Festnahme

Meran: Bettler beißt Stadtpolizisten

Samstag, 28. April 2018 | 10:54 Uhr

Meran – Die Stadtpolizei hat in Meran einen aggressiven Bettler verhaftet.

Als die Beamten den Nordafrikaner, der unter den Lauben gebettelt hatte, kontrollieren wollten und aufforderten weiterzuziehen, wurde dieser gewalttätig. Er hat die Polizisten geschlagen, gebissen und gekratzt.

Zahlreiche Passanten haben den Vorfall Medienberichten zufolge miterlebt.

Die drei Exekutivbeamten mussten im Krankenhaus untersucht und behandelt werden. Ihre Heilungsdauer beträgt mehr als zwei Wochen. Einer der Polizisten trug eine ausgerenkte Schulter davon.

Der Nordafrikaner, der über keine Aufenthaltsgenehmigung verfügt, sitzt nun im Bozner Gefängnis.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Meran: Bettler beißt Stadtpolizisten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sabi8
Sabi8
Neuling
24 Tage 20 h

Wieso im Gefängnis?(auf unsere Kosten!). Und nicht zurück nach Afrika??

Marta
Marta
Universalgelehrter
24 Tage 15 h

und in 3 Tage ist er wieder hir-auch ohne Papiere !!!

Mastermind
Mastermind
Superredner
24 Tage 7 h

Für solche Leute bräuchte, es eher Straflager wie in den U.S.A Müll am Straßenrand zu viert zusammengekettet, zusammensuchen.

m69
m69
Neuling
24 Tage 21 h

… Gute Besserung den Sicherheitskräften, hoffentlich hat dieses “Goldstückchen” nicht zuviele Krankheiten. 

Staenkerer
24 Tage 18 h

naaaaa, laut stocker (bericht SN vor a weilele) sein de OLLE(????) gsund und perfekt durchgechecken, a de illegaln in italien …. wie sell geat, wer woas es schun???

WM
WM
Universalgelehrter
24 Tage 20 h

Abschieben sofort!!!! In a woche isch er eh draussen und tut gleich weiter

Blitz
Blitz
Superredner
24 Tage 20 h

Do hot die Bettelakademie total versogg !!
….Hallo,……..!!

Staenkerer
24 Tage 18 h

😀😁😂😃 5!!! sitzngebliebn 😀😁😯😂
tjo, und jetz muaß er sich holt durch durchbeißn …

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
24 Tage 17 h

Besser integrieren und ihnen erklären dass man Polizisten nicht beissen und kratzen darf!

Staenkerer
24 Tage 15 h

😀😁😂 der isch durchgfolln und muaß soch jetz durchbeißn …

Dublin
Dublin
Kinig
24 Tage 15 h

@PuggaNagga …i hatt mi nia getraut an Putz zu beissen… 😬

p.181
p.181
Grünschnabel
24 Tage 20 h

Olm wieder interessant de verharmlosenden und verniedlichenden Überschriften, wenn a Fochkroft gewolttätig gworden isch. Beißn tuat a kluans Kind a, ober uaner hot a ausgrenkte Schulter, die ondern a Heilungsdauer vun 2 Wochn! 

fanalone
fanalone
Tratscher
24 Tage 17 h

Schon das Wort Bettler ist eine Verniedlichung in diesem Sinne. 

der echte Aaron
der echte Aaron
Tratscher
24 Tage 14 h

@p.181
Mir ist aufgefallen das die Uniformierten gleich einmal eine Heilungsdauer von über 2 Wochen bekommen. Als ,,Privater” nit so leicht, da heißt es 1 Woche, vielleicht danach eine Verlängerung um paar Tage.

Paul
Paul
Superredner
24 Tage 21 h

und nächste Woche kann er weiterschnorren

Calimero
Calimero
Superredner
24 Tage 20 h

Leider ist die Gesetzeslage im Bananenstaat so ausgelegt, dass noch viel Wasser den Bach runter fließen muß, bis solche Individuen die Härte des Gesetzes zu spüren bekommen.
Ich befürchte auf höchster Ebene sogar so gewollt.
I

Oltvatrische
Oltvatrische
Tratscher
24 Tage 19 h

wenns der gegn drei aunimmp, sebn sein des gfährlicha, unberechnbora burschn. obo man brauch jo kuan ongst zi hobn. der tuit jo nichts.

Marta
Marta
Universalgelehrter
24 Tage 15 h

😀😀👍👍

Staenkerer
24 Tage 14 h

😀😁😂😃 na hoffentlich kimmt do (nit) a leinenpflicht und maulkorbverordnung … und de häufchensacklen dazua!

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
24 Tage 16 h

hätte er deutsch können, hätte er verstanden, dass er nur hätte müssen a paar Meter weiterziehen und alles wär gut gewesen – lt. Bericht.
Stand wahrscheinlich vor dem falschen Geschäft…

Staenkerer
24 Tage 15 h

aaaaaahhhhh soooooo
der putz hot jetz schuld weil er lei de londessprochn konn ….
no klor, mir olle müßen ins unpassn und de putz gefälligst a … gell😉

Laempel
Laempel
Tratscher
24 Tage 14 h
Wer Polizisten angreift, beißt und verletzt, wird bei wehrlosen Bürgern noch weniger Skrupel haben, um seinen Willen durchzusetzen. Solche Typen sind tickende Zeitbomben und stellen für die öffentliche Sicherheit alles andere als eine von den Multikulti-Romantikern herbeigeträumte willkommene Bereicherung dar. Der Bürger ist der Willkür dieser gewaltbereiten Typen schutzlos ausgeliefert. Die Ordnungshüter dürfen nur mit Samthandschuhen vorgehen und müssen viel zu viel einstecken. Der Justiz sind durch Kuschelgesetze die Hände gebunden. Der Gesetzgeber betreibt Vogel-Strauß-Politik, scheffelt, tanzt, feiert und schaut weg. Die Lösung des Problems ist nicht in Sicht. Es geht weiterhin so zu wie im ‘Lied vom faulen Jockel’… Weiterlesen »
Marta
Marta
Universalgelehrter
24 Tage 16 h

bis jetzt hörte man nur von bissigen Hunde und Schwiegermütter !!!

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
24 Tage 15 h

Man muss die Verantwortlichen und Befürworter zur Rechenschaft ziehen die solche Zustände herbeigeführt haben. Niemals vergessen…

vitus
vitus
Grünschnabel
24 Tage 14 h

Die Stadtpolizei muss sich im Kampfsport üben!

wpDiscuz