Carabinieri im Einsatz

Gröden: Drogen auf der Piste

Mittwoch, 08. März 2017 | 11:11 Uhr

St. Ulrich – Die Carabinieri von St. Ulrich haben einen 40-Jährigen aus Cagliari angezeigt. Er wurde mit zehn Gramm Marihuana erwischt, das er vermutlich verkaufen wollte. Das Rauschgift war in mehreren Dosen abgepackt. Gleichzeitig wurden vier mutmaßliche Drogenkonsumenten – allesamt Touristen in der Gegend – dem Regierungskommissariat gemeldet.

Die vier jungen Personen wurden mit einer kleinen Menge an Haschisch und Marihuana erwischt. Außerdem hatte sie entsprechende Materialien für den Konsum bei sich.

Auch im Skigebiet waren die Ordnungshüter aktiv. Die Pisteneinheit der Carabinieri hat bei mehreren Touristen insgesamt über 15 Gramm Haschisch gefunden.

Die Pisteneinheiten der Carabinieri absolvieren ihren Dienst in Südtirol in 25 Skigebieten. Insgesamt sind 60 Beamte im Einsatz. Rund 3.200 Einsätze wurden in der heurigen Saison bereits durchgeführt. Wegen verschiedener Verstöße wurden 67 Verwaltungsstrafen ausgestellt.

Ebenso waren die Pisteneinheiten im Einsatz, wenn es zu Stürzen oder zu Zusammenstößen zwischen Skifahrern kam oder wenn jemand einen Anfall von Übelkeit erlitt.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz