Tochter erlebt Hölle in der Familie

Inzestvorwürfe: Auch Mutter muss sich verantworten

Donnerstag, 01. April 2021 | 10:33 Uhr

Bozen – Ein Südtiroler muss sich derzeit wegen sexueller Handlungen mit seiner Tochter vor dem Landesgericht in Bozen verantworten. Ihm wird – wie berichtet – vorgeworfen, sich für die Dauer von rund zwei Jahren mehrfach an seiner Tochter vergangen zu haben. Im Alter von 16 wurde die Jugendliche schwanger. Als sich die Mutter mit der Tochter deshalb zu einem Frauenarzt begab und das Kind abgetrieben wurde, kam der Vorfall ans Licht. Eine DNA-Untersuchung soll den Inzest-Fall bestätigen.

Wie die Tageszeitung Alto Adige heute berichtet, sieht die Staatsanwaltschaft auch die Mutter in der Verantwortung. Sie soll nämlich nach einer gewissen Zeit von dem Missbrauch ihrer Tochter durch den Gatten Wind bekommen und dennoch nichts unternommen haben. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr daher vor, den Willen ihres Mannes, das Ehebett mit der Tochter zu teilen, erlaubt und unterstützt zu haben. Gestern wurde ihr Antrag auf ein verkürztes Verfahren im Rahmen der Vorverhandlung angenommen. Es sollen auch zwei Zeugen angehört werden – ein Psychiater und die Schwester der Frau. Sie werden voraussichtlich darlegen, dass die Mutter durch die Unterjochung des Ehemannes nicht die Kraft gefunden hat, sich gegen ihn aufzulehnen und Hilfe zu holen.

Am 13. April, dem nächsten Verhandlungstermin, werden vor Gericht die beiden von der Mutter benannten Zeugen angehört. Der Vater wird laut Alto Adige vermutlich ebenfalls ein verkürztes Verfahren beantragen. Kommt es zu einem Schuldspruch, kann der Angeklagte in diesem Fall von einer automatischen Strafminderung von einem Drittel ausgehen. Er befindet sich in Untersuchungshaft. Die Mutter wartet hingegen in Freiheit auf die Fortsetzung des Prozesses.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Inzestvorwürfe: Auch Mutter muss sich verantworten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sophie
sophie
Universalgelehrter
21 Tage 12 h

Sich bei der eigenen Tochter zu begehn ist wirklich nur schlimm, ich hoffe nur dass der Richter die volle Härte gegen den Barbaren walten lässt, und ohne Erbarmnis

Rider
Rider
Tratscher
21 Tage 12 h

Sophie, und bei a ondern kind net?

Savonarola
21 Tage 9 h

aber doch nicht mit diesen Gesetzen…

Server
Server
Superredner
21 Tage 9 h

@ Rider
Ja, gibt es denn soviele?😭😢

primetime
primetime
Universalgelehrter
21 Tage 13 h

Wie kann man bei so einem Fall eine Minderung nur wegen eines verkürzten Verfahrens durchlassen? Ich hoffe wohl nicht!

Kurios
Kurios
Superredner
21 Tage 12 h

Verkürzte Verfahren sind eigentlich bei so schweren Straftaten nicht vorgesehen

primetime
primetime
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

Keine Ahnung, steht jedoch im letzten Absatz dass weil der Angeklagte ein verkürztes Verfahren wollte die Strafe um ein Drittel gemindert wird

lissi81
lissi81
Grünschnabel
21 Tage 13 h

Das wäre wohl das Mindeste, dass sich die Mutter auch verantworten muss. Die Angst vor dem Mann kann ich verstehen, wenn ich von meinem Mann Missbraucht oder Geschlagen werden würde würde ich auch lange die Zähne zusammenbeißen bevor ich mir hilfe suchen würde.
Aber bevor ich es zulassen würde dass mein Mann unser Kind anfasst müsste man mich wegen Mordes im Affekt einsperren.

Server
Server
Superredner
21 Tage 9 h

@ lissi81
Die Zähne zusammen beißen bevor Hilfe holen? Nein, sowas geht gar nicht, weder Frau, noch Mann, noch Kind!

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
21 Tage 11 h

Da gibt es keine Ausreden, die Mutter ist gleich schuldig. Das schlimmste was man einem Kind antut, seine Seele für immer zu ruinieren. Eine harte Strafe ohne Strafnachlass für beide!

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
21 Tage 12 h

deis ischs schlimmste wos an passiern konn, vie kroft dein jungen madl 🍀

Zugspitze947
21 Tage 12 h

Einfach schrecklich wenn ein Kind so missbraaucht wird und auch noch mit Wissen der Mutter 😢 Hoffentlich bekommt Sie jede nötige psychische Hilfe und ein neues Zuhause wo sie behütet erwachsen werden kann . Wir wünschen Ihr viel Kraft dazu ☺

Kurios
Kurios
Superredner
21 Tage 12 h

Ähnlich wie es bei der burggräfler Familie damals zuging. Schon krass dass es immer wieder zu solchen Schandtaten kommt wo Frauen die Inzesttaten dulden bzw. mittragen 👎🤮

Server
Server
Superredner
21 Tage 9 h

Wahnsinn, in welcher Welt leben wir denn !

Andi-
Andi-
Grünschnabel
21 Tage 2 h

Abscheulich !!!

Babba
Babba
Grünschnabel
20 Tage 17 h

Eigentlich sollet man es Strafmaß ans psychophysische Befinden der Tochter koppeln: so long, wia es Kind unter die Folgen zu leiden hot, so long dauert die Strof… 🤔

wpDiscuz