Der Junge ist dem Tod von der Schippe gesprungen

Keine Spur von Eltern: Anthony wird in Pflegefamilie kommen

Mittwoch, 15. November 2017 | 07:58 Uhr

Bozen – Sein Schicksal hat ganz Südtirol aufgerüttelt. Wäre der kleine Anthony am Bahnhof Brenner nicht entdeckt worden, hätte das für ihn laut der Bahnpolizei Polfer wohl den sicheren Tod bedeutet.

Auch wenn es dem fünfjährigen Jungen wieder besser geht, von seinen Eltern fehlt weiterhin jede Spur. Alle Bemühungen der Ermittler, Vater oder Mutter oder andere mögliche Begleitpersonen auszuforschen, sind erfolglos geblieben – bisher. Die Suche geht nämlich weiter.

Der Fünfjährige befindet sich in diesen Tagen noch im Brixner Krankenhaus, auch wenn dies aus medizinischer Sicht nicht mehr notwendig wäre.

Die Staatsanwaltschaft am Jugendgericht Bozen wird für Anthony Antrag auf eine Freigabe zur Adoption stellen. Dies sei die Voraussetzung, dass der Bub bei einer Pflegefamilie untergebracht werden kann, erklärt Jugendstaatsanwältin Antonella Fava. Einige potenzielle Pflegefamilien seien bereits kontaktiert worden.

Mehr zum kleinen Flüchtlingsjungen lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen, Wipptal

Mehr zu diesem Thema
Er hat den Tod riskiert
Außer Gefahr: Anthony geht es wieder besser
14. November 2017 | 10:30
44
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

47 Kommentare auf "Keine Spur von Eltern: Anthony wird in Pflegefamilie kommen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lorin
Lorin
Grünschnabel
3 Tage 14 h

Ich bin überzeugt,daß Anthony in eine nette Pflegefamilie kommt. Außer Nazis gibt es bei uns ja noch Gutmenschen

Sirio
Sirio
Grünschnabel
3 Tage 14 h

@Lorin…so ein Schmarrn ! Was hat denn diese Geschichte mit Nazis und Gutmenschen zu tun . Warum immer diese politische Einfärbung? Hoffentlich kommt der Junge in eine liebevolle und einfühlsame Familie, damit seine seelischen Wunden heilen können!

tresel
tresel
Universalgelehrter
3 Tage 13 h

jo klor, wenn eppas sogsch dass eltern ihr kind über tausende kilometer schleifen aus einem kriegsgebiet das keins isch und des orme kind warum auch immer unter an zug gfundn wert bisch a nazi. wos bisch nocha du?????????

klara
klara
Grünschnabel
3 Tage 12 h

Willkommen im Club, Lorin! 

nikolaus
nikolaus
Tratscher
3 Tage 11 h

@tresel du hast nicht mal dort eins!

Krissy
Krissy
Tratscher
3 Tage 10 h

@Lorin
es gibt einen Unterschied zwischen Gutmenschen und guten Menschen.

Lorin
Lorin
Grünschnabel
3 Tage 10 h

@tresel 

Dein Kommentar verdient keine Antwort, er ist wie immer unter jeglicher Kritik. Du bist der deutschen Sprache nicht mächtig, deine Satzzusammenstellung ergibt am Ende absolut keinen Sinn.

klara
klara
Grünschnabel
3 Tage 9 h

@Krissy 
Dann bitte erklär ihn uns.

Waltraud
Waltraud
Tratscher
3 Tage 9 h

Lorin
davon bin ich auch überzeugt. Aber warum immer gleich die Nazi-Keule schwingen? Gibt es für dich nur schwarz und weiß?

tresel
tresel
Universalgelehrter
3 Tage 9 h

@Lorin wenn des et verstehsch bisch ament et is hellste wesen.

tresel
tresel
Universalgelehrter
3 Tage 9 h

@nikolaus mir tat der bua gleich load wie in olla ondern. tatsache bleib er hot des sicher net von sich unternommen.

tresel
tresel
Universalgelehrter
3 Tage 8 h

@nikolaus herzlos sein de, de kinder in solche situationen bringen.

Lorin
Lorin
Grünschnabel
3 Tage 8 h

@Waltraud 
Fühlst du dich angesprochen? Meine Worte waren eigentlich nicht an dich gerichtet, ich kenne dich nicht. 
Wenn du dich aber angesprochen fühlst, dann haben sie ihr Ziel ja erreicht.

iuhui
iuhui
Superredner
3 Tage 5 h

@tresel
Tresel die Hellseherin! Konnsch ins a bitte die Zohln von der nächsten Lottoziehung geben?

efeu
efeu
Grünschnabel
3 Tage 5 h

Lorin bitte bitte erspar uns mit diesen Kommentare ohne Hirn .des hot mit dem armen Kind gar nix zu tun

wouxune
wouxune
Grünschnabel
3 Tage 3 h

@Waltraud Ja es gibt la schwarz oder weiss!! Gleich wie ja oder nein!! Nicht ein Vieleicht oder missmo schaugn oder “Grauzone”

Krissy
Krissy
Tratscher
3 Tage 2 h

@klara
gute Menschen sind jene, die ohne Vorurteile bereit sind zu helfen und Gutmenschen sind linke Realitätsverweigerer, die mit rosaroter Brille grinsend durch die Gegend laufen.

klara
klara
Grünschnabel
3 Tage 1 h

@Krissy 
Schließt das eine das andere aus?

tresel
tresel
Universalgelehrter
3 Tage 1 h

@iuhui
man miasst wirklich hellseherin sein um des wos do von dir gibsch zu deuten.
hon i eppas profezeit oder dass dus a verstehsch vorhergesagt ??????????

nightrider
nightrider
Tratscher
3 Tage 45 Min

@Krissy
Und was ich mit den rechten Realitätsverweigern de moanen ihre Sichtweise isch die einzig richtige obwohl sie zum Abgrund führt.

Benni
Benni
Grünschnabel
2 Tage 23 h

Generell muaß Siera Leone is Paradies sein wia man do lest. Kindersterblichkeit ca. 200 auf 1000. Lebenserwartung 51 Johr. Hunger, Zerstörung noch Krieg überall. 30 Prozent können a Schule besuchen. 0,002 Ärzte auf 1000 Einwohner.
Das de do weck wollen konn i nit verstian.

Benni
Benni
Grünschnabel
2 Tage 23 h

Die Südtiroler sein früher aus besseren Verhältnissen geflohen.
Und ihre Kinder hoben sie aluan zu die Schwaben gschickt, zum arbeiten.
Ober Geschichte isch in den Forum nit inn.

Ewa
Ewa
Tratscher
2 Tage 14 h

@Benni
👏👏👏Auf den Punkt gebracht.

krakatau
krakatau
Superredner
2 Tage 11 h

Lorin – dein Kommentar ist nicht nur dumm – sondern saudumm

iv
iv
Grünschnabel
3 Tage 14 h

Glück kop kluener Antony, wer sowos dem eigenen 5jährigen Kind untuet, hot kuene Kinder verdient.

Ewa
Ewa
Tratscher
3 Tage 12 h

Man kann nicht über die Situation und die Eltern urteilen, wenn man gar nichts darüber weiß.
Alles Gute dem kleinen Jungen und dass er sich schnell bei uns einlebt.

sumpfgurke
sumpfgurke
Grünschnabel
3 Tage 11 h

wuasman wos de Eltern dozui getriebm hot????
do Wunsch noch an bessan Leben, u se muane winschmo ins olle für insre kindo!!!!Monche hom hot an schwaran weg wie ondre…..

StreetBob
StreetBob
Tratscher
3 Tage 8 h

Achtung!!!! Des konn man a so nit sogn…. solong man die Eltern ( oder an Toal davon) nit gfuntn hot und die Umstände nit kennt KONN man sowos nit sogn…. Vielleicht sein die Eltern afn Weg umkemmen und hobm es Biabl in dr Hoffnung eppes besseres zu fintn sich selber ibrlossn…. woas man’s????

jack
jack
Tratscher
3 Tage 8 h

@sumpfgurke olle gebs an sinnlosen kommentar ou .lests amol a gscheide nochricht nuar wissts wos und wie das passiert isch.

jack
jack
Tratscher
3 Tage 8 h

@Ewa ebm ich habs gelesen die schlepper sind in haft . do rest wird sich klären

sumpfgurke
sumpfgurke
Grünschnabel
3 Tage 7 h

@jack
di situation isch de dass des Biebl iatz alluan do isch.
wie genau es dozui kemm isch wissn wohrscheinlich la de de dobei worn!
obbo a tual wissn jo ollm ibbo olls bescheid

sumpfgurke
sumpfgurke
Grünschnabel
3 Tage 7 h

@jack
und wos isch pa mein Kommentar denn sovl sinnlos wenne frogn terf???

krakatau
krakatau
Superredner
2 Tage 11 h

@Ewa Daumen runter für den ersten Satz Für den zweiten hoch. Das sind keine “Eltern” sondern Rabeneltern die hart bestraft gehören

Staenkerer
3 Tage 10 h

der bua werd sicher a liebevolles zu hause finden und a neue heimat zum wohlfühlen! es sei ihn von herzen vergönnt!
nix desto trotz muas de gschicht lückenlos aufgeklärt werden, wer woas wos dahinter steckt!

Lorin
Lorin
Grünschnabel
3 Tage 8 h

@ Stänkerer 

 Warum lückenlos aufgeklärt? Vergönnst du Anthony die Pflegefamilie nicht, oder bekommst du Bauchschmerzen ob der Steuergelder die er kosten wird?

Waltraud
Waltraud
Tratscher
3 Tage 7 h

@Lorin
Sag mal, was bist du eigentlich für ein Typ?

Staenkerer
3 Tage 6 h

@Lorin warum nit? do konn a verbrechen a begonngen wordn sein, an seine mami, sein papi, gschwister usw!
wos spielt do geld für a rolle, der bua soll bestmöglichst versorg wern, er isch erst 5!!? ober wenn antony in 10 johr fragen stellt um das schiksal seine eltern, moansch nit er hot sem a ontwort verdient, oder wenigstens de gewissheit das man sich mühe mochte und olles zur wahrheitsfindung unternahm!

Waltraud
Waltraud
Tratscher
2 Tage 15 h

@Lorin
Natürlich lückenlos aufklären. Oder soll man einfach abhaken, dass der Junge eventuell noch Eltern hat? In welcher Welt lebst du? Das hat mit vergönnen nichts, aber auch gar nichts zu tun. Der Junge möchte irgendwann auch wissen, wo seine Eltern sind.

harmlos
harmlos
Tratscher
3 Tage 13 h

Besser asou als wenner nouamol zu “seiner” Mama zrugkimp.

jack
jack
Tratscher
3 Tage 8 h

du hosch sicho kua kind du heini👎👎👎👎👎👎👎

iuhui
iuhui
Superredner
3 Tage 10 h

diese Geschichte ist wirklich traurig, aber manche Kommentare und Urteile über Anthonys Eltern sind noch trauriger!!! Niemand weiss was da wirklich passiert ist und wieso, also bitte behaltet eure dumme und unützliche Kommentare und Urteile für euch! Aus Respekt für diese dramatische Menschen- Schicksäle!

sonne10
sonne10
Neuling
3 Tage 12 h

Wer weis schon genau das Schicksal des Kindes ?? Vieleicht hofft die Mutter ihr Kind noch in die Arme schliesen zu können !!!

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
3 Tage 12 h

Hoffe, dass dieses traumatisierte Kind zu einer guten Pflegefamilie kommt…alles Gute!

Mutti
Mutti
Tratscher
3 Tage 14 h

Viel Glück dem kloanen,und i wünsch dass er in a netter pflegefamilie kimp 🙂

jack
jack
Tratscher
3 Tage 8 h

dauert nimmer long nuar findnse die Eltern
die Hintermänner und Schlepper hobmse jo schun gfasst👍👍

Staenkerer
3 Tage 5 h
i hoff es stimmt das sie de schlepper erwischt hobn! i hoff a das de eltern von antony wohlauf sein, ober i hoff a das de mühe mehr schlepper zu erwischen entlich verstärkt und forsiert werd!! des werd ollm no zu lasch gehandhabt und des “gschäft” mit menschen blüht (interesanterweise) ollm no gleich weiter! spätesten wenn kloankinder buchstäblich auf der strecke bleiben isch es höchst an der zeit das (wenigstens) de grenzen zu östereich von beide seiten kontroliert werden und zwor wer herein und hinaus will! den modernen berufsmäsigen sklavenhändlern unbarmherzig auf de pfotn gschaug werd, egal wo de sitzn… Weiterlesen »
ahiga
ahiga
Tratscher
1 Tag 13 h

..krass..
da geht vor unseren augen fast ein fünfjähriger nur mal so drauf und hier wird gegenseitig gestritten wie im kindergarten…

wpDiscuz