Auch gegen Varianten wirksam

Johnson&Johnson von Prof. Gänsbacher für gut befunden

Dienstag, 30. März 2021 | 14:25 Uhr

Bozen – In Kürze wird auch in Italien der Impfstoff des Pharmaunternehmens Johnson&Johnson zum Einsatz kommen. Das mittlerweile vierte in der EU zugelassene Präparat gegen das Coronavirus könnte die Impfkampagne in Italien und Südtirol wesentlich voranbringen.

Das US-amerikanische Unternehmen will ab Mitte April die ersten Lieferungen tätigen. Der große Vorteil des Impfstoffs: Es genügt eine Dosis. Die Schutzwirkung ist zwar etwas geringer als bei den anderen Impfstoffen, dennoch ist der Impfstoff laut dem Sarner Immunologen Prof. Bernd Gänsbacher gut. Er sei auch in Südafrika und Brasilien erfolgreich getestet worden und wirke damit auch gegen die Varianten.

Auch bei Johnson&Johnson treten Medienberichten zufolge ähnlich Nebenwirkungen auf wie bei den anderen Präparaten: Schmerzen an der Einstichstelle, Kopfschmerzen und Müdigkeit sind die häufigsten Beschwerden.

Bis Ende Juni will der Hersteller 7,3 Millionen Dosen für Italien bereitstellen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Johnson&Johnson von Prof. Gänsbacher für gut befunden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Arnold
Arnold
Grünschnabel
14 Tage 14 h

Das wird Johnson&Johnson aber freuen daß sie Gänsbachers OK haben!😂

FIRETIM
FIRETIM
Grünschnabel
14 Tage 13 h

😉👍😂

DontbealooserbeaSchmuser
14 Tage 6 h

Aktienkurs auf Rekordflug 😁

Horti
Horti
Tratscher
14 Tage 14 h

Der Professor hat auch Astrazeneca für gut befunden. In Deutschland seit heute in einigen Bundesländern ausgesetzt.

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
14 Tage 6 h

AstraZeneca ist aber auch zum Teil ungerechtfertigt unters Messer geraten

Smirre15
Smirre15
Tratscher
14 Tage 14 h

und ich glaube das man mit einem guten Hühnerfleisch eine gute Hühnersuppe kochen kann. Alles andere glaube ich leider nicht mehr

Jiminy
Jiminy
Kinig
14 Tage 13 h

und ich glaube du hast Recht! 😉

homotyrolensis
13 Tage 21 h

endlich ein Kommentar mit Stil und Sinnhaftigkeit!!!

AlterSchwede
AlterSchwede
Grünschnabel
14 Tage 13 h

Hat er überhaupt schon einmal etwas nicht für “gut” befunden, was nicht die Krankheit selbst war? 🤔

primetime
primetime
Universalgelehrter
14 Tage 14 h

Also wenn es Prof. Gänsbacher sagt dann kann man ja beruhigt sein…..

Jiminy
Jiminy
Kinig
14 Tage 9 h

und was sagt Herr Professor über die heutigen Teilstops für Astrazeneca von Deutschland und Kanada?

primetime
primetime
Universalgelehrter
14 Tage 8 h

Fake News!!!111

Jiminy
Jiminy
Kinig
14 Tage 6 h

@primetime
😉

Missx
Missx
Kinig
13 Tage 22 h

@primetime
made my day

Missx
Missx
Kinig
14 Tage 9 h

Hatte er das nicht auch bei Astra Zeneka gesagt?
Heute bei Tagesschau24 wurde von 29 Toten im Zusammenhang mit dem Impfstoff berichtet

GTH
GTH
Tratscher
14 Tage 7 h

mittlerweilen sein iber 34

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
14 Tage 8 h

Der Amerikanische wird sofort zugelassen und was ist mit dem Russischen?…..wohl alles politischer Scheiß?

Frank
Frank
Superredner
14 Tage 7 h
Das ist der neue Kalte Krieg, Europa gegen Russland. Und das ist die Doppelmoral der westlichen Welt, wenn ein Kremlkritiker Putin beschuldigt, ihn vergiftet zu haben, wird ohne jeden Beweis die große Keule rausgeholt und die Medien haben monatelang ein Thema, wenn in den USA jährlich weiß ich wie viele Farbige von rassistischen Polizisten, teilweise vor laufender Kamera, getötet werden, hält die westliche Welt die Klappe. Selbst Söder ist für eine möglichst schnelle Zulassung von Sputnik V, in fast allen EU Staaten hat die Firma schon Verträge für die Produktion vor Ort abgeschlossen, nur die EU kommt nicht aus den… Weiterlesen »
Faktenchecker
14 Tage 7 h

Drum prüfe wer sich ewig bindet!

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
14 Tage 10 h

Gänsbacher wird jetzt mit einem Nobelpreis ausgestattet

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Superredner
14 Tage 7 h

Unser Herr Gänsbacher scheint ein Impfexperte auch zu sein. Bei Astra Zeneca hat er sich allerdings getäuscht. Da gibt es weltweit Probleme. Könnze man bitte auch andere Virologen einbeziehen?

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
13 Tage 20 h

Sieht so aus als würde es nur eine handvoll in Europa geben.

Xanthippe
Xanthippe
Grünschnabel
13 Tage 20 h

Bernd hat gesprochen. Dann muss es ja stimmen. Amen!

Gescheide
Gescheide
Tratscher
13 Tage 19 h

Schön für ihn!! 🤣🤣🤣

wpDiscuz