Saharastaub in der Luft

Osterfest von Schlechtwetterperiode durchzogen

Samstag, 30. März 2024 | 18:04 Uhr

Bozen – Das heurige Osterfest wird von einer Schlechtwetterperiode durchzogen. So werden auch am Ostersonntag die Wolken dominieren und weitere Regenschauer werden im Laufe des Tages zu erwarten sein. Landesmeteorologe Dieter Peterlin erwartet über das Wochenende drei weitere Regenfronten: Die erste noch am heutigen Samstagabend, die zweite am Sonntag tagsüber und die dritte, gleichzeitig die stärkste, in der Nacht auf Montag bzw. Montagvormittag. Der kommende Dienstag soll hingegen wieder schöner werden.

Trotz der gegenwärtigen Abkühlung waren jedoch die ersten Monate des Jahres äußerst warm: “Trotz der aktuellen Abkühlung waren die ersten drei Monate des Jahres (Jan, Feb, März) in Bozen die wärmsten seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1850, sogar noch eine Spur wärmer als der bisherige Rekord-Jahresstart des letzten Jahres. 2 Grad über langjährigen Durchschnitt”, schreibt Peterlin auf X.

Foto: © Dieter Peterlin/X,

Darüber hinaus zeichnet sich noch eine ungewöhnliche Wettererscheinung ab: Saharastaub. Dieser setzt sich, so der Landesmeteorologe, zur Zeit sichtbar auf den Schneeoberflächen ab, wie am heutigen Samstag auf der Haideralm im Obervinschgau und am Watleskreuz zu sehen war.

Foto: Dieter Peterlin/X,
Foto: Dieter Peterlin/X,

Von: lup

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Osterfest von Schlechtwetterperiode durchzogen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
14 Tage 18 h

Wir haben es uns verdient.

wpDiscuz