Bürgermeister Bianchi unterzeichnet Verordnung

Leifers erwirkt Baustopp für Ausbau des Flughafens

Freitag, 05. Juni 2020 | 19:11 Uhr

Leifers – Wie Alto Adige online berichtet, hat die Gemeinde Leifers einen Baustopp für den Ausbau des Flughafens erwirkt. Bürgermeister Christian Bianchi hat eine dementsprechende Verordnung unterzeichnet.

Ein älterer Beschluss des Gemeindeausschusses sieht nämlich vor, dass am Randes des Flughafens ein Biotop errichtet werden soll. Bei einem Lokalaugenschein vor mehreren Wochen wurde jedoch festgestellt, dass die Erweiterungsarbeiten zum Flughafen trotzdem weitergeführt werden.

Mangels Ermächtigung für die Arbeiten hat die Gemeinde nun einen Baustopp verhängt.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 12 h

Dieser Krüppelflughafen wird immer ein MINUSGESCHÄFT bleiben und somit gehort er geschlossen ! 🙂 Auf keinen Fall ausgebaut.

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 30 Tage

@Zugspitze947
Du als Deutscher solltest dich mehr um den Flughafen Berlin interessieren.

nikname
nikname
Tratscher
2 Monate 17 h

net lug lossen!

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
2 Monate 12 h

die haben gebaut ohne Ermächtigung.
Danke Arno

heinold
heinold
Tratscher
2 Monate 10 h

Dieser Baustopp wird nicht halten! Auf dem Bauschild  steht eine Baukonzessions – Nr. und das ermächtigt den Bauherrn vorzugehen. Ich bin auch gegen einen Verkehrs- Flughafen in Bozen, aber wir leben in einem Rechtsstaat. Übrigens, das Referendum hat mit dieser Konzession nichts zu tun!

alig
alig
Neuling
2 Monate 9 h

ganz genau

alig
alig
Neuling
2 Monate 11 h

für das Fehlverhalten des Bürgermeisters haftet er privat und strafrechtlich, möchte nicht in seiner haut stecken; Biotop das ich nicht lache…..

Chrys
Chrys
Neuling
2 Monate 9 h
Ob die Flughafenbetreiber bauen durften oder nicht wird wohl das Gericht entscheiden. Ob der Flughafen rentabel arbeiten wird, werden wohl die jetzigen Besitzer sich Sorgen machen und nicht deren Kritiker. Zumindest in der Planung kann ich mir nicht vorstellen, dass die jetzigen Eigentuemer die Fuehrung des Flugplatzes gekauft haben um Linien BZ-Rom zu ermoeglichen. So wie er jetzt steht waere er ja sowieso weiter bestanden da er ja Eigentum des Staates ist. Ich wuerde mir da weniger den Kopf zerbrechen und abwarten. Dass der so gefeierte Referendus Sieg wohl eine Niederlage wird hatten wohl einige Vorausgesagt aber die Kluegsten nicht… Weiterlesen »
wpDiscuz