Auch am Berg ist es vorwiegend sonnig

Heißer Start in den Sommer

Montag, 21. Juni 2021 | 11:06 Uhr

Bozen – Laut Kalender beginnt mit 21. Juni der Sommer. Der Start ist vielversprechend – zumindest vom Wetter her.

Mit einem Tief über Westeuropa liegen die Alpen nach wie vor unter einer kräftigen südwestlichen Höhenströmung. Restwolken lockern auf und im Großteil Südtirols wird es sonnig. Bis zum Nachmittag bilden sich größere Quellwolken und die Wahrscheinlichkeit für Schauer- und Gewitter steigt leicht an.

Am Dienstag und Mittwoch geht es überwiegend sonnig weiter. Nachmittags und abends entstehen nur vereinzelt Wärmegewitter. Am Donnerstag und Freitag bilden sich im Tagesverlauf größere Quellwolken und Regenschauer und Gewitter werden etwas häufiger. Die Temperaturen gehen in der zweiten Wochenhälfte um ein paar Grad zurück.

In den Bergen haben sich am heutigen Montag die Wolken nach stellenweise gewittrigen Schauern in den Morgenstunden aufgelockert. In den meisten Gebirgsgruppen setzt sich die Sonne durch. Im Tagesverlauf bilden sich Quellwolken, aber es kommt nur vereinzelt zu neuen Gewittern.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz