Zweijährige Haftstrafe

Gesuchter Einbrecher in Natz-Schabs verhaftet

Freitag, 11. Juni 2021 | 08:44 Uhr

Brixen/Natz-Schabs – Die Polizei hat am Mittwochabend in Brixen einen 30-jährigen Albaner verhaftet. Gegen L. E. lag ein Vollstreckungsbefehl der Behörden aus Siena vom Oktober 2019 vor. Er wird für eine Reihe von Wohnungseinbrüchen in Norditalien verantwortlich gemacht.

Die Beamten waren dem Mann bereits auf der Spur, der sich seit einigen Tagen in Brixen aufhielt. Am späten Nachmittag fand die Polizei heraus, dass der 30-Jährige im Gemeindegebiet von Natz-Schabs eine Unterkunft hatte.

Dort wurde der Mann festgenommen. Er hatte keine Möglichkeit, Widerstand zu leisten, und wurde ins Kommissariat gebracht. Von dort aus überstellte man ihn ins Bozner Gefängnis.

L. E. muss eine zweijährige Haftstrafe absitzen.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Gesuchter Einbrecher in Natz-Schabs verhaftet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
halihalo
halihalo
Superredner
1 Tag 22 h

es sollten unbedingt die Strafen für solche Vergehen erhöht werden oder die Übeltäter sofort in ihre Heimat ausgewiesen werden !

marher
marher
Universalgelehrter
1 Tag 22 h

Kompliment den Ordnungshütern, noch besser wäre ab in die Heimat auf ein nimmer Wiedersehen.

Nobbs
Nobbs
Grünschnabel
1 Tag 23 h

Wie bitte?zwei Jahre?

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Tag 47 Min

Ach, Verhältnismäßigkeit ist unseren Richtern nicht geläufig. Für die angerichteten Schäden kommt dann sowieso niemand auf.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Tag 18 h

In der Gegend soll es ja eine große große unterirdische Bunkeranlage geben – dort einsperren und einmal täglich Brot und Wasser liefern!

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Tag 47 Min

Aber schon die angerichteten Schäden abarbeiten müssen!

wpDiscuz