Einbruch bei privatem Zimmervermieter in Sexten

Mutmaßliche Diebinnen aus dem Unterland verhaftet

Freitag, 15. Oktober 2021 | 15:27 Uhr

Neumarkt/Leifers – Die Carabinieri von Neumarkt und Leifers haben zwei Frauen im Alter von 46 und 37 Jahren verhaftet, gegen die wegen Diebstahls ein Vollstreckungsbefehl vorlag. Im August 2018 sollen die beiden Frauen bei einem privaten Zimmervermieter in Moos in Sexten eingedrungen sein.

Die Frauen hatten die Abwesenheit des Betreibers ausgenutzt und eigneten sich eine Herrenhandtasche an, die die Einnahmen im Wert von mehreren 1.000 Euro enthielt.

Zu dumm nur, dass die Besitzerin den dreisten Diebstahl bemerkt hatte. Noch bevor die Einbrecherinnen ihren Fluchtwagen erreichen konnten, hatte die Besitzerin sie eingeholt. Während eine der Diebinnen zu Fuß die Flucht ergriff, konnte die zweite von den Sextner Carabinieri auf frischer Tat festgenommen werden.

Die Frau aus dem Unterland ist bereits mehrfach vorbestraft. Den Carabinieri von Sexten gelang es außerdem, einen Teil der Beute sicherzustellen. Dank der Aussage der Besitzerin, die als Zeugin die zweite Frau genau beschrieb, konnte die Komplizin ausgeforscht und bei der Staatsanwaltschaft angezeigt werden. Auch sie ist bereits mehrfach vorbestraft.

In der Zwischenzeit mahlten die Mühlen der Justiz und die beiden Frauen wurden jeweils zu acht Monaten Haft verurteilt. Die Carabinieri haben den Vollstreckungsbefehl den beiden Frauen zugestellt, die sich nun im Hausarrest befinden. Die 37-Jährige aus Leifers stand bereits unter Spezialüberwachung.

Von: mk

Bezirk: Pustertal, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz