Das Wochenende könnte der Wendepunkt sein

Massentest: Jugendliche rufen zur Teilnahme auf – VIDEO

Mittwoch, 18. November 2020 | 15:45 Uhr

Bozen – In Zusammenarbeit mit jungen Menschen hat die Fachstelle Jugend des Forum Prävention ein Video erstellt, in dem sie sich für die Teilnahme am landesweiten Corona Test aussprechen.

Besonders Oberschüler und Studenten gehören zu den Hauptleidtragenden der aktuellen Situation. Im Video „füreinander“ zeigen sie einmal mehr auf, dass ihnen trotz ihres ausgeprägten Freiheitsdrangs wichtig ist, altruistisch und im Sinne des Gemeinwohls zu handeln.

“Das Video zeigt, dass Kampagnen möglich sind, die ohne Angst- und Drohbotschaften, Menschen motivieren. Zuversicht und Beteiligung entsteht durch Einbindung und Nutzung der Kompetenzen, die viele Menschen haben, um diese Krise zu bewältigen. Gerade junge Menschen wollen mitgestalten, gehört und miteingebunden werden”, so das Forum Prävention.

 

Das Forum Prävention ruft alle Südtiroler auf, beim Massentest diese Woche teilzunehmen. “Je mehr Menschen teilnehmen, desto eher kann der Druck auf das Gesundheitssystem abnehmen und ein Zurück zur Normalität inklusive Schulöffnungen stattfinden.”

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Massentest: Jugendliche rufen zur Teilnahme auf – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Lebokas
Lebokas
Neuling
6 Tage 22 h

Suppo gimocht, find i top. 👍

Obo die Studenten san goonz sicho net die Hauptleidtragenden wie im Artikl gschriebm wert! Hauptleidtragende san selcha, de ihr Orbat volorn hobm und zB. a Haus odo Miete ozizohl hobm und nimma wissn wies weita geat wenn des no lenga dauorn soll. Se san die Hauptleidtragenden, obo net Studenten, sorry.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
6 Tage 8 h

Klingt recht gut, aber vor allem die Jugendlichen haben sich nicht gerade an die Regeln gehalten, davon konnte man sich häufig überzeugen in Bars und Discos.
Man sollte die Jungendlichen echt nicht als Hauptopfer bezeichnen, die liegen in den Krankenhäusern oder sind zu Hause ohne Arbeit.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
6 Tage 22 h

BRAVO👏 ….  i bin so stolz auf insre Jugend – ihnen gehört die Zukunft und für sie sollat jeder mithelfen de Zukunft lebenswert zu mochn, damit sie ihre Jugend leben und ihre Träume verwirklichen kenn.

elvira
elvira
Universalgelehrter
6 Tage 19 h

bravo iaz hosch mol eppes schians gsog, a wenn i schusch nit deiner meinung bin💖.. schod dass lai wianige so denkn und olm iber die jugend schimpfn

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
6 Tage 21 h

Leitlen, i bitt enk la um 1 loets enk testn!
Wenn es enk et testn losst noa tiates et in Arno oddo Achamer an tuck un weil insem isches gleich ob DU di testn losch oddo et…

Do geats um mehr, do geata dorum dass des Huarns virus sich et weita ausbreitet! Do geats dorum seine ongehörign Mama, Tata, Oma opa usw. zi schützn weil vl om et viele an schwarn volauf obbo de wosz dowischt lign noa in KH und ohne sauostoff doscgnaufnsis foscht et! So peases kling des isch et schian unzischaugn also bitte nemp enk de 20-30 minutn!

Lebokas
Lebokas
Neuling
6 Tage 21 h

So ischs, bravo!👏🏼👏🏼👏🏼👍🏽

Guennl
Guennl
Tratscher
6 Tage 22 h

Es wird Zeit auf die Jugendlichen zu hören!

https://www.forum-p.it/de/jugendliche-pro-covid-testung–1-3629.html

faif
faif
Tratscher
6 Tage 21 h

…i hons schun apoormoll gsogg und i wiederhols gern noamoll @massen-schnelltest-i-bin-dabei#

falschauer
6 Tage 22 h

volle guat stea voll hinter enk 👍👍👍

versteherin
versteherin
Tratscher
6 Tage 20 h

Schön, dass die jungen Leute endlich mal wieder ein positives feedback bekommen. War in letzter Zeit nicht immer so….leider!

wpDiscuz