Coronavirus

Nur fünf Neuinfektionen an italienischen Bildungseinrichtungen

Dienstag, 16. Februar 2021 | 13:54 Uhr

Bozen – Die Italienische Bildungsdirektion vermeldet heute fünf neue Coronavirus-Infektionsfälle aus italienischsprachigen Kindergärten und Schulen.

Vier Neuansteckungen betreffen den Kindergarten “Millecolori”, wobei drei in der Außensektion in Vahrn und eine am Hauptsitz in Brixen aufgetreten sind.

Ein weiterer Fall wurde vom Kindergarten “Vittorino da Feltre” in Bozen gemeldet, wo vorsorglich auch eine Gruppe bis zum 21. Februar in Quarantäne überstellt wurde.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz