Vereinsmitglieder fleißig

Passerufer: Fast 4.400 Kg Müll gesammelt

Freitag, 10. November 2017 | 12:20 Uhr

Meran – Zwei Mal im Jahr führen die Mitglieder der Sektion Kanu des Sportclubs Meran, die Pfadfinder Meran und der Verein Die Pfütze die Reinigung der Passerufer in der Naherholungszone Lazag sowie im Abschnitt zwischen der Gilfklamm und der Passer-Etsch-Mündung durch.

Die heurigen Putzaktionen fanden im April und im Oktober statt. Diese wurden von der Meraner Stadtverwaltung mit einem Beitrag finanziell unterstützt. Außerdem wurde die Firma Santini in März mit der Beseitigung von Sperrmüll in der Zone Lazag beauftragt. Im Zuge der 2017 abgeschlossenen Reinigung wurde das Flussbett von insgesamt 4.381,40 Kg Müll befreit.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Passerufer: Fast 4.400 Kg Müll gesammelt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
11 Tage 1 h

Danke dafür. Merkwürdigerweise befand sich der meiste Müll auf der orografisch rechten Seite.

Marta
Marta
Universalgelehrter
10 Tage 23 h

und du Lingsträger!!!

wpDiscuz