Im Dorf reichen 1 m und im Wald sind es bereits 3 m . Auf dem Berggipfel werden es dann 5 m werden und beinahe täglich braucht man eine neue Eigenerklärung damit diese “Superexperten” und Politiker so wenig wie möglich Verantwortung tragen müssen. Was sind da für unglaubliche Experten am Werk?

Incazzato nero
2 Monate 7 Tage

Waallwege Algund kontrollieren

Santo Domingo
2 Monate 7 Tage

Wos welln de kontrolliern wenn sie selber mit der Frau stundlong in Wold unterwegs sein

Maurus
Maurus
Tratscher
2 Monate 7 Tage

Endlich sind die Förster mit den sauberen Schihen auch mal im Wald.

lillli80
lillli80
Tratscher
2 Monate 7 Tage

sischt nicht zi tian??

Incazzato nero
2 Monate 7 Tage

Waalwege kontrollieren

insenfdazueh
insenfdazueh
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

mi sono il beppo del trentin
Mit den corona gibs heuer kuene pfifferling 😁

kessy
kessy
Neuling
2 Monate 7 Tage

sollen gscheider die wohnungen kontrollieren schaugn wer sich selm olm geheim trifft!

iberetscher
iberetscher
Tratscher
2 Monate 6 Tage

Hausdurchsuchungen? Soweit sein mr schun aha

Prophet
Prophet
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

Jo iin Wold kannt man Jo in Wolf oder in Bär ounstecken!
Hoffentlich geben sie in Förster an Rucksock voll Tests mit… Bis der die Viecher olle durch 👈

Alpinist
Alpinist
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

Wenne lei in deiner Gemeinde gian terfsch nor iss wegn der Mase net a Problem die Leit sein eh olle einkschüchtert das sie sich niemer ausi getraudn !

bubbles
bubbles
Superredner
2 Monate 6 Tage

Der der in Wold geht konn leider a ins negste Dorf spatzieren, die Freundin treffen usw. manche Leut sein gerissen wenn a kloane Freiheit isch, vielleicht a deswegen.

tom
tom
Superredner
2 Monate 7 Tage

Aber bitte entfernen Sie sich nicht zu weit vom Wohnumfeld
Ist auf Speranzas (irgendein Minister) gewachsen, der wohl Angst hatte, dass die Leute nicht mehr heimfinden. In keinen anderen (zivilisierten) Land gibt es eine dermaßen bescheuerte Regelung. Frankreich erlaubt einen äußerst großzügig bemessenen Radius von 2km und die Strafen sind mit 153€ noch im Rahmen des Erträglichen

Hons1980
Hons1980
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

Achtung Bär 😉

frankyfaz
frankyfaz
Grünschnabel
2 Monate 7 Tage

ober olle brav in den Supermarkt rennen sell schun…..und wieviele zem ohne Mundschutz unterwegs sein isch a interessant…..ober sell geat guet oder?

Anonymous91
Anonymous91
Neuling
2 Monate 7 Tage

bei ins hobm se in wold bei olle bänk a blastik pantl umer das jo kuaner niederhuckt, bei bänk wo in Johr villeicht 10 leit niederhuckn. Olls awia übertriebm find i, nodrzua isch des glabi nethamol pflicht und net von dor Regierung beschlossen worden und lei in Bozen von … Caramaschi

deepwather
deepwather
Neuling
2 Monate 7 Tage

sel a no😂😂😂😂😂

onassis
onassis
Tratscher
2 Monate 6 Tage

verstehe auch nicht warum man nicht als 2er Flyght golfen sollte. Der Abstand zu meinem Mitspieler ist meistens mehr als 10 mt. Aber leider ist es so, wenn Politiker von der Materie nichts verstehen dann kommt sowas raus. Bin sicher daß nach dieser Pandemie viele Politiker auf den Deckel bekommen da sie total falsch gehandelt haben.

kaisernero
kaisernero
Superredner
2 Monate 6 Tage

lot die leit in die luft ausse …!!!! vorollem eltere menschen brauchen des
drhoambleiben mocht kronk…,affn couc ummrliegen undundund
sie solln japan bsp. hernemman ev. nu masken verordnen ober nit olle innsperrn und die komplette wirtschoft oistoppn

charlybrown
charlybrown
Grünschnabel
2 Monate 6 Tage
Unglaublich, welche unsinnigen Verbote man sich noch einfallen lässt. Inzwischen ist ja fast alles verboten. Wer gefährdet überhaupt jemanden, wenn er alleine im Wald spazieren geht? Ist es nicht verantwortungsloser, wenn man in Zeiten wie Corona mit über 100 Kmh durchs Dorf rast? Anscheinend ist Corona ein Freibrief für die notorischen Raser, jetzt noch mehr aufs Gaspedal zu drücken, weil aktuell noch weniger Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden. Man sieht wieder, dass nicht nur die verantwortlichen Politiker, sondern auch die zuständigen Kontrollorgane entweder gleichgültig oder total überfordert sind. Was mich besonders erstaunt: Jetzt plötzlich hallt es durchs Land, dass die Bürgermeister zuständig… Weiterlesen »
Skyrider
Skyrider
Neuling
1 Monat 23 Tage

Richtig! Absurd un vorbei am Volk – diese 200m Regelung.
Und dann nach Ostern wieder mit Müllsäcken als Schutzkleidung zur Sklavenarbeit antreten.
Große Unternehmen bekommen Ratschläge und Empfehlungen – Privatpersonen werden bedroht und denunziert.
Es lebe die Demokratie(haha)
Aber uns gehts ja noch sauguat – Krankenschwestern dürfen die Feiertage in ihren Quarantäneeinzelzimmern absitzen um sich so richtig gut zu erholen …

wpDiscuz