Junger Südtiroler erlitt Polytrauma

Paragleiter-Unfall am Vigiljoch

Sonntag, 12. August 2018 | 15:16 Uhr

Vigiljoch – Am Sonntag kam es vormittags gegen 11.20 Uhr am Vigiljoch zu einem schweren Freizeitunfall.

Aus noch ungeklärter Ursache kam ein junger Südtiroler beim Start mit seinem Paragleiter in Schwierigkeiten und stürzte rund 15 Meter auf den Boden. Dabei erlitt er ein schweres Polytrauma und musste von der Bergrettung Lana geborgen werden.

Der Rettungshubschrauber Pelikan 2 musste den Sportler nach der Erstversorgung ins Krankenhaus von Bozen fliegen.

Die Carabinieri haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen

Von: mho

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Paragleiter-Unfall am Vigiljoch"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Universalgelehrter
6 Tage 7 h

verbieten diesen Unsinn. Zu unfallträchtig!

elvira
elvira
Tratscher
6 Tage 5 h

und unbeding a es autofohrn, motorradfohrn, skifohrn, berggian usw verbieten…ach verbietet uanfoch olles ausser es orbeitn gian und gut isch

niamend
niamend
Neuling
6 Tage 4 h

uanfoch lei a stumpfsiniger komentar

nikki
nikki
Grünschnabel
6 Tage 3 h

Sem miasset man es Motorradfohren schun längscht verbieten.
Unfälle passieren überoll.

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
6 Tage 3 h

was ist heute nicht gefährlich…sogar aus dem Bett steigen kann man sich verletzen!

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
5 Tage 19 h

@nikki sem miasat man a verbiatn wos du do schreibsch!

algunder
algunder
Tratscher
6 Tage 3 h

Guate brsserung!

wpDiscuz