Carabinieri im Einsatz

Mals: 22-Jähriger wegen Drogenhandels verhaftet

Dienstag, 07. Dezember 2021 | 16:46 Uhr

Mals – Für einen bengalischen 22-Jährigen klickten in Mals erst kürzlich die Handschellen. Er muss wegen Drogenhandels eine zweijährige Haftstrafe abbüßen.

Trotz seines jungen Alters hat der 22-Jährige bereits einiges auf dem Kerbholz. In der Vergangenheit hat er mehrere Anzeigen auf freiem Fuß kassiert und wurde auch unter Arrest gestellt. Ihm wurden neben Drogenhandel auch Hehlerei, Hausfriedensbruch, Diebstahl, wegen Ausbruchs aus dem Hausarrest und andere Vergehen vorgeworfen.

Im Mai 2020 war er in Spondinig wegen Drogenhandels auf frischer Tat erwischt und verhaftet worden. Nur wenige Tage später hatte er gegen den Hausarrest verstoßen und saß deshalb für kurze in Untersuchungshaft im Bozner Gefängnis.

In der jüngeren Vergangenheit war es zu weiteren Zwischenfällen gekommen – unter anderem in Meran und im Vinschgau. Am Montag wurden die Carabinieri bei einer Kontrolle auf den 22-Jährigen aufmerksam, der derzeit über keine feste Unterkunft verfügt.

Die Ordnungshüter stellten ihm den Strafhaftbefehl der Bozner Staatsanwaltschaft zu und nahmen ihm die Fingerabdrücke ab. Anschließend begleiteten sie ihn ins Gefängnis.

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Mals: 22-Jähriger wegen Drogenhandels verhaftet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
raunzer
raunzer
Superredner
1 Monat 14 Tage

Im Gegensatz zu den ausländischen Investoren, die um Italien schon längst einen großen Bogen machen scheint es mir so als würde sich diese “Branche” in diesem Land ausgesprochen wohl fühlen.

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Jetzt hat er freie Kost und vorallem warme Unterkunft….

Faktenchecker
1 Monat 14 Tage

Was sagt die Südtiroler Kundschaft dazu?

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Die sagt:”Kein Problem, den gibt es bei uns an jeder Ecke und Geld haben wir genug “.
Ps: kenne nur sehr wenige Ausländer die Drogen nehmen… Im Gegensatz zu den Unsrigen … hm

erdo
erdo
Neuling
1 Monat 14 Tage

Ich verstehe nicht, wieso solche Typen nicht sofort abgeschoben werden. Was passiert nach den 2 Jahren Haft (wenn er überhaupt solange im Gefängnis sitzt), dann treibt er sein Unwesen wieder.
Also sofort zurück nach Bengalen schicken!!!

Brummbaer
Brummbaer
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

bin hundertprozentig der selben Meinung!

Freesia
Freesia
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

Grad vor Wintereinbruch eine warme, günstige und sichere Unterkunft gefunden. Kluger Junge 🙄

wpDiscuz