SüGAM befürwortet Coronaschutzimpfung – auf freiwilliger Basis

Impfzwang für Gesundheitspersonal stößt auf Kritik

Montag, 12. April 2021 | 10:40 Uhr

Bozen – Der Vorstand der Südtiroler Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SÜGAM) hat sich im Rahmen einer internen Diskussion mit dem Impfzwang für das Gesundheitspersonals und mit dem entsprechenden Gesetzesdekret Nr. 44 vom 1. April 2021 befasst. In einer öffentlichen Stellungnahme, hinter der die Mehrheit des Vorstandes steht, wird die Möglichkeit einer Coronaschutzimpfung begrüßt. Allerdings sollte die Impfung auf freiwilliger Basis erfolgen, heißt es in einer Aussendung.

Vorausgeschickt sei, dass die Wirksamkeit der drei hierzulande verwendeten Impfstoffe wissenschaftlich gesichert sei. Dies würden nicht nur die Daten der jeweiligen Zulassungsstudien nahelegen, sondern dies zeige sich auch deutlich am Rückgang von an Covid-19-erkrankten, hospitalisierten und verstorbenen Personen in Ländern mit hoher Durchimpfungsrate, erklärt die SüGAM.

Gemeinsam mit der natürlich erworbenen Immunität nach durchgemachter Covid-19-Infektion könnten Impfungen zum raschen Erreichen der Herdenimmunität beitragen. Als Vorstandsmitglieder einer wissenschaftlichen Gesellschaft befürworte man daher ausdrücklich die Anstrengungen der National- und Lokalpolitik, weiteren Impfstoff zu erwerben und zeitnah an verbliebene Risikogruppen und andere Interessierte zu verimpfen.

„Da Impfungen als vorbeugende Maßnahme aber gesunden bzw. relativ gesunden Personen verabreicht werden, hat die Sicherheit von Impfstoffen einen besonders hohen Stellenwert. Wie die Kontroverse um den AstraZeneca-Impfstoff gezeigt hat, ist es unabdingbar, dass die aktuell nur bedingt zugelassenen Impfstoffe weiterhin auf ihre Sicherheit hin beobachtet werden“, erklären die Vorstandsmitglieder.

Da einzelne Covid-19-Impfstoffe in sehr seltenen Fällen auch schwere Nebenwirkungen zu verursachen scheinen, könne man den staatlichen De-facto-Impfzwang für das Gesundheitspersonal nicht gutheißen. Die medizinethischen Prinzipien der Non-Malefizienz – Patienten nicht zu schädigen – und der Autonomiewahrung, d.h. der Respekt vor dem Selbstbestimmungsrecht des Patienten, würden in Augen der Vorstandsmitglieder einen Impfzwang mit den zurzeit erhältlichen Vakzinen verbieten.

„So sehr wir die aktuelle Impfkampagne befürworten und durch unsere aktive Beteiligung unterstützen, deren Erfolg uneingeschränkt anerkennen und eine rasche Ausweitung auf alle informiertinteressierten Bürger wünschen, kann die Impfung gegen Covid-19 mit den aktuell erhältlichen, nur bedingt zugelassenen Vakzinen ausschließlich bei echter Freiwilligkeit erfolgen“, hießt es in der Aussendung abschließend.

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

75 Kommentare auf "Impfzwang für Gesundheitspersonal stößt auf Kritik"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
XBU_CobraElite
XBU_CobraElite
Grünschnabel
26 Tage 2 h

Ja ist ja auch verständlich. Warum MUSS man sich Impfen lassen mit einem Impfstoff der nicht mal sicher und zu wenig gestestet wurde zudem kommt hinzu dass es eine neue Impftechnik ist.
Ich sage mal nein DANKE. Jeder Mensch sollte das recht haben selbst zu entscheiden ist ja schließlich mein Leben. Natürlich achte ich auch auf meine Mitmenschen und passe auf. Aber mich jetzt Impfen lassen NEIN.Da lasse ich gerne diejenigen inpfen die wollen.

widder52
widder52
Tratscher
26 Tage 2 h

ok dann soltest du bei einer krankheit auch die spesen selber bezahlen und viele andere verluste

widder52
widder52
Tratscher
26 Tage 1 h

und soltest du mal einen artzt brauchen….? wie machst dus da mit abstand? sag es mir!

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
26 Tage 1 h

Weil impfen schutz bedeutet! Wer als mediziner nicht versteht was die impfung bewirkt und dasses wichtig ist muss beruf wechseln… und da es anscheinend so grosse wissenslücken und ignoranz gibt in der bevölkerung ist nur gut dass die pflicht da ist!

Jiminy
Jiminy
Kinig
26 Tage 1 h

@widder52
aber dann auch bei Raucher, Übergewichtige, Alkoholiker, Extremsportler…

Jiminy
Jiminy
Kinig
26 Tage 1 h

@widder52
es häufen sich die Berichte von vollständig geimpfte Ärzte die die Infektion weiter gegeben haben (Aussage eines Gesundheitsfunktionär bei Piazzapulita). Wie macht man dann??
Nachricht von heute: Studie aus Israel zeigt, dass Pfizer bei der südafrikanischen Variante weniger wirkt…

XBU_CobraElite
XBU_CobraElite
Grünschnabel
26 Tage 1 h

@widder52 ja also brauch ich auch keine Steuer mehr zu bezahlen für das Gesundheitssystem?

Doolin
Doolin
Superredner
26 Tage 1 h

…i will impfen, aber i kimm net drun…hilf mir bitte…
😆

Schunsell
Schunsell
Grünschnabel
26 Tage 1 h

Lass dich impfen, dann bist du geschützt. Und hör auf andere Menschen zu belästigen, die ihre eigene Entscheidung treffen wollen und dir dadurch keinen Schaden zufügen.

Offline
Offline
Universalgelehrter
26 Tage 1 h

@widder52..👍solchen Leuten und !! ihren Unterstützern sind solche Fragen s…..egal. Denn Ärzte, die ihre Arbeit in aller Regel nach dem hippokratischen Eid, allerdings ohne jegliche rechtliche Verpflichtung machen, helfen jedem ohne Ansehen der Person.

XBU_CobraElite
XBU_CobraElite
Grünschnabel
26 Tage 1 h

@widder52 mit Impfung musst du auch Abstand halten und Maske tragen und testen lassen noch 😂. Man weiß ja nicht wie effektiv der Impstoff wirklich ist. erkläre mir mal wie du das dann machst.

qqqq
qqqq
Neuling
26 Tage 1 h

Sollten Freizeitsportler bei Unfällen etwa auch die Kosten selber tragen? Die wären ja auch selber Schuld wenn sie sich dem Risiko aussetzen.
Und wer zu ungesund lebt sollte dann auch die Spesen aller Folgeerkrankungen selber bezahlen?

Lenilein
Lenilein
Grünschnabel
26 Tage 1 h

Und jedem Raucher, Alkoholiker, Freizeitsportler, Übergewichtigem, Suchtkranken, Autofahrer, Reisenden ecc. bitte auch bei Unfall/Krankheit die medizinische Behandlung verweigern bzw selbst für die Kosten aufkommen lassen
*Ironie off*

halihalo
halihalo
Superredner
26 Tage 54 Min

die Impfung sollte für alle freiwillig bleiben…auch mit einer Impfung weiß ich noch nicht ob ich 100 Prozentig geschützt bin oder das Virus weitergeben kann… siehe neue Meldungen über Mutanten …und es gibt auch noch andere krankheiten oder Unfälle an denen wir sterben können
Wir brauchen wieder mehr an Eigenverantwortung !

Interesse
Interesse
Tratscher
26 Tage 53 Min

@widder52 so eine dumme aussage , du weist aber schon daß wir steuern zahlen , somit sind wir alle versichert .

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
26 Tage 43 Min

@Jiminy..Raucher, Übergewichtige, Alkoholiker, Extremsportler…..alles nicht ansteckend…keine Ahnung, was du mit solch schwachsinnigen Aussagen willst

Neumi
Neumi
Kinig
26 Tage 27 Min

@NixNux Nah, wenn’s auf 20 Millionen Impfungen 10 Tote gibt, dann gilt der Impfstoff in den Köpfen vieler als gefährlicher als die Krankheit.
Und bei den anderen Impfstoffen sind die Zahlen noch geringer, aber auch die sind anscheinend gefährlich.

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
26 Tage 26 Min

@jimi:
Weniger aber noch ausreichend! Über die Zahlen in Israel lässt sich nicht streiten, es ist eine Erfolgsgeschichte – bis jetzt. Die Studien aus Israel zeigen auch dass mit den mRNA Wirkstoffen auch die Übertragung des Virus signifikant vermindert wird. Willst du Quellen?

halihalo
halihalo
Superredner
26 Tage 14 Min

@Neumi
die Impfstoffe werden warscheinlich nur sehr selten gefährlich werden aber wenn es gerade dich als gesunden der sich impfen lässt erwischt ?
Aber es geht hier mehr darum das es nicht aufgezwungen werden sollte…jeder der will kann sich impfen wenn dann genügend Impfstoff kommt

Jiminy
Jiminy
Kinig
26 Tage 9 Min

@Grantelbart
ja logisch, aber interessanterweise wird der unangenehmere Teil der Wahrheit immer gerne verschwiegen… es ist nicht alles so goldig wie es beschrieben wird und daher darf es keine Pflicht geben!

widder52
widder52
Tratscher
25 Tage 23 h

@qqqq
das ist was anderes! die machen es sicher nicht zum Trotz!

jack
jack
Universalgelehrter
25 Tage 23 h

@XBU_CobraElite
du brauchst gar nix zu tun, oder auch alles, ist ja dein leben, wo du dann landest siehst dann ja selber

elton
elton
Neuling
25 Tage 23 h

Dann will ich auch das Einbezahlte wieder zurück. Ich zahle seit 12 Jahren 4000€ im Jahr ein und war noch nie beim Arzt oder Krankenhaus. Und von den 15 Jahren davor als ich noch Angestellter war will ich auch alles zurück da ich auch nur 1 mal bei meinem Hausarzt war. Zahl du danach aber auch den Aufenthalt selber solltest du eine Hirnthrombose bekommen.

widder52
widder52
Tratscher
25 Tage 23 h

@halihalo
Eigenverantwortung! ja!
aber sollte dieser sch… s mal vorbei sein sagen die inpfgegner : siehst bin noch da und gesund auch ohne inpfung! und dass es so ist weil viele andere geinpft sind sagen sie sicher nicht! das heißt dass jehne die inpfen für alle anderen fen kopf hinhalten!

Neumi
Neumi
Kinig
25 Tage 22 h

@ Halihalo.
Das ist Pech, klar. Die Wahrscheinlichkeit, dass du als gesunder Mensch mit dem Virus infizierst, ist aktuell aber bei weitem höher.

Die Impfpflicht gibt’s weil es eben genügend Egoisten gibt, die sich darauf verlassen, dass genügend andere sich impfen. Solidarität? Ein Fremdwort.

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

@Neumi sag ich ja, gebe dir vollkommen recht. Die meisten die hier schreiben haben von tuten und blasen keine ahnung

halihalo
halihalo
Superredner
25 Tage 20 h

@Neumi
ach hört mir doch mit dieser Solidarität auf…wenn du dich impfst dann machst du das für dich und schützt dich vielleicht für eine gewisse Zeit , wie lange wissen wir auch nicht … und du machst das nicht aus Solidarität für die Anderen

halihalo
halihalo
Superredner
25 Tage 20 h

ein Egoist ist jemand der über andere Köpfe bestimmen möchte oder für andere die Entscheidung treffen will !

Sag mal
Sag mal
Kinig
25 Tage 20 h

XBU-eigentlich ist es traurig dass Jemand Der einen helfenden Beruf hatt nicht von Sich ausAlles tut um Seine Patienten zu schützen.Versteht Einer die Heutige Welt.

Sag mal
Sag mal
Kinig
25 Tage 20 h

@Jiminy DIE Sind Alle nicht ansteckend bzw.übertragbar

Sag mal
Sag mal
Kinig
25 Tage 19 h

@XBU_CobraElite ich glaube kaum dass die Impfstoffe solala erforscht wurden.

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
25 Tage 19 h

@jimi:
Was wird verschwiegen? Die Nebenwirkungen von denen wir gefühlt jeden Tag lesen? Bin auch gegen die Pflicht im Sanitätswesen, wie schon öfters gesagt, aber nicht wegen den beschriebenen Nebenwirkungen (die bei Pfizer/ Moderna lachhaft gering sind) sondern weil ich sie für unnötig wenn nicht sogar kontraproduktiv halte.

mitu
mitu
Grünschnabel
25 Tage 19 h
@XBU_CobraElite Genau, sollen ins des Geld auszohlen, wos mir eingezohlt hom, wenn uan eppes fahlt muass man eh Privat gian, weil man Monate long auf a Visite worten muass und wias jetz in Coronazeiten isch, bisch sowieso orm drun. Vor a por Wochen hatten mir a Rettungsauto gebraucht, weil jemand auf a automatische Schiebetür eigrennt isch und gonz stork Nasen geblutet hot, 112ungriaft die Sitution geschildert, es erste wos er gfrog hot, ob er Fieber hot, leider hom mir kuan Fiebermesser mitkop, noumol die Situation erklärt und dass er stork blutet, und derjenige Corona schun kop hot, wieder die Froge… Weiterlesen »
halihalo
halihalo
Superredner
25 Tage 19 h

@widder52
wenn dieser Sch….vorbei ist werden immer noch Leute krank werden oder sterben egal ob geimpft oder nicht..vielleicht kommt auch wieder ein neues Virus wer weiß

XBU_CobraElite
XBU_CobraElite
Grünschnabel
25 Tage 18 h

@Sag mal nur gut dass alle anderen Impfstoffe über Jahre gebraucht haben damit sie verabreicht werden durften.

Der mRNA Impfstoff ist eine neue Technik und kommt nach nicht einmal 1 Jahr auf den Markt??
Versuchskannichen bin ich sicher nicht.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
25 Tage 18 h

@widder52 wieso? hel wor bei ondere kronkheiten a nit der foll wia zb rauchen… die hem belasten a es gesundheitssystem und miassen sie selber zohlen? na! also wieso genau bei corona hel isch schun a witz de forderung, wenn man zudem noch steuern zohlt wos für die Sanität hergnummen werrt! hem zohl i donn a kuane stuiern mear bzw wianiger, weil i zohl nit wenn i a Leistung nit kriag

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
25 Tage 18 h

@Neumi wos isch wenn du oder jemand aus deiner Familie einer von de 20 Menschen isch? shit happens oder? werrt olm bei corona gsog: und wenn jemand in deiner Familie daran stirbt wos donn usw usw… wieso also nit des a bei der Impfung sogen?

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
25 Tage 18 h

@widder52 hel wor olm schun so und werrt olm so bleiben! isch bei jeder. kronkheit und Impfung dasselbe

Jiminy
Jiminy
Kinig
25 Tage 18 h

@Grantelbart
weil die Studien noch lange nicht abgeschlossen sind, daher darf es keine Pflicht sein! Ich bin nicht gegen der Impfung, ganz im Gegenteil. Aber man kann nicht jemand zwingen sich was zu spritzen was noch nicht fertig untersucht wurde. Das ist nicht ethisch! Freiwillige gibt es sowieso genug um die Herdenimmunität zu überschreiten, daher sehe ich kein Grund zur Pflicht!

Jiminy
Jiminy
Kinig
25 Tage 17 h

@einervonvielen
nicht ansteckend ABER dafür meidbar, wenn man genug Intelligenz und Selbstliebe hat! Und die Koste dafür tragen wir Steuerzahler alle!

Tata
Tata
Grünschnabel
25 Tage 15 h

@NixNutz aber der NixNutz…der weiß was😅😅

Schnueffler
Schnueffler
Tratscher
25 Tage 7 h

@Neumi ganz genau. Und deshalb ist es richtig dass alle schön durchgenadelt werden dann kann niemand danach solch einen Scheiss behaupten👍

Schnueffler
Schnueffler
Tratscher
25 Tage 7 h

@halihalo wenn ein neues Virus kommt gibts dann eine Bonusimpfung hinterher. Wichtig ist wie achon gesagt dass alle schön brav durchgenadelt werden und fragt euch nicht warum… es gibt zu viele Ignoranten

Neumi
Neumi
Kinig
25 Tage 5 h

@ halihalo Nein, da sagst du was falsches. Es ging mir immer darum, für andere kein Risiko darzustellen.Aber Egoisten denken halt so, ist schon ok.

Neumi
Neumi
Kinig
25 Tage 5 h
@ So sig holt is Ganz genau Und die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Shit happened ist viel geringer als die Wahrscheinlichkeit, dass der andere Shit happened. Das Ziel ist weiterhin, möglichst wenig Shit happen zu lassen. Lass es dir einfach mal auf der Zunge zergehen 10 von über 20 Millionen … das klassifitiert man noch nicht mal als sehr selten. Und jetzt, wo man weiß, worauf man achten muss, wird das Verhältnis noch extremer werden. Aktuelle Todesfälle in Südtirol an Corona: ca: 0.2% Aktuelle Todesfälle an AZ Nebenwirkungen: 0.00005% Das ist ein Unterschied von 1 : 4000 (VIERTAUSEND). Was gibt es… Weiterlesen »
berthu
berthu
Universalgelehrter
25 Tage 5 h

Ist Covid eine “Krankheit”? Und zahlen tun wir alle genug: 27% vom Bruttoeinkommen!

berthu
berthu
Universalgelehrter
25 Tage 4 h

…er meint, daß dies trotz COV die Haupt-Todesursachen sind…zumindest verkürzen sie das Leben.

vomdorf
vomdorf
Grünschnabel
25 Tage 4 h

@widder52
Muss dann auch derjenige selbst zahlen, der sich an einem rostigen Nagel gerissen hat und keine aktuelle Tetanus Impfung hatte?

Neumi
Neumi
Kinig
25 Tage 4 h

@ so ps: Im 4000 mal wahrscheinlicheren Fall, dass einer aus deiner Verwandschaft an Corona stirbt, weil er die Impfung verweigert hat, was sagst DU dann?

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
25 Tage 1 h

@jiminy…also geht’s dir nur ums Geld?

Neumi
Neumi
Kinig
25 Tage 58 Min

@ Neumi “Egoisten denken halt so” … unglücklich ausgedrückt. Das soll nicht implizieren, dass alle, die sich der eigenen Gesundheit wegen impfen, Egoisten sind, sondern diejenigen, die sich nicht vorstellen können, dass jemand anderes es aus anderen Gründen macht.

Neumi
Neumi
Kinig
24 Tage 23 h

@ OP (XBU) Statt der “neuen” Impftechnik (MRNA-Technik ist seit 30 Jahren in Entwicklung, war bisher nur zu teuer) kann man auch auf die klassische zurückgreifen (AstraZeneca), es wird beides angewendet.

Pegasos
Pegasos
Neuling
24 Tage 18 h

widder52, du hast schon gar nichts kapiert nach einem jahr! besser nix sagen als müll verbreiten.

nemo3957
nemo3957
Grünschnabel
24 Tage 17 h

bei 2950000 toten in 13 monaten auf 7,85 miliarden wobei das durschnittsalter ueber 80 liegt und mit vorerkrankungen ist das risiko aber auch seeeeeehr gering oder?

Neumi
Neumi
Kinig
22 Tage 22 h

@nemo ja, das vergleichen wir dann, sobald 100% der Menschheit geimpft wurden, auch in den Gebieten, wo die Krankheit de facto nicht vorhanden ist, die aber zur Gesamtbevölkerung des Planeten doch hinzugezählt werden.

Chicco
Chicco
Grünschnabel
26 Tage 1 h

Mein Körper,mein Leben,meine Entscheidung !!

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
26 Tage 46 Min

@Chicco…”deine Gemeinschaft” hast du vergessen….bin mir aber sicher, dass du es bei den Vorteilen nicht vergisst!

Sag mal
Sag mal
Kinig
25 Tage 19 h

chicco solange nur Dich gefährdest.Bei Deinem Nächsten solltest nicht das Recht haben zu entscheiden.Ist sowieso nur eine Modeerscheinung Alles zu hinterfragen Was über Globoli hinausgeht.

wellen
wellen
Universalgelehrter
26 Tage 1 h

Die Sügam unterschätzt die Defensivmedizin. Weil: spätestens wenn eine Klagewelle von Angehörigen anfängt wie in der Lombardei, gegen das Gesundheitspersonal, welches die Patienten angesteckt hat, und das sind nicht wenige, bekommt die Impfpflicht Sinn.

obr jetz.
obr jetz.
Grünschnabel
25 Tage 23 h

@wellen mitn sem muass a es Kronkenhaus nor rechnen wia suscht a. . Wieviele Menschen stecken sich im Kronkenhaus mit Mrsa und ondere Keime un de weit schwerwiegendere Folgen hoben können. Und sell sein a net wianige.

gschaidian
gschaidian
Superredner
25 Tage 16 h

@ wellen
Bei den Ärzten handelt es sich zunehmend um junge Frauen, wo die vorläufig zugelassene Impfung keine Auskunft über mögliche Schwangerschaften und keine sterile Immunität geben kann. Das Virus kann von den Ärzten (mutiert oder nicht) trotzdem weitergegeben werden, was die fortdauernden Test des Personals trotz Impfung ja beweisen.
Es geht allein nur um den Ausfall des Personals bei evtl. Covid Krankheit der vermieden werden soll, nicht um Patientenschutz.

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 22 h

Auch in NRW (Gegend Solingen) war ein Krankenhaus einer der größten Hotspots, es musste komplett abreriegelt werden, Aufnahmestop für Patienten, Quarantäne.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
26 Tage 12 Min

Verständlich, dass sich nicht alle aus dieser Zunft als Versuchskaninchen zur Verfügung stellen wollen.

Rosenrot
Rosenrot
Tratscher
25 Tage 20 h

Zum Schutz kranker und alter Menschen in Spitälern und Altersheimen ist die Forderung einer Impfpflicht für das gesamte Personal richtig. Ich möchte mich als Patient von nicht geimpften Personal nicht betreuen lassen müssen. Also richtig so.

Ali
Ali
Grünschnabel
25 Tage 19 h

und wenn der alte Mensch geimpft ist und die Pflegerin eine Maske trägt auch nicht

Jiminy
Jiminy
Kinig
26 Tage 1 h

endlich ein mal eine ehrliche und wahre Stellungnahme!

Luisssss
Luisssss
Neuling
25 Tage 17 h

gegen was bitte soll ich mich impfen lassen?wegen einer pandemie di 0.000irgrndwas tote zu beklagen hat?wie hieß es doch so furchtbar am anfang dieser plandemie”jeder wird in seinem bekanntenkreis einen kennen der an diesem virus gestorben ist”.ich kenne niemand und ich habe einen grossen bekanntenkreis.aufwachen bitte!

Gianna
Gianna
Grünschnabel
25 Tage 15 h

Luisssss wir sind eine klare Minderheit. Die Mehrheit ist überzeugt dass es den Drahtziehrn um unsere Gesundheit geht. Dabei ist doch längst ziemlich deutlich ersichtlich geworden,dass das ihre letzte Sorge ist.

widder52
widder52
Tratscher
25 Tage 19 h

Vermutlich drücken diese minus drücker auch ein minus sobald sie in den spiegel schauen

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
26 Tage 34 Min

bravo endlich mol a Stellungnahme de nit weit von der Realität entfernt isch

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
26 Tage 58 Min

Also die Hausärzte sollen sich impfen, vielleicht können sie wieder normal arbeiten. Stop Schild vor der Praxistür anmelden muss man sich und ,wenn man Glück hat und Stundenlang am Telefon verbringt den Arzt zu erreichen. Es gibt sicher auch hier Ausnahmen.

Doolin
Doolin
Superredner
26 Tage 1 h

…so eine SÜGAM ist bis heute noch nie in Erscheinung getreten…

Deimos
Deimos
Neuling
25 Tage 15 h

Wia hot di menschheit lei soulong iberlep 🙈😂

Morgaine
Morgaine
Tratscher
25 Tage 5 h

Das Gesundheitspersonal hat diesbezüglich eine Vorbildfunktion gegenüber allen anderen. Wenn sich schon das Gesundheitspersonal nicht impfen lässt, wer dann?

berthu
berthu
Universalgelehrter
25 Tage 5 h

Daß es Widerstand geben wird, haben die Oberen in Kauf genommen. Trotzdem machen sie von allen Seiten Druck ohne Rücksicht auf Verluste. Das ist die Neue “Freiwilligkeit”! Immer wenn von freiwillig die Rede ist, wird genau das Gegenteil durchgesetzt. Das Neue “Me Too-Sachgebiet” Nein heißt NEIN!😳

wpDiscuz