Entscheidung am 16. März

Parkplatz am Pragser Wildsee: Bald Klarheit

Dienstag, 06. Februar 2018 | 11:23 Uhr

Bozen – Am 16. März fällt die Entscheidung, ob das Verfahren zum Parkplatz am Pragser Wildsee eingestellt wird.

Bekanntlich geht es dabei um mutmaßliche Unregelmäßigkeiten rund um den Bau des Parkplatzes im Sommer 2016, für den der Bürgermeister eine provisorische Genehmigung ausgestellt hatte.

Auch nach weiterführenden Ermittlungen kam der Staatsanwalt zum Schluss, dass der Verdacht des Amtsmissbrauchs gegen den Pragser Bürgermeister Friedrich Mittermair nicht haltbar sei.

Auch für Caroline Heiss sah er keinen Straftatbestand gegeben. Am 16. März entscheidet der Richter, ob das Verfahren auch für Mittermair und Heiss eingestellt wird.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Parkplatz am Pragser Wildsee: Bald Klarheit"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
15 Tage 18 h

Renaturieren!

wpDiscuz