Vorwurf der Übervorteilung

Prozess gegen Ladurner: Staatsanwalt fordert sechs Jahre

Dienstag, 16. Mai 2017 | 15:00 Uhr
Update

Bozen/Meran – Die Bozner Staatsanwaltschaft hat sechs Jahre Haft für den Meraner Anwalt Thomas Ladurner gefordert. Am heutigen Dienstag kommt die Verteidigung zu Wort.

Der Anwalt wird beschuldigt, als Sachwalter eine 92-jährige Frau übervorteilt zu haben. Nachdem die Pflegerin der Seniorin Selbstanzeige erstattet hatten, kamen die Ermittlungen im Jahr 2014 ins Rollen.

Der Pflegerin hatte die Frau im Testament 400.000 Euro vermacht. Zudem sollen laut Vorwurf vom Konto der Frau knapp 250.000 Euro behoben worden sein, ohne dass die Ausgaben richtig belegt wurden.

Am Dienstag wurde entgegen aller Erwartungen kein Urteil gefällt, sondern der Prozess wurde vertagt, berichtet stol.it. Die Verteidigung zieht vor allem die Glaubwürdigkeit der Pflegerin in Zweifel. Das Urteil soll nun am 13. Juni verkündet werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Prozess gegen Ladurner: Staatsanwalt fordert sechs Jahre"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Marta
Marta
Superredner
9 Tage 6 h

und wo bleibt das Geld??

Marta
Marta
Superredner
9 Tage 6 h

ich traue der ganzen Justiz nicht !!!

wpDiscuz