Kalifornien kämpft weiter gegen die Flammen

Großbrände kosten vier Personen das Leben

Samstag, 22. August 2020 | 17:05 Uhr

San Francisco – Die aktuell wütenden Großbrände in Kalifornien forderten nun erste Menschenleben, wie das Tagblatt “Dolomiten” berichtet. Nördlich der Stadt San Francisco kamen vier Personen bei Hilfsarbeiten ums Leben.

Einem Naturphänomen zur Folge kommt es in dem Bundesstaat der USA jährlich zu weitflächigen Großbränden, diese trafen heuer jedoch etwas früher als gewöhnlich ein. Aufgrund jahrelanger Trockenheit verbreitet sich das Feuer in Windeseile und die kalifornischen Bürger bereiten sich bereits auf eine eventuelle Evakuierung in einigen Zonen vor.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen Ausgabe der “Dolomiten”!

Von: sis

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Großbrände kosten vier Personen das Leben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
AlleswisserSuperhirn
AlleswisserSuperhirn
Grünschnabel
27 Tage 13 h

Selber Schuld, wenn dor Trump sich net fir dor Natur insetzt. Globale Erderwärmung + Greta Thunberg lassen grüßen!

wpDiscuz