Daniel Krommen ist abgestürzt

Ortler: Suche nach vermisstem Kletterer eingestellt

Dienstag, 10. September 2019 | 18:10 Uhr

Sulden – Die Suche nach dem 37-jährigen Deutschen Daniel Krommen wird eingestellt. Bei einem Suchflug am Dienstag ist die gesamte Minnigerode-Rinne von oben bis unten gründlich inspiziert worden. Der vermisste Bergsteiger konnte allerdings nicht gefunden werden.

Vertreter der Suldner Bergrettung gehen davon aus, dass der Mann aus Aachen in die Randspalte gestürzt ist. Eine Suche nach den Lawinenabgängen der letzten Tage sei dort aussichtslos, erklärten die Retter gegenüber stol.it.

Wie berichtet, ist Daniel Krommen am Freitag bei widrigsten Witterungsverhältnissen am Ortler unterhalb des Gipfels abgestürzt. Nur sein Seilpartner konnte gerettet werden. Seitdem galt der 37-Jährige als vermisst.

Krommen war im Deutschen Alpenverein der Sektion Aachen für den Bereich Sportklettern verantwortlich.

 

 

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Ortler: Suche nach vermisstem Kletterer eingestellt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
9 Tage 17 h

de ormen elter! der obschied am grab fehlt und a hauch hoffnung werd bleibn!

Simba
Simba
Tratscher
9 Tage 5 h

Warum bei diesen Kommentar Minuspunkte gedrückt worden sind kann ich nicht nachvollziehen.Es muss sich da um Vollidioten handeln.

Missx
Missx
Universalgelehrter
9 Tage 5 h

Der Hüttenwirt hatte die Männer vor dem Wetter gewarnt und sie sind trotzdem auf den Berg. Die Männer sind/waren volljährig und haben sich für die Gefahr entschieden.
Leute, hört auf die Hüttenwirte! Die kennen sich aus.

Storch24
Storch24
Superredner
9 Tage 12 h

Schade um ein junges Leben. Schrecklich für die Daheimgebliebenen, Verwandte und Freunde

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 5 h

für den Kamerad ,Angehörigen,Freunde eine bleibende Ungewissheit .😢

wpDiscuz