Wunde in der Seite

Montiggl: Totes Reh wirft Fragen auf

Samstag, 01. August 2020 | 18:59 Uhr

Montiggl – Auf der Straße, die vom unteren Parkplatz des Montiggler Sees bis zum kleinen Montiggler See führt, lag am Samstagmorgen der Kadaver eines Rehs in der Böschung.

Passanten wunderten sich über die recht große Wunde in der Seite des Tieres und schossen ein Foto. Sie fragen sich, was geschehen ist. Am wahrscheinlichsten ist jedoch, dass das Reh von einem Auto angefahren wurde.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Montiggl: Totes Reh wirft Fragen auf"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Blackadder
Blackadder
Tratscher
13 Tage 6 h

Das war M49 der sich eine Waffe beschafft hat.

Dublin
Dublin
Kinig
13 Tage 5 h

…xy ungelöst!…
😀

Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 13 h

Blackadder👌👍👍

inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
12 Tage 12 h

Blackadder@

Ich tippe auch auf eine Schusswaffe, absr ob es ddr Bär war? 🤣😎

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Grünschnabel
2 Tage 42 Min

Wo eho a Waschbär.. 😳🤔🤪😷

Missx
Missx
Kinig
13 Tage 5 h

Kann ein braves Hundile gewildert haben

Mezcalito
Mezcalito
Tratscher
13 Tage 4 h

sicher kein Hund, der tut doch nix, will ja nur spielen, buono come il pane …

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Grünschnabel
2 Tage 40 Min

Si, con la… “Morta” della.. 🤪🤪😷

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
13 Tage 4 h

Hunde?

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
13 Tage 3 h

Genug brave Hundelen, nicht an der Leine in Montiggl unterwegs

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
12 Tage 12 h
Tattamolnia426
Tattamolnia426
Grünschnabel
2 Tage 39 Min

Sel war nia nicht.. (leido)

wpDiscuz