20.000 Euro für Äthiopien und Burkina Faso

Großzügige Spende durch Wohltätigkeitsprojekt

Freitag, 05. Januar 2018 | 11:49 Uhr

Bozen – “Ein herzliches Dankeschön an alle jenen, die zur Verwirklichung dieser Initiative beigetragen haben” einfache Worte die Arzt und Künstler Giorgio Panizza an alle Personen, Familienmitglieder, Freunde und Bekannten gerichtet hat, die ihn bei diesem jährlichen Wohltätigkeitsprojekt unterstützt haben. Neben der Gemäldeausstellung “SOGNARTE” im Atrium von Bozen wurden Weihnachtsmärkte in allen Südtiroler Spitälern, für den Verkauf von Handwerksprodukten der Familie Panizza, eingerichtet.

In diesem Jahr ist der gesammelte Betrag wirklich erstaunlich, insgesamt sind 20.353 Euro zusammengekommen. Die Südtiroler Ärzte für die Dritte Welt können für das ATTAT-Krankenhaus in Äthiopien mit einer Zahlung von 15.353 Euro rechnen, während mit den restlichen 5.000 Euro das Projekt Clementine Zoma in Burkina Faso unterstützt wird. Dies sind einige der Projekte, die sich Giorgio Panizza zu Herzen genommen hat und seit vielen Jahren verfolgt und unterstützt. “Ich danke auch all jenen, die uns mit dem Kauf der Bilder und unserer Produkte unterstützt haben und die es uns ermöglicht haben, diesen bedeutenden Beitrag zu leisten”, unterstreicht Panizza.

Von: ao

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz