Viele benutzen Fahrräder

Ortspolizei Meran: Verkehrserziehung für Flüchtlinge

Mittwoch, 05. Dezember 2018 | 12:46 Uhr

Meran – Kürzlich hat die Ortspolizei in der Flüchtlingsunterkunft am Meraner Bahnhof mehrere Verkehrserziehungs-Kurse für Flüchtlinge angeboten.

Die Flüchtlinge wurden von den Ortspolizisten mit den Regeln der italienischen Straßenverkehrsordnung vertraut gemacht. Da viele der Flüchtlinge Fahrräder zur Fortbewegung nutzen, wurde auch in den Kursen dem Thema Fahrrad besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Die Meraner Ortspolizei hält auch für Schülerinnen und Schüler regelmäßig Verkehrserziehungs-Kurse ab und arbeitet dabei eng mit den Meraner Schulen zusammen.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Ortspolizei Meran: Verkehrserziehung für Flüchtlinge"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
m69
m69
Kinig
6 Tage 19 h

Das Finde ich eine gute Aktion, dies sollte in jedem Flüchtlingsunterkunft unterrichtet werden.

tschonwehn
tschonwehn
Grünschnabel
5 Tage 14 h

Nicht nur Verkehrsregeln, sondern Regeln allgemeiner Art des Gastlandes sollte man denen beibringen. Dann gäbe es um einiges weniger Reibereien zwischen den Bevölkerungsgruppen.

wpDiscuz