Sie schwebt nicht mehr in Lebensgefahr

Meningitis: Bei 17-jähriger Villnösserin war es der Stamm C

Dienstag, 14. März 2017 | 10:22 Uhr

Bozen/Brixen – Die 17- jährige Villnösserin, die vor einer Woche mit den klassischen Symptomen einer bakteriellen Meningokokken-Infektion ins Bozner Spital gebracht worden war, war nicht geimpft und hatte sich mit dem Meningokokken-Stamm C infiziert. Dies geht aus mehreren Medienberichten hervor.

Insgesamt gab es in dieser Wintersaison in Südtirol bereits vier Meningitis-Fälle. Beim 3-jährigen Kind war es im Jänner der Meningokokken-Stamm X, der zweite Fall betraf eine 16-Jährige aus Milland in Brixen, die ebenfalls nicht geimpft war und im dritten Fall handelte es sich um eine 15-Jährige aus St. Ulrich. Bei beiden Jugendlichen war es der Meningokokken-Stamm B. Dieser ist seit jeher in Südtirol am meisten verbreitet.

Die 17- jährige Villnösserin war am 6. März auf die Intensivstation gebracht und dort mit Antibiotika behandelt worden. In der Zwischenzeit konnte sie in die Infektionsabteilung des Landeskrankenhauses verlegt werden. Sie schwebt nicht mehr in Lebensgefahr.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Meningitis: Bei 17-jähriger Villnösserin war es der Stamm C"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Alpenrepuplik
Superredner
9 Tage 23 h

Eine sehr gute Nachricht. Gute besserung…Bei solchen Erkrankungen sollt a Impfplicht her, es ko Leben retten…und Ansteckung verhindern….

Tiroler
Grünschnabel
9 Tage 22 h

Du versteasch gor nix

Leonor
Grünschnabel
9 Tage 21 h

@Tiroler
Warum soll er gar nix verstehen? Bitte um Erklärung. Diese Leute waren gar nicht geimpft und mussten ums Leben kämpfen…

Steve12
Neuling
9 Tage 17 h

@Leonor
weil man gegen Bakterien nucht impfen kann!

Leonor
Grünschnabel
9 Tage 13 h

@Steve12
warum glaubst du sowas? Sie waren aber gar nicht geimpft. Impfen kann man gegen entweder beim Stamm C oder B. Es sind 2 verschiedene Impfdosis. So schauts aus.

9 Tage 13 h

@Steve12 du wuasch obo schun dass meningokokkn und pneumokokkn bakterien sein???? Ah a keuchhustn werd durch se voursocht und gegn sel impft man wo a odo???

9 Tage 13 h

@Leonor und awy konn man impfn

Steve12
Neuling
8 Tage 23 h

@Leonor
Durch das impfen will man Antikörper produzieren, aber bei Bakerien nützt das nichts, deshalb kann man auch nicht gegen Tetanus,Diphterie und Tuberkulose impfen !

gini
Neuling
9 Tage 23 h

Gottseidank!! Und wieder ein Grund mehr sich impfen zu lassen!

Tiroler
Grünschnabel
9 Tage 22 h

Das sind gute nachrichten habe mich sehr gefreut als ich das gelesen habe 😃👍

Ninni
Superredner
9 Tage 21 h

Echt mal eine gute Nachricht..
alles alles Beste der Jungen 😍

wuestenblume
Superredner
9 Tage 20 h

Nach langen bangen Tagen endlich die gute Nachrichten….Gott sei Dank!

heIene
Tratscher
9 Tage 14 h

spetfolgn?

wpDiscuz