Die Carabinieri ermitteln

Mühlbach: Arbeiter bricht sich den Arm

Dienstag, 09. Januar 2018 | 11:42 Uhr

Mühlbach – Die Carabinieri von Lüsen wurden am Montag zu einer Firma in Mühlbach gerufen, nachdem sich dort ein Arbeitsunfall ereignet hat.

Ein Arbeiter, der Material sortierte, wurde von mehreren Schachteln getroffen, die von einem Regal herunterfielen. Nachdem ihm seine Kollegen zu Hilfe geeilt waren, wurde er von den Rettungskräften ins Brixner Krankenhaus eingeliefert.

Der Mann schwebt nicht in Lebensgefahr. Allerdings bestand der Verdacht, dass er sich den Arm gebrochen hatte. Die Carabinieri ermitteln gemeinsam mit dem Arbeitsinspektorat.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Mühlbach: Arbeiter bricht sich den Arm"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Oma
Oma
Tratscher
11 Tage 17 h

werden sicher einen schuldigen dafür finden….

Staenkerer
11 Tage 12 h

des regal verhoftn! sooooofoooort!
tjo wer orbeitet konn sich a amoll weh tien, mir hobn genua im lond in de des nie passiern werd!

wpDiscuz