Personen kamen nicht zu Schaden

Großbrand in Geiselberg: Futterhaus steht in Flammen

Montag, 03. August 2020 | 15:38 Uhr

Bozen – In Geiselsberg im Pustertal herrscht seit knapp 13.00 Uhr Alarm wegen eines Großbrandes. Ein Futterhaus ist kurz in Flammen aufgegangen.

Rund 100 Feuerwehrleute standen im Einsatz und versuchen ein Übergreifen des Brandes auf die nebenstehenden Gebäude verhindern. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Landesverband der Freiwilligen Feuerwehren Südtirols

Die Löscharbeiten werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Im Einsatz stand die Freiwillige Feuerwehr von Geiselsberg mit den Freiwilligen Feuerwehren von Mitterolang, Niederolang und Niederrasen. Die Bozner Berufsfeuerwehr ermittelt die Brandursache.

Landesverband der Freiwilligen Feuerwehren Südtirols

Ebenfalls ausgerückt sind das Weiße Kreuz und die Behörden.

#Infointervento: VVF Sorafurcia – 03.08.20 – 12:50 – incendio fienile, sul posto sono arrivati numerosi vigili del fuoco…

Pubblicato da Landesfeuerwehrverband Südtirol su Lunedì 3 agosto 2020

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz