Ermittlungen zum Tod von Faustino Olivotto (81) aus Naturns

Naturns: Männliche Leiche aus der Etsch geborgen

Samstag, 21. Juli 2018 | 15:17 Uhr
Update

Naturns – Bei Naturns wurde heute eine männliche Leiche in der Etsch gesichtet und nach einer Suchaktion geborgen. Laut Medienberichten handelt es sich um den ortsansässigen Faustino Olivotto.

Der Mann ist vermutlich bei Naturns ins Wasser gestürzt. Passanten hatten gegen 9.30 Uhr bei der Notrufzentrale Alarm geschlagen, umgehend wurde eine Suchaktion in die Wege geleitet.

Landesverband der Freiwilligen Feuerwehren Südtirols

Die Bemühungen waren aber vergebens: Der Mann konnte bei der Rablander Brücke nur mehr tot aus den Fluten geborgen werden. Es soll sich laut Medienberichten um einen 81-jährigen Vinschger handeln.

Im Einsatz waren die Feuerwehren von Naturns, Plaus, Rabland und Töll, die Bootsgruppe der Feuerwehr, der Notarzt, das Weiße Kreuz und die Carabinieri. Sie ermitteln in der Sache.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Naturns: Männliche Leiche aus der Etsch geborgen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dublin
Dublin
Kinig
28 Tage 12 h

…R.i.p….

wpDiscuz