Auch Bankomatkarte entwendet

Pkw in der Lazag aufgebrochen – Einbrüche in Latsch

Dienstag, 24. Januar 2023 | 09:47 Uhr

Meran – Wieder ist es zu mehreren Einbrüchen in Südtirol gekommen. Diesmal haben die Täter im Burggrafenamt und im Vinschgau zugeschlagen.

Ein Paar, das in der Lazag gegen 14.45 Uhr ihr Auto geparkt hatte, um einen Spaziergang zu unternehmen, erlebte bei seiner Rückkehr rund eine Stunde später eine böse Überraschung. Die Fensterscheibe des Wagens war aufgebrochen worden. Es fehlten die Handtasche, die die Frau unter dem Sitz versteckt hatte, und eine Herrenhandtasche, die ebenfalls verborgen war und nicht offen im Wagen herumlag.

In der Brieftasche des Mannes befanden sich rund 600 Euro in bar und die Bankomatkarte, berichtet die italienische Tageszeitung Alto Adige. Das Paar hat unmittelbar die Notrufnummer der Bank gewählt, um die Karte zu blockieren. Doch in der Tasche hatte der Mann offenbar auch den Pincode aufbewahrt. Noch bevor die Karte gesperrt werden konnte, gelang es den Tätern, rund 1.000 Euro abzuheben.

In Latsch im Vinschgau sind hingegen drei Wohnungseinbrüche gemeldet worden. Nachdem sie sich vergewissert hatten, dass die Besitzer außer Haus waren, schlugen die Täter zu. Fenster und Eingangstüren wurden aufgebrochen. Die Eindringlinge erbeuteten Schmuck und Bargeld.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt, Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Pkw in der Lazag aufgebrochen – Einbrüche in Latsch"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
laxmi
laxmi
Grünschnabel
11 Tage 38 Min

sorry Ober do isch dei Frau selber schuld. wia oft isch gsog gwordn ,dass men koane Tasche oder onders im Auto lossn soll. dorzua drin in lazog wo niamend umer isch

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
10 Tage 22 h

Isch des iaz echt ernst genoant??? Weil irgend welche Kriminelle Idioten de net kapiern das is Eigentum von ondere net ihnem keart kriag iaz is Opfer die schuld??? De Aussagen sein zu schähmen

Trina1
Trina1
Kinig
10 Tage 22 h

laxmi, sein de noar a selber Schuld denen in die Wohnungen eingebrochen wird?

laxmi
laxmi
Grünschnabel
10 Tage 19 h

@Trina1 i hon des net so gmuant, sondern men soll holt nix in Blick lossn. logisch sein die kriminellen schuld, Ober men muas holt a wia aufpassen

N. G.
N. G.
Kinig
10 Tage 18 h

Die Polizei rät, keine Wertsachen im Auto zu lassen. Wie du sagst: WIE OFT MUSS MAN DAS NOCH SAGEN. Damit haben die Geschädigten am Verlust ihres Eigentums nen grossen Teil selbst verschuldet. Genau so wirds die Bank auch sehen und das abgehobe Geld in dem Fall nicht erstatten.

Trina1
Trina1
Kinig
10 Tage 16 h

@laxmi bravo für die Richtigstellung,stimmt ober nach Aussagen hobn sie es im Auto versteckt! Traurig, dass es so weit kemmen isch, dass gor nix mehr sicher isch!

anonymous
anonymous
Kinig
10 Tage 23 h

Schlimmer geht immer, sagt der LH immer noch,wir haben kein Sicherheits Problem?

N. G.
N. G.
Kinig
10 Tage 18 h

Solang es Menschen gibt die es Dieben dermassen einfach machen, wirds genau so weiter gehen.

krokodilstraene
krokodilstraene
Tratscher
11 Tage 1 h

Warum schreiben manche den PIN nicht direkt auf die Karte???

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
11 Tage 50 Min

es wird immer schlimmer

Plusminus
Plusminus
Grünschnabel
10 Tage 21 h

Da haben die Diebe wahrscheinlich im Auto mehr erbeutet als in Wohnungen. Vielleicht hatte das Paar ja Angst, daß Zuhause eingebrochen wird und haben das Geld lieber “sicher” im Auto versteckt.

Kongo
Kongo
Grünschnabel
10 Tage 21 h

Wenn man so in letzter Zeit liest und höhrt was bei uns so abgeht sollte man schon besonders vorsichtig sein.Bei einen Spatziergang die Brieftasche und Handtasche mitnehmen dürfte wohl auch kein Problem sein.Abgesehen davon sollte man die PIN im Kopf haben und nicht mit der Karte aufbewahren.

Sky20
Sky20
Neuling
10 Tage 15 h

mir kimp 4…mir sein pol im wilden Westn

wpDiscuz