17-Jähriger lag seitdem im Wachkoma

Fünf Jahre nach Badeunfall in Brixen verstorben

Donnerstag, 18. April 2019 | 09:28 Uhr

Brixen – Fünf Jahre nach dem Badeunfall in der Brixner Acquarena ist der damals zwölfjährige Ilias El Hachimi nun verstorben. Der Jugendliche lag nach dem Unfall im Wachkoma. Bis heute ist nicht geklärt, ob es für den Unfall mögliche Mitverantwortliche geben könnte.

Vor dem Friedensgericht Brixen behängt ein Verfahren gegen den Bademeister, der am Unglückstag Dienst hatte, und den damals beauftragten Sicherheitsverantwortlichen.

Der Prozess hätte eigentlich am 17. Juli fortgesetzt werden sollen; nach Ilias Tod hat sich die Sachlage aber geändert. Stand bisher der Verdacht auf fahrlässige Körperverletzung im Raum, lautet er nun auf fahrlässige Tötung, womit der Fall ans Bozner Landesgericht übergehen würde.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Fünf Jahre nach Badeunfall in Brixen verstorben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
nikki
nikki
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Mein aufrichtiges Beileid

lukkl
lukkl
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Ruhe sanft.

wpDiscuz