Ein Kilo Marihuana im Rucksack

Naturns: Mutmaßlicher 20-jähriger Dealer in Haft

Donnerstag, 09. März 2017 | 13:50 Uhr

Naturns – Der unsichere Fahrstil, das betont gelassene Verhalten der vier Insassen und vor allem der aufdringliche Geruch im Inneren des Wagens hat bei den Carabinieri in Naturns Alarm ausgelöst. Bei der Durchsuchung des Wagens stießen die Ordnungshüter auf rund ein Kilogramm Marihuana.

Als die Carabinieri das Fahrzeug kontrollierten, fanden sie zunächst Material, das auf den Eigengebrauch von Marihuana hindeutete. Die vier Insassen, die allesamt aus Naturns stammen, hatten jeweils kleinere Mengen bei sich.

Doch das Augenmerk der Carabinieri fiel rasch auf den Rucksack eines Insassen. Darin befanden sich rund ein Kilogramm Marihuana sowie 600 Euro in bar.

Die vier Personen im Alter zwischen 19 und 20 Jahren wurden in die Kaserne gebracht. Der Besitzer des Rucksacks wurde festgenommen und ins Bozner Gefängnis gebracht. Der 20-Jährige muss sich nun wegen Drogenhandels verantworten.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz