Coronavirus

Neun Neuinfektionen – zwei Intensivpatienten

Donnerstag, 01. Juli 2021 | 11:56 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 608 PCR-Tests untersucht und dabei acht Neuinfektionen festgestellt worden. Außerdem fiel das Ergebnis eines Antigentests positiv aus.

Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet der Sanitätsbetrieb keine. Zwei Covid-19-Patienten benötigen intensivmedizinische Betreuung.

Bisher (01. Juli) wurden insgesamt 595.861 Abstriche untersucht, die von 223.509 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (30. Juni): 608

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 8

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 48.672

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 595.861

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 223.509 (+251)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.571.440

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 26.221

Durchgeführte Antigentests gestern: 2.052

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 1

Nasenflügeltests Stand 30.06.2021: 745.230 Tests gesamt, 887 positive Ergebnisse, davon 369 bestätigt, 339 PCR-negativ, 179 ausständig/zu überprüfen.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 7

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 12

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen:  2 (davon 2 als ICU-Covid klassifiziert)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.180 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 285

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 136. 648

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 136.933

Geheilte Personen insgesamt: 73.588 (+29)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.043, davon 1.681 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 58, davon 46 geheilt. (Stand: 13.05.2021)

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Neun Neuinfektionen – zwei Intensivpatienten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Missx
Missx
Kinig
26 Tage 8 h

Pünktlich mit 1. Juli keine Antigentests mehr…
Wie viele Positive da etwa durch das “Raster” fallen…

Faktenchecker
26 Tage 7 h

Hauptsache die Touristen glauben den Zahlen. Wird aber Grenzkontrollen geben.

Storch24
Storch24
Kinig
26 Tage 7 h

Keine Antigentests für Südtiroler müsste es heissen, die Touristen werden sicher weiter getestet, wenn es notwendig ist. Dafür wurde in den Gemeinden Geld locker gemacht

KW1967
KW1967
Neuling
25 Tage 13 h

@Faktenchecker Grenzktontrollen? Wir sind am 19.06 über Reschen eingereist und kein Mensch weit und breit welcher kontrolliert hat. Den negativ Test hatten wir aber dabei. Wir haben mit mehreren Leuten gesprochen und keiner hatte eine kontrolle. Auch am Brenner nicht.

Lausbuam20
Lausbuam20
Grünschnabel
26 Tage 6 h

Faktenchecker
Ja hoffentlich, bisher bzw. momentan wird an den Grenzen ja gar nix kontrolliert.

Storch24
Storch24
Kinig
26 Tage 10 Min

Davon 1 von comune sconosciuto und einer aus Catania .

Faktenchecker
25 Tage 21 h

Der Sommer wird anstrengend:

“+++ 21:42 Wegen Delta-Variante: Fallzahlen in Spanien steigen rasch +++ ”

“+++ 22:22 Portugal verhängt Ausgangssperre in Teilen des Landes +++Wegen der angespannten Corona-Lage werden in Teilen Portugals wieder nächtliche Ausgangssperren eingeführt. “

wpDiscuz