Schneechaos verursacht Schäden in Millionenhöhe

Halbleere Regale in Pustertals Supermärkten

Samstag, 16. November 2019 | 13:36 Uhr

Bruneck/St. Lorenzen – Die Ausnahmesituation aufgrund der Wetterlagen spüren im Pustertal auch die Supermärkte. Die Handelskette Aspiag rechnet mit Schäden in Millionenhöhe, berichtet stol.it. Während am Donnerstag der Interspar Supertip in St. Lorenzen wegen eines Diesel-Lieferproblems für den Notstromaggregat geschlossen bleiben musste, konnte das Geschäft am Freitag wieder öffnen. Die Supermärkte sind auch am Samstag geöffnet, allerdings mit reduziertem Sortiment.

Dank des Notstromaggregats hat der Interspar Supertip auch am Mittwoch Strom, wo an anderen Orten nichts mehr ging.

Am Donnerstag haperte es dann aufgrund des Diesel-Engpasses. „Das Geschäft blieb zu“, erklärt ASPIAG-Regionaldirektor Robert Hillebrand laut stol.it. Sämtliche Frischwaren habe man entsorgen müssen. Sobald die Kühlkette einmal unterbrochen ist, gilt die Ware laut Gesetz nämlich als nicht mehr zum Verzehr geeignet. Lebensmittel können aus rechtlichen Gründen dann auch nicht mehr gespendet oder weitergegeben werden.

Am Donnerstagnachmittag gingen die Kühlgeräte wieder in Betrieb. Dann beschränkte man sich darauf, die nicht mehr für den Handel erlaubte Ware zu entsorgen und sich auf den Freitag vorzubereiten.

Der erneute Stromausfall in der Nacht auf Samstag hat zwar weitere Probleme verursacht, doch ganz unvorbereitet wurde man nicht getroffen. Mit der Gemeindeverwaltung und der Feuerwehr hatte die Aspiag einen Notfallplan ausgearbeitet und ein zweites Notstromaggregat positioniert, um die Versorgung zu gewährleisten.

Die Geschäfte sind am Samstag zwar offen, alles ist jedoch alles auf auf ein Minimum reduziert, wie man vielen leeren Supermarkt-Regalen im Pustertal erkennen konnte.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "Halbleere Regale in Pustertals Supermärkten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Pro
Pro
Grünschnabel
21 Tage 17 h

Die Handelskette Aspiag wert den Verlust in Millionenhöhe schun verkroften.
Liaber af die Leit denken de ohne Strom hobm gmiast ausharren.

Diamant21
Diamant21
Grünschnabel
21 Tage 15 h

….und am Ende des Jahres wird in der Bilanz ein Rekordgewinn ausgewiesen……diese Verluste sind PEANUTS für solche Unternehmen

genau
genau
Universalgelehrter
21 Tage 10 h

Nja wenn diese … genug Gas für zwei Tage gehabt hätten😄

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
21 Tage 13 h

“Lebensmittel können aus rechtlichen Gründen dann auch nicht mehr gespendet oder weitergegeben werden.”
In Notsituationen wie diesen sollten solche übetriebenen Gesetze ausser Kraft gesetzt werden.

alles oder nichts
alles oder nichts
Grünschnabel
21 Tage 9 h

bravo gredner….in selche situationen sou an an so an gsetz festholten isch masslos ibertrieben….ober i glab ah dass die aspiag verwaltung dwi net spenden wellet😬

Staenkerer
21 Tage 2 h

@alles oder nichts ba der ASPIAG verwaltung ba ins do isch schun generell der wurm drinn, a ohne wettercaos!

Brix13
Brix13
Grünschnabel
20 Tage 22 h

Immer brav den hausverstand ausschalten und an das gesetz halten, wahnsin…

Oma
Oma
Tratscher
21 Tage 14 h

Ischer ba do tankstelle zu tuier gewesn….

Nichname
Nichname
Tratscher
21 Tage 13 h

Da die Tankstellen wegen des Stromausfalles nicht funktionierten, konnte man dort auch keinen Dieseltreibstoff besorgen. Mir tut das Ganze nicht wegen der ASPIAG leid, sondern wegen der Lebensmittel, die weggeworfen werden mussten.

Oma
Oma
Tratscher
21 Tage 11 h

@Nichname
Do Gostner in Vahrn hat schun genua treibstoff kop.

BEATS
BEATS
Tratscher
21 Tage 11 h

@Nichname dann wollten die leite auch nicht. Die Tankstelle in Luttach hatte immer geöffnet da die da drinnen ihren eigenen Strom produzieren. Die strasse war auch geöffnet 👍

Nico
Nico
Superredner
21 Tage 6 h

@Oma eben andere pusterer Betriebe haben auch von Brixen Diesel für ihre Agregate besorgt, Aspiag war es wohl zu umständlich oder? Zentnerweise Lebensmittel mussten lt. Gesetz vernichtet werden obwohl viele gemeinnützigen Vereine sich die Finger danach geleckt hätten, gar nicht zu reden von den ganzen notleidende Menschen die kaum was zi essen haben!! I tatmi schämen!

Popeye
Popeye
Universalgelehrter
21 Tage 14 h

Es liegen 4 mal mehr Produkte im Supermarkt als in 1980.
Damals haben wir auch gelebt, oder?

herbstscheich
herbstscheich
Universalgelehrter
21 Tage 16 h

Diesel – lieferproblem für das Notstromaggregat . . . sollten wir nun  ein  Spendenkonto  einrichten  für  diesen  “Ggrossen” Verein ???

Staenkerer
21 Tage 11 h

schod um de lebensmittel de in der tonne gelondet sein! ober vieleicht hobn a poor, zum ausgleich dahoam amoll des zommgessn wos kühlschronk, speiß und keller hergebn hot! de aspiak werd de schodn schun wegsteckn!

Storch24
Storch24
Superredner
21 Tage 14 h

Was soll das gejammere. Nur weil xxxxxx Leute wetterbedingt nicht zum einkaufen kamen ? Keine Sorge , die kommen sobald sich die Situation gebessert hat.
Wird auch dann gejammert ?

Cri
Cri
Grünschnabel
21 Tage 10 h

Stimmt nicht,war gegen 17.00 Uhr im Interspar, alle Regale rammelvoll, kein Engpass…müssen die Medien immer maßlos übertreiben ? 🙁

Nico
Nico
Superredner
21 Tage 6 h

Sischt lest des jo kaum oander😂

Nico
Nico
Superredner
21 Tage 15 h

Also besser Brixen fohrn um inzikafn 😅

Reitiatz
Reitiatz
Tratscher
21 Tage 14 h

wenn dr tankloschtr it durchkimp miats holt mit an kanischtr zur negschtn tankstell fohrn 🤔

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
21 Tage 13 h

Aber einen lkw auf der Straße möchte keiner weder tag noch nacht auf den Straßen sehen 🙂

schreibt...
schreibt...
Superredner
21 Tage 15 h

Wie bei den Russen!

tomsn
tomsn
Grünschnabel
21 Tage 10 h

So hoch werden die Verluste nicht sein wenn das ganze Geschäft leergekauft wurde.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
21 Tage 12 h

Keine Angae, der Einkauf wird nald nachgeholt 😂

nadine
nadine
Neuling
18 Tage 21 h

Aspiag ist für Schaden durch ausgefallene Kühlanlagen ( die Ware muß !!!!!! vernichtet werden ) versichert .

wpDiscuz