Wieder weniger Impfstoff für Südtirol als erwartet

Langsame Schritte beim Impfen

Montag, 08. Februar 2021 | 08:53 Uhr

Bozen – Aufgrund von Lieferverzögerungen gibt es in Südtirol derzeit kaum neue Impftermine. Die Impfaktion zur Bekämpfung der Pandemie gehe daher in Südtirol nur sehr langsam weiter, erklärt der Generaldirektor des Sanitätsbetriebs Florian Zerzer. In dieser Woche kommen rund 5.000 Impfdosen in Südtirol an – weniger als erwartet.

Daher werden damit nur Zweitimpfungen vorgenommen. Medienberichten zufolge wird es in den kommenden Tagen nur wenige Hundert neue Impftermine geben.

Zerzer hofft, dass in Kürze wieder mehr geimpft werden kann. Besonders wenn die Lieferungen des Impfstoff-Herstellers Moderna richtig anlaufen.

Dieser wurde bereits eingesetzt: Am Wochenende sind damit rund 300 Senioren bei einem Impftag in Terlan geimpft worden.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

48 Kommentare auf "Langsame Schritte beim Impfen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
wellen
wellen
Universalgelehrter
25 Tage 14 h

Wenn das so weitergeht, sind wir in erst 4 Jahren durch. Bis dahin: alle 3 Monate ein lockdown….

Doolin
Doolin
Superredner
25 Tage 14 h

…so ist es: Otto Normalheini kommt 2024 vielleicht dran…
😆

Sag mal
Sag mal
Kinig
25 Tage 13 h

wellen bis dahin habm die Zweifler keine Ausreden mehr.Von wegen zu wenig erforscht🙄🙄🙄🙄..

Staenkerer
25 Tage 13 h

🤔…. jjjjjooooo ….äh…. hmmmm i bin 65+ und hoff das i es decht oltersmäsig no erleb …🤫🤭

brutus
brutus
Tratscher
25 Tage 12 h

…dem Pöder und seinem Anhang wirds egal sein!

Staenkerer
25 Tage 12 h

@Sag mal na, jo, i honn amoll ungfrog wegn den impfen! i kimm no nit amoll auf de liste …

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
25 Tage 12 h

Zum Glück kann man es auf die Lieferverzögerungen schieben 😂😂😂

DO-1909
DO-1909
Neuling
25 Tage 2 h

eeeehmm… erstns mol wie erklärsches nor dass olle “Experten” & “Virologen” noch an Johr ollm no nix ibers Virus wissn, obor die Pharma-Industrie schun olls iber an Impfstoff wissen soll?
Zudem ist das Virus endemisch- heißt es wird ewig bleiben- mit Impfungen verändert es sich lediglich, sobald genug geimpft sind.
Außerdem sieht man auf der Seite des Istituto di Sanitá, dass nach wie vor der Altersdurchschnitt ba die Toten ba 81!!!!!

Onkel
Onkel
Tratscher
25 Tage 13 h

Vieleicht könnte Herr Zerzer mal erklären warum Südtirol so wenig Impfstoff bekommt.Das restliche Italien hat fast die höchste Impfrate Weltweit

Staenkerer
25 Tage 13 h

gonz oanfoch:
desmol sog holt italien: südtirol isch NICHT italien!

der_jolly
der_jolly
Grünschnabel
25 Tage 12 h

@onkel. Das stimmt so nicht. Weder ist Italien weltweit führend bei den Impfungen noch wird Südtirol von Italien bei der Vergabe benachteiligt.
Im Vergleich zur Bevölkerungszahl stehen die meisten Regionen hinter uns. Sonst wäre es auch nicht möglich, dass wir neben Aosta die einzigen in Italien sind, welche über 6% der Bevölkerung geimpft haben.

Aber natürlich wartet die ganze Welt auf mehr Impfstoff, das ist klar.

Lilly
Lilly
Neuling
25 Tage 12 h

@Staenkerer Jo i frog mi long schun, ob des gelingen werd mit de stootlichen Hilfsgelder und den Südtiroler 
Eigenweg. Amol i tat mi als Stoot bissl aufn Schlips getreten fühlen, wenn die superschlauen Südtirol olm auf Extrawurscht mochn und nor decht nichts auf die Reihe kregn…

corona
corona
Superredner
25 Tage 12 h

De Retourkutsche an die STF isch guat, hahahaha! Selten so glocht in die leschtn Tog!

Staenkerer
25 Tage 11 h

@Lilly 👍👍 genau!

Storch24
Storch24
Kinig
25 Tage 14 h

Warum kann Südtirol nicht selbst einen Impfstoff ankaufen ?

sophie
sophie
Universalgelehrter
25 Tage 14 h

Storch
Weil das, denke ich nicht zum EIGENEN SÜDTIROLERWEG GEHÖRT 🙃😅

Smirre15
Smirre15
Tratscher
25 Tage 14 h

Wenn wir schon kein Geld für Hilfen haben dann haben wir auch keins für den Impfstoff………scherz beiseite…..
Soviel ich informiert bin fällt dies in die staatliche Kompetenz und Südtirol hat keine Machthabe (kommt beim Schuldzuweisen sicher einigen wieder zugute).

Spartacus
Spartacus
Tratscher
25 Tage 12 h

Verdammtnochmal was wollt ihr von der Landesregierung ? Wenn es in den meisten anderen europäischen Ländern und auch der E U nicht gelingt, genügend Impfstoff zu bekommen ? Auf keinen Fall darf die Verteilung zu einer Frage des Geldes werden.

corona
corona
Superredner
25 Tage 12 h

Weil die Pharmafirmen nur an die EU als Ganzes verkaufen. Darauf hat sich die EU geeinigt, bzw. das hat die EU-Kommission so beschlossen. Um keinen Wettbewerb unter den EU-Staaten zu provozieren.
EU kauft ein und verteilt proporzmäßig an Staaten weiter. Staat gibt proporzmäßig an Regionen/Provinzen weiter. So läuft das. Und wer was anderes fordert, ob Politiker oder Kommentator hier, trägt nur zum Populismus bei.
Logisch wärs toll, wenn wir uns vordrängeln könnten, geht hier aber nicht. Südtirol ist nicht der Nabel der Welt. Schneller impfen möchten wohl alle Staaten…

Smirre15
Smirre15
Tratscher
25 Tage 8 h

@corona …. Erklär mal Widmann das wir nicht der Nabel der Welt sind…… ich wette im geheimen Stübchen hat er schon über einen Selbstkauf oder einen eigenen Impfstoff nachgedacht “Ironie aus”

sophie
sophie
Universalgelehrter
25 Tage 14 h

Was sind denn 5.000 Impfdosen, bei Lockdown verhängen und Covid Gesetze ist die Landesregierung wesentlich schneller, als beim Impfstoff beschaffen, was wesentlich mehr zur Bekämpfung des Corona Virus beiträgt als Lockdowns usw

Storch24
Storch24
Kinig
25 Tage 14 h

Jeder spricht von Lockdown, wenn man bei der Verordnung sieht was alles offen ist, wäre man wesentlich schneller gewesen mitzuteilen was zu ist.
Das mit der Beschaffung war auch meine Frage, aber wahrscheinlich liegt es am Geld

Jiminy
Jiminy
Kinig
25 Tage 13 h

sophie, die neue populistin! Ist die Landesregierung schuldig oder die Pharmaproduzenten?

Staenkerer
25 Tage 11 h

@Storch24 mi ärgert lei das man olles erst so spot derfrog, zb. ffp2 maskenpflicht in öffis und gschäfte, i honn es erst an samstog glesn und honn koane mehr der organisiert, do i ober aufn bus ungewiesen bin isch des mehr wie blöd, i muaß mit a normaler maske fohrn, also a “stroftot” begien damit i welche derkaf!
allso: warum sog man des nit früher, der beschluß wor long schun obgekortete nit a (⚡💥🤮 mannnn wie scheinheilig 😱) “schmerzlicher” beschluß noch longen zaudern und looooooonger sondersitzung!

luis p
luis p
Tratscher
25 Tage 14 h

was ist nun die Quittung aus Rom der Sonderweg hat Ihnen nicht gefallen und jetzt geben Sie es uns zurück

maria2210
maria2210
Neuling
25 Tage 13 h

jo, weiler a scheiße wor der Sonderweg

corona
corona
Superredner
25 Tage 12 h

Gequirlte Scheiße. Und der Viertellockdown jetzt ist nur dasselbe. So bringt Südtirol die Zahlen ganz sicher nicht runter. Entweder ein kompletter Lockdown oder offen lassen. Diese halben Sachen bringen gar nix und kosten Nerven und Arbeitsplätze!

werner
werner
Tratscher
25 Tage 14 h

Wenn das impfen so gut organisiert ist wie die Benachrichtigungen bei positiven Tests , zwecks Quarantäne usw. , dann gute Nacht ! Dann werden wahrscheinlich manche 3mal geimpft und manche in 5 Jahren 😀😀😀

sophie
sophie
Universalgelehrter
25 Tage 12 h

Werner
Sell befürchte ie ah, obbo mir san di Beschtigschtn

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
25 Tage 9 h

@sophie
Bitte mol a nuie Plott aulegn!
Danke

Klausi
Klausi
Grünschnabel
25 Tage 12 h

Ich hoffe nur, dass die Schreier, die vor dem Landhaus protestiert haben sich auch hinten anstellen und die Impfstoffe denen überlassen, die sich an geltende Regeln halten. Aber dann werden sie sicher wieder rumbrüllen, weil alles so ungerecht ist.

bluemchen89
bluemchen89
Grünschnabel
25 Tage 14 h

2050 werdn donn woll olle geimpft sein… de hobm oanfoch nicht mehr im griff!!

Jiminy
Jiminy
Kinig
25 Tage 7 h

wenn’s gut geht, denn die die jetzt geimpft werden, müssen anscheinend in einem Jahr wieder impfen…. also, bitte geduldig warten 🤨😴

Nik1
Nik1
Superredner
25 Tage 13 h

Immer lauter wird das Geschrei nach Plichtimpfung aber wenn es jetzt schon einer enorme Herausforderung ist an Impfstoff zukommen. Wie soll das dann bei einer Plichtimpfung sein.

Smirre15
Smirre15
Tratscher
25 Tage 12 h

@Nik1 das ist ja der springende Punkt. Seid Beginn der Impfungen wird von gewissen Seiten von Pflichtimpfung gesprochen, ja teilweise auch damit gedroht aber das heilige Europa kriegt es nicht hin Impfstoff zu beschaffen………

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
25 Tage 9 h

@Smirre15

Die EU hat wohl zu sehr auf Astra Zenica gesetzt, wollten uns Normalos den billigen Impfstoff zukommen lassen und dabei nicht bedacht, dass diese Firma nicht imstande ist mehrere 100 Millionen Stoff zu liefern!

Jiminy
Jiminy
Kinig
25 Tage 7 h

@Smirre15
das heilige Europa… 🤔 warum Europa? Ist es nicht Bigpharma die sich überschätzt hat und erst jetzt sich nach neue Produktionsstellen umsieht?? Nur mit Ruhe, die Welt kann warten…

Bete
Bete
Grünschnabel
25 Tage 14 h

Anstatt permanent neue Verordnungen zu erlassen sollte sich die LR vielleicht einfach an die staatlichen Richtlinien halten und die dadurch gesparte Zeit dafür verwenden sich in Rom dafür stark zu machen dass wir mehr Impfungen bekommeb

Trina1
Trina1
Superredner
25 Tage 11 h

Der jetzige Lockdown ist eine einzige Pflanzerei.Statt, dass man die Leute von der Strasse fernhält, sollte das was helfen wird die Hâlfte zugesperrt und die Hälfte offengelassen. Aber eine Eigenerklärung braucht es.Soll ich dann schreiben ich trinke einen Kaffee zum mitnehmen oder ich brauche ein paar Unterhosen!

Vranz
Vranz
Tratscher
25 Tage 14 h

“… zeigen, dass das Vakzin bei der Variante B.1.351 wohl weiterhin wirksam gegen schwere Verläufe ist, leichte Erkrankungen aber weniger verhindert” 
AstraZeneca: wenig wirksman bei der Afrika Variante.

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
25 Tage 12 h

auch viele andere Impfungen verhindern nur schwere Erkrankungen, das wäre ja der Sinn

Offline
Offline
Tratscher
25 Tage 10 h

Ich finde, Italiener und Nichtitaliener (Südtiroler ua.?) sollten sich nicht gegenseitig die Schuld für das Impfstoff Chaos in die Schuhe schieben. Wenn die produzierenden Pharmafirmen zu wenig liefern, kann keine Regierung und Sanität der Welt etwas dafür. Zusammenhalt wäre in so einer Situation alle Mal besser, als sich gegenseitig haltlos zu beschuldigen.

Faktenchecker
25 Tage 10 h

Habe noch einen Karton im Froster. Wer zahlt am  meisten?

Storch24
Storch24
Kinig
25 Tage 12 h

Auch beim impfen geht Südtirol den eigenen Weg. Wer bereits zum ersten Mal geimpft wurde und inzwischen an Corona erkrankt ist, bekommt keine zweite Impfung.
In anderen Ländern aber schon. Denn somit wäre auch die erste Impfung umsonst. Na Bravo

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
25 Tage 9 h

Die Herren rügten die Südtitoler als Impfmuffel und haben nicht mal den Impfstoff für die jene die sich gern Impfen lassen möchten 🤔

Mutti
Mutti
Universalgelehrter
25 Tage 9 h

Iatz isch amol lokdoun, und sem isch wiang Impfstoff, danoch gibs wider oan 😁😁

lagrein
lagrein
Neuling
25 Tage 6 h

do setzen si ha unsere politiker viel zu weanig ein

Buffalo
Buffalo
Tratscher
25 Tage 2 h

Wenn Zerzer hofft dann wird’s wohl klappen
Die Hoffnung stirbt zuletzt

wpDiscuz