Ermittlungen laufen auf Hochtouren

Rätsel um Bargeldfund in Bozen noch ungelöst

Dienstag, 06. April 2021 | 09:35 Uhr

Bozen – Das Rätsel um den Bargeldfund in Bozen ist noch nicht gelöst. 770.000 Euro wurden säuberlich verpackt am Samstag im Heizraum eines Mehrfamilienhauses in der Carduccistraße von der Polizei entdeckt. Die Geldscheine waren in ordentlichen Päckchen gebunden und in drei Behältern verpackt. Außerdem hat die Polizei ein Kilogramm Haschisch sichergestellt.

Die Behörden vermuten daher, dass das Geld aus dem Verkauf von Drogen stammt. Doch die Staatspolizei hält sich laut der Tageszeitung Alto Adige bedeckt und gibt nur spärlich Informationen nach außen. Die Fahnder dürften aus ihrer Abhörtätigkeit Wind von dem Geldversteck bekommen haben. Sie wussten also, dass sie bei ihrem Kontrollgang auf Geld stoßen würden, von der Summe scheinen sie aber selbst überrascht gewesen zu sein. Weiterhin unklar ist, wer das dort gelagert hat. Die Ermittlungen, um diese und weitere Fragen zu klären, laufen offenbar auf Hochtouren.

Neben der Hypothese, dass das Geld aus dem Drogenhandel stammt, sei laut der Tageszeitung Alto Adige auch denkbar, dass die Geldsumme in Zusammenhang mit islamistischem Terror steht.

Was am Ende zutrifft, wird sich zeigen. Sicher ist jedenfalls, dass das Geld am Ende der Ermittlungen in die Staatskasse fließen wird.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Rätsel um Bargeldfund in Bozen noch ungelöst"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PuggaNagga
10 Tage 14 h

Ja das ist ganz einfach. Das Geld stammt aus illegalen Geschäften mit Drogen. Legal also nicht.
Und wems gehört? Ist eigentlich egal.
Spendet es Armen und Bedürftigen.
Diese Verbrecher werden sowieso nicht geschnappt oder kommen im besten Fall nach 2 Jahren Knast wieder raus.

faif
faif
Superredner
10 Tage 13 h

…wolltest/solltest sagen nach “2 tagen” wieder aus dem knast

Zugspitze947
10 Tage 12 h

Hätte man sich auf die LAUER gelegt und NICHT bekannt gegeben dass man das Versteck entdeckt hat ………. Hätte man die Täter stellen und verhaften können ! 😝😡

sonoio
sonoio
Superredner
10 Tage 7 h

wieso hast du diese brilliante idee den behörden nicht früher mitgeteilt?

Savonarola
10 Tage 14 h

es scheint jemanden gut zu gehn in Alto Adidschee

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
10 Tage 14 h

Habe ich bei Ammazone bestellt, es wurde leider meine Anschrift verwechselt, hoffe auf baldige, richtige Zustellung .🤣🤣

schlex
schlex
Grünschnabel
10 Tage 11 h

des kanntman jo in die leit spenden wos schun seit Monaten af ihr geld wortn

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
10 Tage 13 h

Wenns nit wisst wohin damit, auf mein Konto isch no reichlich Plotz.

Oldwest
Oldwest
Grünschnabel
10 Tage 14 h

Der Besitzer werd sich wahrscheinlich nicht getrauen vorstellig zu werden bis er nicht eine plausieble Erklerung für dessen herkunft hat.

andr
andr
Universalgelehrter
10 Tage 11 h

Das gehört mir ich werde es noch erklären👍🤫

Oma
Oma
Superredner
10 Tage 11 h

… vielleicht gehört es einer vergesslichen Oma.

Doolin
Doolin
Superredner
10 Tage 12 h

…war halt vergesslich…
🤪

Wohlzeit
Wohlzeit
Tratscher
10 Tage 9 h

Würde mich interessieren, wieviel nach Abzug aller Strafen und Steuern noch übrig bliebe, sollten sich die Besitzer tatsächlich melden und es legal verdient wäre

sophie
sophie
Universalgelehrter
10 Tage 7 h

Legales Geld pündle ich nicht in einem Karton im Keller

buggler2
buggler2
Tratscher
10 Tage 6 h

Do hobs a Geld fir impfmaterial

Offline
Offline
Universalgelehrter
10 Tage 5 h

Das Geld war ursprünglich in einem großen schwarzen Koffer. Den zumindest möchte ich wiederhaben….

kaisernero
kaisernero
Superredner
10 Tage 4 h

zun lochen isch……das sich dijenigen dumm und dämlich ärgern….

wpDiscuz