Mittel werden noch freigegeben

“Rainbow Festival”: Unterstützung von der Gemeinde Bozen

Dienstag, 03. Juli 2018 | 11:19 Uhr

Bozen – Die Gemeinde Bozen wird das “Rainbow Festival”, das am nächsten Wochenende stattfinden wird, unterstützen.

Die Veranstaltung wird vom Verein Pro Positiv, der sich für die AIDS-Prävention einsetzt, organisiert.

Bürgermeister Caramaschi erklärte gestern, „dass das Einverständnis der Ratskommission für Kultur bis zur heutigen Stadtratssitzung noch nicht eingetroffen ist und dass der Stadtrat in den nächsten Tagen, in einer außerordentlichen Sitzung, das Thema behandeln wird.“ Dann sollen die Mittel freigegeben werden.

Die Veranstaltung findet auf den Bozner Talferwiesen statt. Als Ehrengast wurde Vladimir Luxuria geladen, der für die „Rifondazione Comunista“ im italienischen Parlament saß.

Genau diese Personalie war auch der Anlass für einige Rechtsparteien im Stadtrat von Bozen, gegen die Unterstützung des „Rainbow Festivals“ durch die Gemeinde zu stimmen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz