Bei Sturz schwer verletzt

Puezgruppe: 80-Jähriger in Lebensgefahr

Dienstag, 26. September 2017 | 10:11 Uhr

Corvara – Ein 80-jähriger bundesdeutschen Wanderer aus Nideggen in Nordrhein-Westfalen ist am Montag gegen 14.30 Uhr auf dem Wanderweg Nummer zwei vom Grödner Joch zur Puez-Hütte gestolpert und in die Tiefe gestürzt.

Der Mann war zusammen mit einer Gruppe von Bergbegeisterten unterwegs, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Nach einem Sturz von 50 Metern auf steinigem Untergrund abwärts zog sich der 80-Jährige mehrere schwere Verletzungen und Brüche dazu.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

 

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz