Zwei Autofahrer verletzt

Frontalzusammenstoß im Unterland

Montag, 05. Oktober 2020 | 09:09 Uhr

Neumarkt – Auf der Brennerstaatsstraße im Unterland auf der Höhe des Eisstadions „WürthArena“ in Neumarkt hat es am Sonntagabend gegen 22.20 Uhr gekracht.

Zwei Pkw sind aus bisher ungeklärter Ursache frontal aufeinandergeprallt. Durch die Aufprallenergie wurde einer der beiden Fahrer in seinem Auto eingeklemmt. Er musste mit schwerem Gerät von der Freiwilligen Feuerwehr Neumarkt befreit werden.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde einer der beiden Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit hydraulischem Rettungsgerät aus seiner misslichen Lage befreit werden. Der andere Fahrer konnte ohne fremde Hilfe sein Fahrzeug verlassen.

Das Weiße Kreuz und der Notarzt kümmerten sich um die Erstversorgung der beiden Autofahrer. Sie wurden anschließend mit nicht schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Carabinieri haben die Unfallerhebungen geführt.

 

Freiwillige Feuerwehr Neumarkt

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Frontalzusammenstoß im Unterland"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
18 Tage 11 h

Leider unterschätzen all zuviele des wetter!!😒

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
18 Tage 6 h

Schtimp Anderrrr.. Iaz hot mi a amo pa schtorkn Regn iboholt das moansch gips des.. Und sel in a Kurve…. Und Fakt isch das viele va dei ummo sein..

wpDiscuz