Schweizer schwer verletzt

Kurtatsch: 50-Jähriger stürzt mit dem Fahrrad

Samstag, 25. Juli 2020 | 21:26 Uhr

Kurtatsch – Die Gemeinde Kurtatsch war am Samstagnachmittag Schauplatz eines schweren Freizeitunfalls.

Der Freizeitunfall geschah gegen 16.30 Uhr auf dem Forstweg oberhalb von Kurtatsch. Ein 50-jähriger Mann aus der
Schweiz verlor aus noch ungeklärten Gründen die Herrschaft über sein Fahrrad und stürzte rund 20 Meter ab. Dabei zog er sich ein
Polytrauma zu.

Er wurde mithilfe der Bergrettung Kaltern geborgen, von den Rettungskräften des Weißen Kreuzes Unterland erstversorgt und mit dem
Rettungshubschrauber Pelikan 1 ins Bozner Krankenhaus geflogen.

Vor Ort im Einsatz standen ein Rettungswagen der Sektion des Weißen Kreuzes Unterland, der Bergrettungsdienst Kaltern und der Rettungshubschrauber Pelikan 1

 

Von: ka

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz