Viel Rauch, keine Verletzten

Jenesien: Brand in Seniorenheim geht glimpflich aus

Dienstag, 09. Januar 2024 | 10:56 Uhr

Jenesien – In Jenesien gab es am Dienstagvormittag Brandalarm im Altersheim. Die anfängliche Sorge vor schlimmen Folgen für die Bewohner löste sich aber glücklicherweise bald in Luft auf. Es gab zwar viel Rauch, verletzt wurde aber niemand.

Das Feuer ist in einer Altenwohnung vom Herd ausgegangen. Eine Pfanne wurde auf dem Herd vergessen und es hat sich starker Rauch entwickelt. Die Freiwillige Feuerwehr Jenesien wurde um 8.34 Uhr alarmiert. Alarmiert wurden auch die Freiwilligen Feuerwehren von Afing, Flaas, Glaning, der Rettungsdienst die Flugrettung und die Ordnungshüter.

Facebook/Freiwillige Feuerwehr Jenesien

Die Wehrleute konnten das Feuer rasch eindämmen. Nur ein kleiner Bereich war von der Rauchentwicklung betroffen und glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der betroffene Gebäudeteil wurde kontrolliert, gelüftet und dem Personal für die Aufräumarbeiten übergeben. Die weiteren alarmierten Einsatzkräfte mussten nicht ausrücken.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz