Mann erleidet schwere Verletzungen

MeBo: Kollision zwischen Pkw und Lkw

Dienstag, 18. Mai 2021 | 21:40 Uhr

Terlan – Auf der Schnellstraße MeBo bei Terlan kam es am frühen Dienstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall.

Landesfeuerwehrverband Südtirol

Ersten Informationen zufolge prallten auf der Nordspur der Schnellstraße ein Lkw und ein Pkw aufeinander. Dabei erlitt ein Mann schwere Verletzungen. Der Verletzte wurde vom Notarzt und den Rettungskräften erstversorgt und in das Krankenhaus von Bozen gebracht.

SNews

Vor Ort im Einsatz standen ein Notarzteinsatzfahrzeug und ein Krankenwagen der Sektion des Weißen Kreuzes Bozen, ein Rettungswagen der Sektion Terlan, die Berufsfeuerwehr von Bozen, die Freiwilligen Feuerwehren von Terlan und Vilpian sowie die Carabinieri.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "MeBo: Kollision zwischen Pkw und Lkw"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Meran24
Meran24
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

dio in lester zeit heart men lei mehr autounfälle und orbeitsunfälle. die gonzen leit sein fertig und stuff fa den gonzen corona und sein in gedonken af an ondern ort. 😔

Onlina
Onlina
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

So schlimm kan es ausgehen wenn man mit 110 auf einen 90 km/h LKW auffährt. Fuß vom Gas sonst nutzt die beste Impfung nichts.

https://www.stol.it/artikel/chronik/mebo-auffahrunfall-fordert-schwerverletzten?jwsource=cl

Zugspitze947
1 Monat 1 Tag

Onlina:da waren ganz sicher wesentlich mehr KmH Unterschied der Grund ! Den Verletzten gute Besserung

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
1 Monat 1 Tag

So lange nicht penibel die Geschwindigkeit kontrolliert wird, wird es Unfälle geben. Viele Fahrer meinen, sie befänden sich auf einer Rennstrecke.

irgendwer
irgendwer
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Meran24

oder Blick , Hände und Gedanken auf das Smartphone wie sehr viele Autofahrer !!!!!!

wpDiscuz