Drei Pkw verwickelt

Karambolage in Innichen fordert vier Verletzte

Mittwoch, 22. August 2018 | 19:21 Uhr

Innichen – Gegen 17.30 Uhr ist es in Innichen zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem vier Personen verletzt wurden – drunter zwei Jugendliche.

Aus noch ungeklärten Gründen prallten drei Pkw auf der Pustertaler Straße auf Höhe des Bahnhofes aufeinander.

Am Unfall waren insgesamt zehn Personen beteiligt, wobei eine Person mit Hydraulischem Rettungsgerät der Freiwilligen Feuerwehr von Innichen aus dem Unfallwagen befreit werden musste.

Insgesamt wurden drei Personen leicht verletzte – unter anderem ein 15-Jähriger und eine Zwölfjährige aus England sowie eine 90-jährige Südtirolerin. Ein 63-jähriger Engländer trug hingegen erhebliche Verletzungen davon.

Die Verwundeten wurden vom Rettungsteam des Weißen Kreuzes und der Notärztin von Innichen erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus nach Innichen gebracht. Die Carabinieri ermitteln den Unfallhergang.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz