Moderna und AstraZeneca-Präparate geliefert

Neuer Impfstoff für Südtirol 

Samstag, 13. Februar 2021 | 17:52 Uhr

Bozen – In Südtirol ist am Samstag neuer Impfstoff eingetroffen. Das letzte Teilstück der Lieferung übernahm die italienische Post mit einem speziellen Kühlauto des Kurierdienstes SDA.

Im Lagerraum transportierte der blaue Lieferwagen Impfstoffe des amerikanischen Herstellers Moderna und der britisch-schwedischen Firma AstraZeneca.

Die heiß begehrten Impfmittel gegen das Coronavirus wurden bei der Apotheke des Bozner Krankenhauses abgegeben. Von dort aus erfolgt die weitere Verteilung.

Bekanntlich läuft derzeit die Impfkampagne für die Ü-80-Jährigen. Auch Lehrpersonen sollen in Kürze an der Reihe sein.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

37 Kommentare auf "Neuer Impfstoff für Südtirol "


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
19 Tage 23 h

Endlich! Und jetzt muss geimpft werden. Impfen, impfen und nichts als impfen. Und nicht zusperren und einsperren. Impfen lautet die Lösung, nicht Lockdown.

Jiminy
Jiminy
Kinig
19 Tage 22 h

die AstraZeneca darfst alle du haben: wirken weniger gegen Corona und schon gar nicht gegen die Varianten!

Spartacus
Spartacus
Tratscher
19 Tage 10 h

@Jiminy – Wie fühlt man sich so als Brunnenvergifter ?

Staenkerer
19 Tage 8 h

@Spartacus oh na, nit brunnenvergifter, sondern er hot recht! mehr wie recht!

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

@Jiminy solche hobby informanten und schlaumeier wie dich braucht suedtirol nicht!

Faktenchecker
19 Tage 5 h
Jimi Alle zugelassenen Impfstoffe wirken und verhindern schwere Erkrankungen. Die italienische Regulierungsbehörde für Kommunikation, AGCOM (nicht die Datenschutzbehörde) hat eine Verlautbarung 129-20 veröffentlicht, die besonders die Plattformbetreiber in die Pflicht nimmt, „Fake News“ über den Virus zu entfernen. Darin heißt es u.a. übersetzt in Art. 1: 1. Die Anbieter von audiovisuellen und Radio-Mediendiensten werden aufgefordert, eine angemessene und umfassende Informationsberichterstattung zum Thema “Covid 19 Coronavirus” sicherzustellen und dabei alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Aussagen maßgeblicher Experten aus Wissenschaft und Medizin zu gewährleisten, damit die Bürger verifizierte und fundierte Informationen erhalten. 3. Die Behörde behält sich das Recht vor, die… Weiterlesen »
Faktenchecker
19 Tage 5 h

Spartacus
Ich denke die Redaktion ist gezwungen die AGCOM zu informieren.

kaisernero
kaisernero
Superredner
19 Tage 23 h

Die lehrer ,die greaschten mauler im LOND weran geimpft…..des freit mi

Controeducazione
Controeducazione
Grünschnabel
19 Tage 21 h

@ die greschtn Mauler im Lond lossn dir in Vorrong..des freit mi a

Staenkerer
19 Tage 8 h

schod das es genau de treffn muaß! kronke lehrer bringen niemand eppas!

Leonor
Leonor
Superredner
19 Tage 22 h

AstraZeneca? Das ist nix für die ältere Leute! Nur Gruppen bis 55 Jahre alt.

Jiminy
Jiminy
Kinig
19 Tage 22 h

und sogar dort helfen sie weniger!

Spartacus
Spartacus
Tratscher
19 Tage 10 h

@Jiminy – und Kommentare wie die Deinen, erschweren den Kampf gegen den Virus, nur noch mehr.

xXx
xXx
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

@Jiminy aber immer noch mehr als jeder Grippeimpfstoff den wir bisher hatten. Was du machst ist jammern auf hohen Niveau, weil die mRNA Impfstoffe alle Erwartungen bei weitem übertroffen haben.
Auserdem reduziert der Impfstoff von Astra nachweislich die weitergabe des Virus, was in der Jüngeren und nicht so stark gefährdeten Bevölkerungsgruppe, fast noch wichtiger ist um zur Normalität zurückzukehren.

Leonor
Leonor
Superredner
19 Tage 8 h

Spartacus

Jiminy hat aber leider recht!!!

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

@Jiminy helfn tat wenn du amol net ollm so gscheid warsch

Faktenchecker
19 Tage 5 h
Die italienische Regulierungsbehörde für Kommunikation, AGCOM (nicht die Datenschutzbehörde) hat eine Verlautbarung 129-20 veröffentlicht, die besonders die Plattformbetreiber in die Pflicht nimmt, „Fake News“ über den Virus zu entfernen. Darin heißt es u.a. übersetzt in Art. 1: 1. Die Anbieter von audiovisuellen und Radio-Mediendiensten werden aufgefordert, eine angemessene und umfassende Informationsberichterstattung zum Thema “Covid 19 Coronavirus” sicherzustellen und dabei alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Aussagen maßgeblicher Experten aus Wissenschaft und Medizin zu gewährleisten, damit die Bürger verifizierte und fundierte Informationen erhalten. 3. Die Behörde behält sich das Recht vor, die Einhaltung dieser Bestimmung durch ihre Überwachungstätigkeit zu überprüfen und… Weiterlesen »
Gustl64
Gustl64
Tratscher
19 Tage 21 h

Aber nur für Lehrpersonen unter 55. Glaubte am Anfang das wäre ein Witz, aber es ist Realität. Alle Lehrpersonen über 55 können mit diesen Impfstoff nicht geimpft werden. Eine Impfung mit einem anderen Impfstoff ist nicht geplant. Eigentlich sollten die Betroffenen aus Protest für eine bestimmte Zeit nicht mehr zur Arbeit erscheinen.

xXx
xXx
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

@Staenkerer was soll diese Verbreitung von Falschinformationen?!

Faktenchecker
19 Tage 5 h
Die italienische Regulierungsbehörde für Kommunikation, AGCOM (nicht die Datenschutzbehörde) hat eine Verlautbarung 129-20 veröffentlicht, die besonders die Plattformbetreiber in die Pflicht nimmt, „Fake News“ über den Virus zu entfernen. Darin heißt es u.a. übersetzt in Art. 1: 1. Die Anbieter von audiovisuellen und Radio-Mediendiensten werden aufgefordert, eine angemessene und umfassende Informationsberichterstattung zum Thema “Covid 19 Coronavirus” sicherzustellen und dabei alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Aussagen maßgeblicher Experten aus Wissenschaft und Medizin zu gewährleisten, damit die Bürger verifizierte und fundierte Informationen erhalten. 3. Die Behörde behält sich das Recht vor, die Einhaltung dieser Bestimmung durch ihre Überwachungstätigkeit zu überprüfen und… Weiterlesen »
Faktenchecker
19 Tage 5 h
Die italienische Regulierungsbehörde für Kommunikation, AGCOM (nicht die Datenschutzbehörde) hat eine Verlautbarung 129-20 veröffentlicht, die besonders die Plattformbetreiber in die Pflicht nimmt, „Fake News“ über den Virus zu entfernen. Darin heißt es u.a. übersetzt in Art. 1: 1. Die Anbieter von audiovisuellen und Radio-Mediendiensten werden aufgefordert, eine angemessene und umfassende Informationsberichterstattung zum Thema “Covid 19 Coronavirus” sicherzustellen und dabei alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Aussagen maßgeblicher Experten aus Wissenschaft und Medizin zu gewährleisten, damit die Bürger verifizierte und fundierte Informationen erhalten. 3. Die Behörde behält sich das Recht vor, die Einhaltung dieser Bestimmung durch ihre Überwachungstätigkeit zu überprüfen und… Weiterlesen »
thomas
thomas
Universalgelehrter
19 Tage 23 h

was für ein Theater…so viel nehmen wie erhältlich, so schnell impfen als möglich!

Gustl64
Gustl64
Tratscher
19 Tage 21 h

Fürs Schulpersonal verwendet man den billigsten Impfstoff. Ab 56 bekommt das Schulpersonal gar keine Impfung mehr, während 100jährige in Heimen geimpft wurden.

Grossmaul
Grossmaul
Grünschnabel
19 Tage 23 h

und iaz?
wia geaz waitr?
2 tog impfn und nr widr zwangspause?
und des sou 4 bis 5 johr long oder?

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
19 Tage 10 h

haha 4 bis 5 johr 😂 wer woas ob die gepriesene Impfung iberhaup 1 johr heb, niemand! isch bei der Grippe es gleiche, jeds johr nui… hel konn jo wos werden

sophie
sophie
Universalgelehrter
19 Tage 21 h

Ja wieviel wird geimpft, komisch dass diesmal nochts geschrieben ist, wieviel Impfstoff gekommen ist, also nicht ciel sonst hätte man ja wieder geprahlt. Und AstraZenica sagte man ja ist nichts über 55Jährige, was soll man da noch glauben ???🤔🤔🤔🤔🤔

Staenkerer
19 Tage 9 h

koan winder das mir den kriegn!
ober; astra zeneca …. ohne mich, nein danke, a wenn i 20 johr jung war!!

Faktenchecker
19 Tage 5 h
Die italienische Regulierungsbehörde für Kommunikation, AGCOM (nicht die Datenschutzbehörde) hat eine Verlautbarung 129-20 veröffentlicht, die besonders die Plattformbetreiber in die Pflicht nimmt, „Fake News“ über den Virus zu entfernen. Darin heißt es u.a. übersetzt in Art. 1: 1. Die Anbieter von audiovisuellen und Radio-Mediendiensten werden aufgefordert, eine angemessene und umfassende Informationsberichterstattung zum Thema “Covid 19 Coronavirus” sicherzustellen und dabei alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Aussagen maßgeblicher Experten aus Wissenschaft und Medizin zu gewährleisten, damit die Bürger verifizierte und fundierte Informationen erhalten. 3. Die Behörde behält sich das Recht vor, die Einhaltung dieser Bestimmung durch ihre Überwachungstätigkeit zu überprüfen und… Weiterlesen »
Savonarola
19 Tage 22 h

keine pompösen Pressekonferenzen der Politiker mehr? Kein Aufmarsch der Bergtruppen mehr?

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
19 Tage 11 h

Wozu? Um dabei sein zu müssen, dass zu wenig Impfstoff eintrifft? 😂😂😂

Staenkerer
19 Tage 8 h

@So ist das do isch wienig schun zu viel, leider!

Nobbs
Nobbs
Grünschnabel
19 Tage 23 h

Werd a longsom Zeit!!

Spartacus
Spartacus
Tratscher
19 Tage 10 h

Bitte jetzt nicht den Landespolitikern die Schuld geben, dass der Impfstoff nur Tröpfchenweise ankommt ! Dieses Problem scheint die ganze EU , ja fast die ganze Welt zu haben.

Stresser
Stresser
Tratscher
19 Tage 12 h

oje die post deswegen hots so long getauert(wen die post ausliefert isch es paktl sicher net groas) also miasn mir nou long worten

rapunzel191
rapunzel191
Tratscher
19 Tage 9 h

Jetzt gehts los 😃😷

Staenkerer
19 Tage 8 h

mitn kronkschreibn? jo sell konn passiern!

Gustl64
Gustl64
Tratscher
19 Tage 10 h
wpDiscuz