Operation "Sichere Straßen" wird von 15 auf 30 Soldaten erhöht

Mehr Militärpräsenz auf Südtirols Straßen

Freitag, 23. Februar 2024 | 17:32 Uhr

Bozen – Die Regierung in Rom hat beschlossen, die Militärstreifen in Südtirol zu verdoppeln. Das hat der Kammerabgeordnete Alessandro Urzì bekanntgegeben. Die Operation “Sichere Straßen” wird von 15 auf 30 Soldaten erhöht. Urzì betonte, dass diese Maßnahme dazu dienen soll, die örtlichen Sicherheitskräfte zu unterstützen.

Die Landesrätin für Sicherheit und Gewaltprävention, Ulli Mair, begrüßte die Entscheidung als “vorübergehende, außerordentliche Maßnahme”, um die Sicherheit in Südtirol zu erhöhen. Sie betonte, dass diese verstärkte Präsenz in erster Linie der Kontrolle und dem Sicherheitsgefühl der Bevölkerung diene. Gleichzeitig wies sie darauf hin, dass eine erhöhte Militärpräsenz allein das Problem der Kleinkriminalität und des Drogenhandels nicht lösen könne. Daher werde sie sich weiterhin in Rom für strengere Gesetze einsetzen und gleichzeitig die Präventions- und Integrationsarbeit im Land vorantreiben.

Von den zusätzlichen Soldaten und ihrer verstärkten Präsenz sollen vor allem die Städte Bozen und Meran profitieren.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

52 Kommentare auf "Mehr Militärpräsenz auf Südtirols Straßen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
gogogirl
gogogirl
Superredner
1 Monat 22 Tage

Sind wir im Krieg? Warum übernimmt das nicht die Polizei anstatt in der Industriezone Strafzettl zu verteilen oder mit den Polizeiauto durch die Lauben zu fahren

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 21 Tage

Schon mal dran gedacht dass es an allen Ecken und Enden an Personal fehlt und man nicht überall sein kann?
Immer nur nörgeln….selber mal den Job machen

Tata
Tata
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

bole amol in a sella Gang innekimsch bische froah, wenns Militär grod in do Nachnte isch, moansch net?? ödo bische sebm ah nö wählerisch, wer do helfn terf??

landlar
landlar
Tratscher
1 Monat 21 Tage

@primetime
ich würde sagen do flosche , total flosche weg.
die kriminillen werdn von ins aufgenommen, kriogn a geld, sie randaliern, drogenhondl, einbrüche,…usw….
jetzt muss ist miltär her und aufpassn, des wos mir wiedo zohln.
wie blöd isch den eigentlich dei regierung???
mitlerweile a der gostoal vom südtiroler volk.

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

@landlar do isch schun de eu “flüchtlins”politik komplett ausn ruder glafn, und de bestimmt jo zum größten toal es vorgehen der oanzelnen mitglieder!
also bleib a italien koan groaßer freiraum zu agieren!
mi ärgert am meisten des man, und des muaß eu-gsteuert sein do i von deutschlond gleiche gschichtn wos, ds man gut integrierte “flüchtlinge, de orbeitn oder studiern ober den a wisch verfolln isch, sofort und ohne probleme ausweist, es ba de, de außer stunk nix mochn, es ohnscheinend nit oder zumindest nit ohne longewigen prozedere geat!
des zoag decht deutlich das in der eu zettel und bürokatie über sicherheit geat!

nemesis
nemesis
Tratscher
1 Monat 21 Tage

In gewisser Hinsicht sind wir im Krieg. Gegen Verbrecher, die Menschen und Eigentum bedrohen, sogar Staatseigentum. Das Heer ist für die Verteidigung gegen Gefahren von außen und innen da.

Pyrrhon
Pyrrhon
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Statt der Campagnola sollten sie aber die Acm 90 einsetzen, die könnte man querstellen um flüchtende Verbrecher aufzuhalten https://www.suedtirolnews.it/chronik/raetselraten-nach-wilder-verfolgungsjagd-von-cles-nach-eppan

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Iatz seimr tiaf gsunkn. 🤦‍♂️
Anstott dia Migrantn dia sich it benemman ausi zu werfn, houlmrs Militär. 🤦‍♂️

6079_Smith_W
1 Monat 21 Tage

Das mit dem Ausiwerfen und Hoanschicken klingt immer so einfach wenn es uns gewisse Politiker verzählen (dass die anderen da noch nie vorher draufgekommen sind ? 🤔). Die traurige Realität sieht leider anders aus: bürokratisch Aufwendig, langsam, teuer. Und wenn man mal einen lasgeworden ist, dann ist der oft bald wieder da. Oder mehrere seiner Landsmänner.

prontielefonti
prontielefonti
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

In 20 Johr sein mir die Migrantn!

So ist das
1 Monat 21 Tage

Ein trauriges Schauspiel und nur, weil unsere Politiker die Sicherheit im Lande nie ernst nahmen. Mit der neuen LR geht es gleich weiter, das Land ist erpressbar geworden dank dieser Koalition.

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

@6079_Smith_W wenn es um verfollne zettl geat (siehe kellnerinnnen) geats ober schnell und leicht und billig! wenns um insere sicherheit geat, kimmt man mit tausend ausreden und sem werd ausweisen ohnscheinend zu an longwierigen, jo fost unmöglichen, sauteueren unterfongen….
zoag allso deutlich: wo und wenn man will geats leicht!

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

@So ist das der nuie muaß erst amoll unfongen dorfn! es sein de oltn de 10 johr gschlofn hobn!

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
1 Monat 22 Tage

ich fühle mich nicht sicherer sondern bedrohter wenn jetzt sogar das militär patroulliert. das kommt davon wenn man rechts wählt. das ulli mair das ital. Militär auf südtirols Strassen gut heißt ist schon beeindruckend.
wehret den anfängen!

landlar
landlar
Tratscher
1 Monat 21 Tage

herr südtiroler
wäre dir das südtiroler militär recht?
lei wo isch es?
dein komentar isch für nix.

nemesis
nemesis
Tratscher
1 Monat 21 Tage

In welchem Verfolgungswahn muss man leben, damit man sich vom eigenen Militär bedroht fühlt? Ach, hab’s vergessen, in der sonderbaren Parallelwelt deinesgleichen ist es ja nicht das “eigene”. Und rechts würdet ihr sofort wählen, wenn “rechts” deutsch sprechen würde 😉

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
1 Monat 22 Tage

die fratelli sind gerade mal seit 2 wochen an der macht und schon haben wir das militär auf den straßen.
unglaublich
ein schelm wer böses dabei denkt

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 22 Tage

…de poor naioni werden uns retten…

Tata
Tata
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

jo dou bisch sicho la du do Schelm, der Böses denkt😅😅

Italo
Italo
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Lei guat das Rom eppas tuat wenn mir miesten auf der Uli worten

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

dafür dass die regierung noch nicht mal angefangen hat, spuckst du große worte.

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

des geeier gegn de ulli nervt!
a wenn i koan ullifan bin versteh i das se nix tien gekennt hot bis der kompatscher sein koalition und postenvergabe ewigkeitsgebastl englich fertig dermocht hot!
und jetz, do man von oll den “sesselwärmern” der SVP und von de italiener a no nix gheart und gsechn hot das se überhaut vor de osterferien unfongen welln mit ihre orbeit, verlong man von der ulli das se schun wunder bewirkt hot und alloan de schadne des nixtiens der lestn 15 johr der SVP ausgebügelt hot!
geb ihr decht a bisl zeit!

Faktenchecker
1 Monat 21 Tage

italio2014 – “Die Ukrainer nennen sie die “kleinen grünen Männchen”. Sie stellen in der Ostukraine die Führung und die Vorhut, genauso wie im März auf der Krim. Sie kommen nicht vom Mars, sondern aus Russland. ”

So fängt es an….

https://www.zeit.de/politik/ausland/2014-04/5vor8-joffe-ukraine

kaisernero
kaisernero
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@stänker………..dia konn a die nagschten 5 johr it viel tean………..a settige weart in rom lei ausglocht, hintern buggel natürlich……………na eher in gsicht inni

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

@kaisernero nor wortn mir holt de 5 johr ob, als burger konnsch eh nix onders mehr tien, und lochn, wenndu recht hosch, nor offenüber sie!ober erst geben mir ihr wenigstens amoll fairerweise de chace mit ihrer orbeit unzufongen ….

Gagarella
Gagarella
Kinig
1 Monat 22 Tage

Die Best beschützte Minderheit weit und breit. Fünf mal so viel Polizei pro Kopf hier in Süd-Tirol wie in Deutschland zum Beispiel. Doch Geheimpolizei, Strassenpolizei, Finanzpolizei, Karabinieris, Gemendepolizei, Digos, um nur di wichtigsten zu nennen reichen nicht aus. Militär marschiert auf! Schlägereien, Diebstähle, Morde, Messerstechereien, Drogengeschäfte usw. werden einfach nicht weniger, im Gegenteil. Achso, hab ja die Bürgerwehren vergessen. Na Bravo.

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

jo und? mir hobn mehr ordnungsorgane im lond wie deutschlond, dafür hot man es in deutschlond solong “glagglen” glossn, das mittlerweil ausländerclans es kommando über gonze stodviertel übernummen hobn, in de nimmer beizukemmen isch!
isch sell besser?

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Alles gut und recht, aber Bild macht das kein gutes…man könnte auch andere Massnahmen ergreifen um die Sicherheit zu erhöhen, aber das will man ja scheinz nicht….

Vaju1613
Vaju1613
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Was zum Bespiell?

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 21 Tage

Ich bin sicher, die sind für jeden umsetzbaren Vorschlag dankbar, für den sie das Personal haben.

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Vaju1613@ ich würde noch blöder fragen🙄😂 lies hier die guten Komentare, vieleicht kommst drauf…

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

Was machen die auf den Straßen? Fragen die auch nach “patente e libretto”? Alkoholkontrollen? Anscheinend hat man viel Geld für sinnlose Pseudomaßnahmen, um die aufgewühlte Bevölkerung zu beruhigen….

Lafrenger
Lafrenger
Neuling
1 Monat 21 Tage

Liebe Südtiroler! Jetzt müsst ihr Italienisch lernen, denn das Militär ist nicht der Zweisprachigkeit verpflichtet!

ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

los von Rom sofort

Zugfohrer
Zugfohrer
Neuling
1 Monat 22 Tage

30 für gonz Südtirol, ein Witz

Alf100prozent
1 Monat 22 Tage

Über zusätzliche Sicherheit wird gemault, unverständlich. Für diejenigen die es noch nicht verstanden haben….für Abschiebungen braucht es Gesetze und Klarheit woher die Arbeitskräfte kommen

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

das es gsetze dazua gib und das orbrit koan grund isch hot des beisbiel der haru k obschiebung der drei hotelorbeiterinnen deutlich gezoag!
de sicherheit gefährden woll de nixtiener de mit randaliern, schlogn, stechn, rabn, stehln ihre zeit vertribn und gor nit drun denkn a ehrlicher orbeit nochzugien!
wos fahlt isch also de nochvollziehbare erklärung warum man de, de im lond wirklich niemand braucht, nit obschiebn konn, de de aufn orbeitsmorkt fahln ober schun!

oliveti
oliveti
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

Der Anfang vom Ende. Ich dachte immer unser Land kein Sicherheits Problem, warum auf einmal diese Maßnahmen.
Ich hoffe die Politiker bekommen ihre verdiente Gehaltserhöhung, denn ohne ist das garantiert nicht unter Kontrolle zu bekommen.

Tata
Tata
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Sumpra…🤦🏻‍♀️

ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

iatz werdnse nocho die Naia wido einführn u.dei 19 Jährigen af Streife schickn…fahln tuat nix mehr 🤣

Vaju1613
Vaju1613
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Tat in a poor scher guat!

brunecka
brunecka
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@ghostbi.. . .

Is Militär tat so manchen la guit👍👍👍👍,noa learntas sogor Italienisch🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹

Pyrrhon
Pyrrhon
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@ghost.. keine schlechte Idee, anstatt das Militär auf die Straße zu schicken, sollten ‘einige’ von der Straße in die Kaserne geschickt werden

Do Teldra
Do Teldra
Superredner
1 Monat 21 Tage

@brunecka I bezweifl dass dus gimocht hosch… Sebm hasche sicho et di w…..e Fohne af dein Profilbild…

brunecka
brunecka
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

@Do Teldra

i honnse gimocht die naia,und bin stolz drau🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹🇮🇹

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 22 Tage

FürTäler gilt das auch?

diskret
diskret
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Zum schämen in solche kleine Städte ein Militärisches aufmachen mit soviel Polizei und stadftpolizei , solche Politiker verdienen ihnen kein cent mehr heute

Fighter
Fighter
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Solange ein Krimineller mehr Rechte hat als ein Opfer, können wir noch soviel Polizeipräsenz haben und es nützt nichts. Straftaten müssen wieder angemessen bestraft werden.

Staenkerer
1 Monat 21 Tage

jo, sell war ohne zweifel de effizienteste, und billigste lösung!

sarnarle
sarnarle
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Und was soll eine Militärstreife nützen wenn sie sowieso nichts machen dürfen. Besser unsere Militärpolizei genannt Carabinieri einzusetzen.

lumpi
lumpi
Tratscher
1 Monat 21 Tage

Beim Abschieben gibt es scheinbar Probleme aber die sind ja hergekommen ohne uns zu fragen,und wir sollen um Einwilligung um abzuschieben den zuständigen Staat kontaktieren und der willigt nicht ein, sondern will sie nicht mehr haben. Warum das ???

Imrgschei
Imrgschei
Tratscher
1 Monat 21 Tage

“sichere Straßen”….. werden wieder arbeitende Menschen die vielleicht mal zu schnell fahren bestraft weil die Kriminellen befinden sich nicht auf Straßen….

wpDiscuz