Von Panzer überrollter Oberst schwer verletzt – VIDEO

Meuternder Russe überfährt seinen Kommandanten

Sonntag, 27. März 2022 | 08:15 Uhr

Kiew – Dass es mit der Kampfmoral der russischen Soldaten, die von Putin in den Krieg geschickt worden sind, nicht zum Besten bestellt ist, zeigt ein unglaublicher Vorfall, der sich nordwestlich von Kiew zugetragen hat.

Informationen westlicher Quellen zufolge soll ein russischer Kommandeur während der Kämpfe von meuternden Truppen überfahren worden sein. Ein meuternder Panzerfahrer, der über die hohen Verluste, die seine Einheit erlitten hatte, sehr entrüstet gewesen sein soll, soll mit seinem Panzerfahrzeug die Beine seines Vorgesetzten überrollt haben. Laut späteren Erkenntnissen soll der Oberst nach seiner Einlieferung in ein Krankenhaus in Weißrussland seinen Verletzungen erlegen sein.

APA/APA/AFP/Archiv/STRINGER

Der ursprüngliche Bericht über die Meuterei wurde am Mittwoch auf Facebook von einem ukrainischen Journalisten, Roman Tsymbaliuk, veröffentlicht. Er berichtete, dass es zur Meuterei kam, nachdem die militärische Einheit, die in Makariv, eine Kleinstadt westlich von Kiew, gekämpft hatte, von rund 1.500 ursprünglich eingesetzten Soldaten durch Tod oder Verwundung 750 verloren hatte. Seinen Aussagen zufolge wurde ein Oberst der 37. motorisierten Gardeschützenbrigade, Yuri Medvedev, noch während der Kampfhandlungen von einem Panzer, der von einem meuternden Soldaten gelenkt wurde, überfahren.

Facebook/Генеральний штаб ЗСУ / General Staff of the Armed Forces of Ukraine

Der wütende Soldat, so der Journalist, machte seinen Vorgesetzten persönlich für den Tod seiner Freunde und Kameraden verantwortlich. „Nachdem er während des Kampfes einen günstigen Moment gewählt hatte, überfuhr er den neben ihm stehenden Kommandeur und verletzte ihn an beiden Beinen“, so der Journalist. Yuri Medvedev, der schwerste Verletzungen erlitten hatte, wurde in ein Krankenhaus nach Weißrussland gebracht.

Facebook/Генеральний штаб ЗСУ / General Staff of the Armed Forces of Ukraine

Ein vom tschetschenischen Staatschef Ramsan Kadyrov, einem engen Verbündeten des russischen Präsidenten Wladimir Putin, veröffentlichtes Video zeigt, wie Oberst Yuri Medvedev, der zu diesem Zeitpunkt noch lebte, von Rettungskräften abtransportiert wird.

Im Video ist zu erkennen, wie ein tschetschenischer Kämpfer mit dem Soldaten auf der Bahre, der offensichtlich Beinverletzungen hat, spricht und sich nach seinem Befinden erkundet. Der Soldat, bei dem es sich um den verletzten Oberst handeln soll, antwortet, dass es ihm den Umständen entsprechend gut gehe. „Mir geht es gut. Woher kommst du?“, so angeblich Yuri Medvedev.

Laut einigen Quellen soll der Oberst nach seiner Einlieferung ins Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen sein. Für den Tod des Obersts der 37. motorisierten Gardeschützenbrigade fehlt jedoch jede Bestätigung von offizieller Seite.

Facebook/Генеральний штаб ЗСУ / General Staff of the Armed Forces of Ukraine

Ob sich die ganze Episode genau so zugetragen hat, fehlt zwar wenig überraschend ebenfalls eine offizielle Bestätigung, aber Berichte, nach denen russische Truppen nur halbherzig kämpfen und sich schnell ergeben würden, häufen sich. Internationale Militärexperten halten die ukrainische Angabe von mehr als 16.000 russischen Todesopfern zwar als für zu hoch gegriffen, schließen aber aus verschiedenen Quellen, dass bei der Invasion bereits etwa 7.000 russische Soldaten gestorben sind und rund 21.000 Soldaten Verwundungen unterschiedlichen Grades erlitten haben. Die hohen Verluste, die die russischen Truppen erleiden, begünstigen Fälle von Befehlsverweigerung und Meuterei.

 

 

 

Von: ka

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

wer soll das kontrollieren, wer soll das glauben, nebenbei, es wird immer eine Meuterei unter Soldaten geben, wenn es Krieg gibt, und das auf beiden Seiten!
Niemand sagt, wieviele Reservisten sich im Golf Krieg 90ger Jahre des letzten Jhd.´s geweigert hatten, für die amerikanische Regierung zu kämpfen!!! 
Es waren Tausende oder sogar Zehntausende!!!
Alles unter den Teppich gekehrt, weil es die USA betroffen hat!!!! 😉

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Kontrollieren kann man das wirklich sehr schwer aber die Beispiele häufen sich und irgendwann kann man sie nicht mehr unter den Teppich kehren. Bei amerikanischen Kriegen ist die gesamte Weltpresse präsent, hier nur sehr wenige weil jeder Journalist Straflager riskiert wenn er nur das Wort Krieg in den Mund nimmt.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 29 Tage

Berichte dieser Art finde ich auch etwas marktschreierisch. Meuterei, wie du sagst gabs immer schon, in jedem Krieg und bei allen Parteien und dadurch unterschwellig illusorische Hoffnungen zu wecken, die russischen Soldaten würden nicht weiter kämpfen, ist nicht ganz objektiv!

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

@ischjo…
Du bist der große checker – warsch bestimmt schon selber im Krieg.
Nochmal : Es geht um den Überfall von Putin – Russland auf die Ukraine und nicht um Kriege aus der Vergangenheit. 👎

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 29 Tage

Wenn’s niemand sagt, kannst du’s ja nicht wissen. Also entweder ist es frei erfunden, oder es ist eben doch gesagt worden.

Für die Kontrolle gibt’s die Befehlskette ja.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

N.G.@

eben…..

falschauer
1 Monat 29 Tage

deine kommentare sein echt nebn die potschn!

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@isch jo egal, wer sog sell, beweise, links, fotos … deine behaubtungen sind entweder stumpfsinnges gefasel oder belege sie.

Frank
Frank
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Nicht ohne Grund weisen alle seriösen Medien grundsätzlich darauf hin, daß alle Berichte der Kriegsparteien nicht objektiv überprüfbar sind. Es ist auch ein Propagandakrieg.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 29 Tage

@Suedtirolfan Was für eun “Naivling” du doch bist! Würde dir einige Bücher zum Krieg empfehlen und dann würdest du erkennen, dass jeder Krieg gleich ist. Ob vor 500 Jahren oder heute!
Genau wegrn Leuten wie dir, die komplett keine Ahnung haben, kommt keine Sachlichkeit in das Thema!

aschpele
aschpele
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@Frank
Aber wenn ‘seriöse’ Medien jede noch so hahnbüchene Story bringen und verstärken, vor allem im Titel und Untertitel, reicht ein kleiner Disclaimer im Text über die ‘Nichtnachprüfbarkeit’ auch nicht mehr aus, um weiterhin das Adjektiv ‘seriös’ zu rechtfertigen.

Frank
Frank
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@aschpele Auch wahr und leider, das sieht man hier, sind Manche weder Willens, noch in der Lage, sich eine eigene Meinung zu bilden.

pfaelzerwald
1 Monat 29 Tage

@ischjo…
Vielleicht waren es hunderttausende oder sogar Millionen?

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Suedtirolfan@
shit, das hatte ich ja glatt vergessen! ;-))))
Du kleiner Scherzkeks! ;-))) Du!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

jochgeier@

beweisse du mir erst das Gegenteil….. ist hart ich weiss!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

pfaelzerwald@

sehr viele, ich weiss dieser Begriff ist sehr dehnbar, ich weiss!
Das tur ich hier aber absichtilch um solche Hinterwaeldler wie Suedt…f. und einige mehr, wachzuruetteln, ich gebe die Hoffnung nicht auf!!!

SilviaG
SilviaG
Superredner
1 Monat 29 Tage

Noch so ein “Südtirolfan” …

OrtlerNord
OrtlerNord
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@Chrys
zur Info
Im zweiten Irakkrieg war gänzlich keine Presse im Land.
Deshalb gab es ja die Wikileaks Enthüllungen!!!

OrtlerNord
OrtlerNord
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@Frank
Fakt ist aber ganz sicher das Putin ein jämmerlich feigen widerlichen Angriffskrieg gegen die zivile Bevölkerung gestartet hat.
Ach ich vergass es ist ja gar kein Krieg sondern eine Befriedung mit Bomben. 🤣

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 29 Tage

@ ischjowurscht Wie kann man beweisen, dass etwas potentiell frei erfundenes nicht passiert ist? Dein eingeforderter Gegenbeweis wäre das Fehlen von Beweisen für deine Aussage.
Aktuell bist du mit deiner Behauptung in der Bringschuld.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

@N. G. Schau mal auf die Zahl deiner 👎und du merkst (vielleicht?) wie weit DU daneben liegst.
Krieg vor 500 Jahren – auch damals gab es schon für ein und dasselbe Ereigniss unterschiedliche Sichtweisen .

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 28 Tage

Final beweisen lässt sich soetwas schwer, aber 2022 hat jeder ständig ein Handy bei sich und es gibt für so ziemlich alles Videos. Wenn es für ein Ereignis dann mehrere Videos aus unterschiedlichen Quellen und Blickwinkeln gibt steigt die Wahrscheinlichkeit das es kein Fake ist. Beweisen können wir weder das eine noch das andere.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 28 Tage

@xXx Das könnte man jetzt so interpretieren, als ob das Fehlen solcher Videos zwar kein Beweis, aber ein ernstzunehmender Hinweis darauf ist, dass die Sache erfunden ist.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Grünschnabel
1 Monat 29 Tage

Ich habe jetzt wirklich die Hoffnung, daß DIKTATOR Putin an diesem Krieg erstickt.
Man muß ihn irgendwie zum Rückzug zwingen auch im Intresse seiner eigenen Soldaten…

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Zwingen kann man ihm nur mit Gewalt, alles andere, wenn es überhaupt eintreten sollte, dauert lange, sehr lange, viel zu lange.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 29 Tage

@Chrys Und wie sill diese Gewalt aussehen?

Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@ N.G.

das ist heute wahrscheinlich nicht mehr möglich, die Fehler wurden bereits in Georgien gemacht, in Syrien, auf der Krim, in Afghanistan, aber auch mit der NATO Erweiterung hätte man da einiges anders und vorsichtiger machen sollen.

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 29 Tage

@N. G.
Geh, du mochst dir jo wegn sein “Knopf” regelrecht in die Hose!

Staenkerer
1 Monat 29 Tage

‘… auch im Interesse seiner soldaten…..” den putin ineressiern decht koane soldoten, a de eigenen nit!
den intressiert, momentan, lei sein triumpf de ukraine am boden zu sechn und zu unterwerfnug ollen zu zoagn wer de herrschoft hot, egal wer deswegn leidet!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 29 Tage

@Dagobert Stoltenberg, der Chef der Nato so gesehen auch. Auserdem, hättest du mich öfters gelesen dann wüsstest du, dass ich NICHT glaube das er ihn benutzt. Also hab ich keine Angst.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 29 Tage

@Chrys Siehst du und darum bin ich dagegen sie zu fordern oder als einzigen Ausweg zu sehen!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 29 Tage

@Dagobert In meinem Kommentar steht:”… gesetzt den Fall…”. Worauf bezieht sich das und was ist damit gemeint? Heutige Erstklässler lernen Textverständnis und würde dir empfehlen das Selbe zu tun!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Das geht nur mit echter Diplomatie!!!

wir sind noch ein Stueck davon entfernt!!!

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 28 Tage

@N. G. er wäre nicht der erste Russische Spitzenpolitiker der von seinen eigenen Leuten beseitigt wird. Nicht umsonst hat Putin Vorkoster

sophie
sophie
Kinig
1 Monat 29 Tage

Nur die eigene Armee kann einen Wandel herbei führen….

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 29 Tage

sophie
Und die Nato, de Russn waretn innerholb a poor Toge draußn vodr Ukraine!

sophie
sophie
Kinig
1 Monat 29 Tage

@Dagobert
Die Nato muss sich ausa holtn van gonzn

Frank
Frank
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@Dagobert Dann würden russische Raketen viel schneller in Europa einschlagen, als Du noch einen Kommentar schreiben könntest. Wenigstens etwas könnte man doch vor dem Posten nachdenken, oder?

audi8
audi8
Neuling
1 Monat 29 Tage

@Frank ….eigentlich kannten do af dem Portal do olle die Pappen holten

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 29 Tage

@Frank
Wos glaubst wieviele solcher Raketen auf Russland gerichtet sind? Und sell weiß Putin genau!

aschpele
aschpele
Tratscher
1 Monat 29 Tage

@Dagobert
Selbst nicht-nukleare Khinschal, Kalibr und Tsirkon würden auf europäischen NATO-Basen große Verwüstungen anrichten, das scheint dir wohl nicht klar zu sein…

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

sophie@ Dagobert@

sophie@, reines Wunschdenken von DIR (und mir!).

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

aschpele@ Dagobert@

aschpele@, mit bis zu MACH 9!!!!!! ganz genau!!! also nicht aufzuhalten, davon haben die Amis die groesste Angst, wenn man von Angst ueberhaupt sprechen darf!!!!

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

@sophie Nato ist ein Verteidigungsbündnis

sophie
sophie
Kinig
1 Monat 29 Tage

@tom
Hab nie was andres behauptet

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 28 Tage

@Dagobert der große Unterschied besteht aber darin das die NATO keinen Sinn oder Interesse darin sieht die Russische Bevölkerung zu eliminieren. Welchen Sinn würde ein Gegenschlag machen, auser die Welt in den Abgrund zu reißen?
Bei Putin kann man sich leider nicht sicher sein, denn wie man sieht sind ihm Menschen und Konsequenzen vollkommen egal, auch die in den eigenen Reihen.
Es ist also eine sehr schlechte Idee einen solchen Autokraten zu sehr an die Wand zu drängen.

Gustl64
Gustl64
Superredner
1 Monat 29 Tage

Was man von solchen Geschichten halten soll, ist fraglich. Propaganda bei beiden Parteien ist ist groß geschrieben.

NanuNana
NanuNana
Tratscher
1 Monat 29 Tage

Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin….

xXx
xXx
Kinig
1 Monat 28 Tage

Das ist nur ein frommer Traum. Schau dir einfach die Menschen an. Selbst hier im Forum scharren ja schon einige mit den Füßen..

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Er wollte ihn nich töten.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
1 Monat 29 Tage

Calimero@

😉 😉

General Lee
General Lee
Superredner
1 Monat 28 Tage

#StopWar

Schneemobil
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Du heuchler

bayer
bayer
Neuling
1 Monat 28 Tage

Wenn jemand einen Krieg beginnt und die Soldaten nur über einen Manöver avisiert braucht sich da nicht wundern

wpDiscuz