Sogar in Bozen hat es geschneit

Frühlingsanfang von Frau Holle geprägt

Donnerstag, 01. März 2018 | 13:32 Uhr

Bozen – In Südtirol hat es am Vormittag gebietsweise geschneit. Sogar in Bozen bedeckte eine dünne Schneeschicht Straßen, Bäume und Gehwege.

Schuld ist feuchtere Luft, die von Italien herauf nach Südtirol gezogen ist. Betroffen sind vor allem das Unterland, das Etschtal und der Vinschgau.

 


Wegen der kalten Temperaturen in den vergangenen Tagen konnte sich der Schnee sofort am Boden ansetzen und verwandelte etwa in Bozen die Straßen kurzzeitig in eine Rutschbahn. Ungewöhnlich ist Schneefall im März nicht, wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin erklärt.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen