Für sie kam jede Hilfe zu spät

Hühnerspiel: Junge Kanadierin beim Wandern tödlich abgestürzt

Sonntag, 01. Januar 2017 | 17:04 Uhr

Gossensaß/Pfitsch – Am Nachmittag des Neujahrstages ist es zu einem tödlichen Bergunfall gekommen.

Laut ersten Erkenntnissen und übereinstimmenden Medienberichten war eine 24-jährige Frau aus Kanada bei einer Wanderung in der Umgebung des Hühnerspiels im Wipptal auf einem vereisten Wanderweg ausgerutscht und abgestürzt. Beim Sturz zog sich die junge Frau tödliche Verletzungen zu.

Die Frau war Teil einer aus mehreren Verwandten und Freunden bestehenden Wandergruppe.

Vor Ort im Einsatz standen der Rettungshubschrauber Pelikan 2, die Feuerwehr, die Notfallseelsorge sowie die Carabinieri.

Von: ka

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz