Diebstahl in Laas zum Teil aufgeklärt

Gestohlene Telefonkarten verwendet: Fünf Anzeigen

Montag, 27. Juli 2020 | 12:34 Uhr

Schluderns – Die Carabinieri haben im Vinschgau fünf Personen auf freiem Fuß wegen Hehlerei angezeigt.

Am 12. Jänner wurden aus einem Geschäft in Laas neben Geld und ein Handy auch Telefonkarten im Wert von rund 300 Euro entwendet.

Doch diese Karten zum Aufladen des Guthabens hinterlassen immer auch Spuren. Diesen sind die Exekutivbeamten gefolgt und konnten so die Eigentümer der Handys ausforschen, auf denen die gestohlenen Karten verwendet wurden.

Es handelt sich dabei um einen vorbestraften 50-jährigen Mailänder, eine 38-jährige Mailänderin, einen 28-Jährigen aus der Provinz Salerno, eine 33-jährige Frau aus Cosenza und einen Mann (29) aus Pavia.

Die Ermittlungen der Carabinieri laufen weiter. Es soll herausgefunden werden, wer den Personen die Karten gegeben hat, um den Täter des Diebstahls zur Rechenschaft zu ziehen.

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Gestohlene Telefonkarten verwendet: Fünf Anzeigen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
genau
genau
Kinig
15 Tage 15 h

Blödheit wird eben bestraft! 😄
Auf dem Foto sieht man auch eine Aufladbare Kreditkarte.
Was hatte es damit auf sich?

wpDiscuz