30-Jährige ist vernglückt

Meraner Bürger in tödlichen Unfall verwickelt

Donnerstag, 27. April 2017 | 10:17 Uhr

Meran/Trezzo – Ein 27-jähriger Rumäne, der in Meran ansässig ist, saß am Lenkrad eines Schwerfahrzeuges, das am Mittwoch in der Früh gegen 4.00 Uhr in einem Unfall mit einem Pkw verwickelt war. Am Steuer saß eine 30-jährige Frau aus Ghana, die bei dem Zusammenstoß ums Leben kam.

Der Verkehrsunfall ereignete sich auf der Autobahn, die Turin mit Triest verbindet, im Bereich zwischen Trezzo und Cavenago in Richtung Mailand. Der Lenker des Lkw blieb hingegen unverletzt.

Die Straßenpolizei kümmerte sich um die Unfallerhebungen. Nach dem Unfall trafen zwar sofort die Rettungskräfte ein, doch die Frau war auf der Stelle tot.

Es bildete sich ein acht Kilometer langer Stau, der sich erst Stunden später auflöste.

Bei dem Opfer handelt es sich um Hanna Ackon. Sie lebte in Limana in der Provinz Belluno und saß zum Zeitpunkt des Unfalls am Steuer eines Peugeot Cabriolets.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt